1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie installiere ich ISDN

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Pcteufel, 29. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pcteufel

    Pcteufel Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    303
    Hi

    ich brauche hilfe. Ein freund hat sich ISDN geholt nun soll ich mal vorbei kommen und es einrichten deshalb suche oder brauche ich eine Installations Anleitung mit ausführlicher Beschreibung.
    Brauch man noch irgendwelche Zusatzgeräte für Telefon, evtl. Fax und Modem.
    Suche gerade bei google nach Installationsanleitungen bin noch nicht fündig geworden
    Es wäre nett wenn mr jemand helfen kann. :bet:


    mfg.
    Kai
     
  2. snaggles

    snaggles Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2000
    Beiträge:
    199
    Hi Kai,

    über welches Betriebssystem und welche Hardware (ISDN) sprechen wir denn? Ohne die Angaben müsste ich mein Posting auf mehr als 20 Seiten aufbohren, da hab ich aber keine Zeit für, ansonsten würde ich Dir gerne helfen.

    Gruss
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Was genau meinst Du mit "hat ISDN bekommen"?
    Sollst Du die komplette Telefonanlage einrichten oder nur den Internetzugang? Welche Hardware ist vorhanden?
    Theoretisch wird ISDN-Hardware ähnlich wie ein analoges Modem eingerichtet. Auf jeden Fall muß man dem ISDN-Adapter eine MSN (Telefonnummer) zuordnen. Ansonsten ganz normal übers DFÜ-Netzwerk alles einstellen.
    Die Treibereinrichtung ist bei jedem Gerät anders, da kann man kaum generelle Aussagen treffen.

    Gruß, Magiceye
     
  4. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    @me4 die isdn karte (externes idsn modem) braucht KEINE MSN!

    der NTBA (wird vom telefonanbieter geschickt) wird in die ERSTE TAE gesteckt. von NTBA gehts mit 4 draht technik zur telefonanlage, isdn telefon oder isdn karte!
    entweder wird das über eine feste verdrahtung realisiert oder über steckerfertige kabel!

    bei einer festen verdrahtung ist auf die polung zu achten!
    a1, b2, a2, b2 dürfen nicht vertauscht werden.
    bei standard IAE dosen ist auf der dose die bezeichnung aufgedruckt.

    1 2 3 4 5 6 7 8
    - - a2 a1 b1 b2 - -
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Na sowas. An meiner ISDN-Anlage hat jedes Gerät nach einer MSN verlangt, auch die ISDN-Karten. Warum das ausgerechnet bei externen ISDN-Adaptern anders sein soll, ist mir schleierhaft, zumal dann ja keine eindeutige Zuordnung eines Gerätes zu einer MSN erfolgen kann...?
     
  6. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    das ist ja auch was anderes, eine endgerät an einer isdn anlage wird ja über die msn gerufen und telefoniert über die zugewiesendene msn auch raus.

    ein isdn karte braucht NUR dann eine MSN, wenn sie auch als telefon/fax gerät eingesetzt wird.

    is so glaub mir, installier oft genug bei kunden neben einer anlage auch gleich die karte fürs inet (meist AVM)

    auch bei meiner alten karte (conceptronic) brauchte ich keine MSN anzugeben. INET ging auch so.

    eine zuweisung einer externen msn auf einen internen port muss dann erfolgen, wenn der interne port über die msn erreichbar sein soll, bzw. die msn für abrechnungen nutzen soll.
     
  7. snaggles

    snaggles Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2000
    Beiträge:
    199
    ich glaube, bevor wir weiterdisktutieren, sollte PCteufel sich nochmal detaillierter dazu melden.
     
  8. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    des is ein wort
     
  9. Pcteufel

    Pcteufel Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    303
    hi :bet:

    mein Freund hat Win XP Prof und W2k.
    Der hat sich von Fritz ein externes ISDN Modem geholt USB eines der neuen hat mir nicht bezeichnung gesagt kann ihn auch nichtb erreichen ist im Urlaub.
    Son komischen Adapter für sein Analoges Telefon und ein paar Kabel brauch man unbeding noch ne Telefonanlage für mehrere Geräte oder geht das auch nur mit dem NTBA. :confused:


    Mfg.
    kai
    :aua:
     
  10. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    hi
    Mit eine sogenannten TK-Anlage (z.B.Teledate x120)lassen sich eben,alle analogen Geräte isdnfähig machen.Das alte Telefon funzt wieder oder so wie ich, benütze es um ins Internet mich reinzuwählen(als Modem).Es wird ja mein PC isdnfähig.Dadurch spart man sich ein Zitat:von Fritz externes ISDN Modem !
    Sollte sich aber dein Freind ,noch ein ISDN-Telefon kaufen wollen,dann wäre deine Fritzkart natürlich notwendig.Da wäre es dann das Modem.Und eine TK-Anlage überfüssig,sofern er keine analogen Gärete betreiben will.

    So wie ich das aber sehe,reicht die Tk-Anlage aus und das externe Modem ist überflüssig.
    Eigentlich ist es gar nicht so kompliziert... :p
     
  11. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    möglichkeit 1)
    isdn karte (extern oder intern)
    analoge telefone
    analoges fax

    der NTBA kommt in die erste dose rein, wo jetzt noch das telefon steckt.
    die isdn karte kommt in den NTBA rein
    die analogen geräte kannste NUR mit einem ADAPTER (telefonanlage) an einem isdn anschluss nutzen.
    jedes analoge gerät braucht EINEN PORT. 2 geräte auf einem port und du kannst u.U. den port zerstören!

    möglichkeit 2)
    isdn karte
    isdn telefon(e)

    der NTBA kommt in die erste dose....
    an dem NTBA werden dann die idsn geräte angeschlossen.
    du brauchst dann KEINEN adapter! du kannst max. 8 geräte an einem s0 (S null) bus anschliessen.
    sollten die isdn telefon(e) über keine extra stromversorgung verfügen, so muss der NTBA aktiv betrieben werden (mit stromstecker)
    haben die isdn telefon(e) eine eigene stromversorgung, so kann der NTBA passiv betrieben werden.
    max. leitungslängen:
    aktiv = 240m
    passiv = 120m

    isdn läuft mit ca. 60V
    analog mit ca. 30V
    idsn braucht 4 adern
    analog braucht 2 adern
     
  12. Pcteufel

    Pcteufel Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    303
    Toll das Problem habe ich gelöst


    aber der größte Hammer ist ja die Telekom
    schicken ne Auftragsbestätigung "ihr Anschluss wird am 27.12.04 freigeschalten" was machen die A r s c h l ö c h e r!!!!!!
    Geht nicht !!!! rufe an ja da war gar nichts !!!! ohhhh der Auftrag wurde noch gar nicht ausgeführt o. ist fehlgeschalgen.

    Ich hätte vor wut Platzen können mein Freund auch die melden sich nicht mal !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!?? wo zu den lass den Kunden doch verrecken!!!!!

    nichts neues die Telekom macht nur s c h e i ß e!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    MfG.
    Kai
     
  13. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    auch wenn der service der telekom total unter aller *** ist, braucht man sich noch lange nicht SO zu äußern!
     
  14. Harald55

    Harald55 ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo
    was sollen immer diese pauschalen Verunglimpfungen. Gegenüber einem der mit irgendeinem Service nicht zufrieden ist, stehen 9 wo alles geklappt hat. Nur die schreien halt nicht so laut. Kritik ist immer schnell angebracht, nur mit dem Lob wird immer gespart.
     
  15. Pcteufel

    Pcteufel Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    303
    ja toll gestern haben sie in angeschlossen

    aber mir ist das nicht nur einmal passiert
    ne Bekannte hat ein halbes Jahr auf den Telefon Anschluss gewartet. Und unser Vermieter hatte Probleme den Anschluss ins Nachbarhaus legen zu lassen hat dann nach strapatzen geklappt haben ihn dann aber in seinem richtigen zuhause abgeklemmt wie dumm muss man sein !! Nachbar musste 3 wochen warten und der Typ musste 3 mal kommen weil alles falsch geklemmt bzw. registriert wa komisch wa dann ziehe ich in meiner Umgebung woll das nichts tun der Telekom an oder was.


    MfG
    Pcteufel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen