1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Wie kann ich den Drucker bremsen?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Kai-Uwe, 29. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kai-Uwe

    Kai-Uwe Byte

    Hi,
    ich betreibe ein kleines Netzwerk mit einer Jugendgruppe, bestehend aus WIN95- und 98-Rechnern. Ein Rechner davon wird ausschließlich als Druckserver genutzt.
    Frage: Wie kann man den Druckserver mit WIN98 so einrichten, dass dieser von jedem Client aus immer nur eine ganz begrenzte Anzahl von Druckseiten akzeptiert, und zwar immer nur eine oder zwei Seiten, dann wäre der nächste Client dran.
    Kai-Uwe
     
  2. andy33

    andy33 Megabyte

    Verstehe zwar das Du so sicherstellen willst, das alle mal drankommen mit drucken, aber was du da vor hast ist recht sinnlos. Wenn ein Client ein 10-seitiges Dokument druckt und nach 2 Seiten den nächtes Client dran wäre, käme alles durcheinander.

    Du kannst es höchtens so konfigurieren das nach einen Druckjob (egal wieviele Seiten) der nächste Client dran ist. Andererseits braucht man da eigentlich nix eizustelln, da sich Windows immer den nächten Druckjob nimmt. Nach dem FIFO Prinzip (First IN , First Out)
     
  3. Kai-Uwe

    Kai-Uwe Byte

    Hi,
    danke für Deine Antwort. Ich möchte den Druckserver so einrichten, dass ein einzelner nicht 10 mal den gleichen Druckauftrag abschicken kann, nur weil er glaubt, dass sein Auftrag gar nicht angekommen wäre.
    Ist so etwas möglich?
    Kai-Uwe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen