1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie "kraftvoll" muss das Netzteil sein?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Muerte1988, 14. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Muerte1988

    Muerte1988 Kbyte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    254
    Hi!
    Ich möchte mir in nächster Zeit einen PC zusammenschrauben. Meine Frage ist nur, wieviel Watt mein zukünftiger haben muss, wenn da eine ATI Radeon 9700 Pro, Inel Pentium 4 3,06 Ghz, 6 Festplatten, 1x DVD ROM, 1x CD-RW, Netzwerkkarte, TV Karte, IDE Controller und ne Soundkarte drinsteckt...
    Reichen da 300 Watt? Y kabeladapter habe ich zum Glück en mase......

    Danke!

    cu

    Muerte 1988
     
  2. Muerte1988

    Muerte1988 Kbyte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    254
    Welches Enermax Netzteil mit min. 400 Watt kannst du mir denn empfehlen?

    cu

    Muerte
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Papa spendiert 2500?,meckert aber über Stromkosten...na toll
     
  4. Tommy202

    Tommy202 Byte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    63
    Ja, die Geschichte mit dem Wirkungsgrad hatte ich mal ganz außer Acht gelassen (dies ist mir schon klar!) :-) , da hast du aber auch vollkommen Recht, was ich mit meinem Kommentar eigentlich nur ausdrücken wollte, ist das er sich nicht von den hohen Wattzahlen abschrecken lassen soll, nur damit er die Stromrechnung schont, was ja nicht zutreffent ist, wenn er sich nen kleineres Netzteil holt!
     
  5. Tommy202

    Tommy202 Byte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    63
    Es ist vollkommen egal ob du ein 300W, 350W, 450W oder sogar ein 550W Netzteil in deinen Rechner einbaust, da das 550W Netzteil die Gleiche Stromstärke aus der Steckdose nimmt wie ein 300W Netzteil, wenn die benötigte Leistung deines Rechners gleich bleibt, erst wenn du weitere Bauteile einsetzt, wird auch der Stromverbrauch steigen, also mach dir keine Sorgen um die Stromrechnung, ein Netzteil nimmt sich nur soviel Strom aus der Steckdose wie es auch braucht! "Verbrauchst" du in deinem Rechner nur 300W, wird das Netzteil auch nur 300W aus dem Stromnetz aufnehmen, egal ob 500W drauf steht oder auch nicht!
    CU Tommy202
     
  6. Muerte1988

    Muerte1988 Kbyte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    254
    Ja...danke für die Antwort...
    Naja...ich hab halt n Athar von 2500?...dann nimm ich das was am besten is..*fg* :-)
    OK..ich würde dann ein 350 Watt Netzteil nehmen, weil sonst mein Vatter meckert (Stromkosten)
    Kannst du mir da ein Bestimmtes Modell empfehlen?
     
  7. Hawkeye_M.A.S.H

    Hawkeye_M.A.S.H Kbyte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    232
    Hm... man könnte das jetzt natürlich berechnen ;p
    Aber vom Gefühl her würde ich persönlich da großzügig dimensionieren und ein 350 Watt Netzteil (je nach Preislage evtl. auch 400 Watt) in den Rechner packen.

    Die Radeon saugt recht gut und 6 Festplatten sind auch nicht gerade Standard.

    Zudem kommt es bei den oben genannten Komponenten offensichtlich nicht sonderlich auf den Preis an - von daher würde ich nicht beim Netzteil sparen.

    No-Name 350 Watt-Netzteile gibt es bereits ab 30 Euro.
    Ich persönlich kann jedoch die Enermax-Netzteile empfehlen.
    Sind nicht unbedingt billig - doch dafür ist der Lärmpegel gering und sie sind regelbar.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.975
    " "Verbrauchst" du in deinem Rechner nur 300W, wird das Netzteil auch nur 300W aus dem Stromnetz aufnehmen"

    Im Großen und Ganzen hast Du Recht, wenn da nicht der Wirkungsgrad von 70...75% wäre, der zudem auch noch am höchsten ist, je näher das Netzteil an seiner Belastungsgrenze betrieben wird.

    Gruß, Andreas
     
  9. goemichel

    goemichel Guest

    AMD hat hier ( http://www.amd.com/us-en/assets/content_type/white_papers_and_tech_docs/26003.pdf )eine "Bauanleitung" veröffentlicht, in der auch die Anforderungen, die einzelne Bauteile an ein NT stellen, aufgeführt sind.

    Da kann man sich mal ausrechnen, was für ein NT gebraucht wird, auch wenn kein Athlon eingebaut ist ;) !

    grüße, michel
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ein 300W Netzteil muss nicht zwangsläufig weniger Strom verbrauchen, als ein 350W-Netzteil im gleichen System. Wichtiger ist auch der Output - Strom bei 3.3V, 5V und 12V. Markennetzteil sind da in der Regel ausreichend dimensioniert. Wenn du nicht auf den Euro schauen musst, kannst du z.B. ein Enermax mit 350W oder mehr erwerben ansonsten kann ich auch das HEC 300LR-PT z.B. http://web.vobis.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/DisplayProductInformation-Short%3Bsid=gk-KRU_l2sOKRXH28EtTHCmBRLH_uPIFdVE=?ProductID=bjHZWWZlmGkAAADunTQtSjvQ&xyz=n empfehlen - leise und leistungsstark, kann mit den meisten 350W-Netzteil mithalten ;-) .

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen