Wie krieg ich Windows auf die andere Platte

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Userhardware, 22. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Userhardware

    Userhardware Kbyte

    Registriert seit:
    31. Mai 2000
    Beiträge:
    153
    Hallo !

    habe 2 Festplatten

    Festplatte 1 (im Moment C:) NTFS Primär mit Windows XP Prof.
    (alte langsame Platte mit ca. 20 GB)

    Festplatte 2 (im Moment D:) NTFS Primär - leer
    (neue schnelle Platte mit 160 GB)


    Sicher würdet Ihr mir jetzt auch empfehlen das System auf die neue schnelle Platte zu legen - oder?
    Wenn ja

    hätte ich jetzt gerne daß die 160 GB Platte Systemplatte (c) ist
    mit meinem kompletten Windows XP drauf (nicht neu aufspielen sondern mein bestehendes Windows auf diese Platte "kopieren".

    und die 20 GB Platte nur noch für Backupzwecke verwendet wird.

    Wie stell ich das am geschicktesten an?

    Als tools hätte ich DriveImage 5.0 da........

    Vielen DAnk!!!
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  3. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Hallo,
    ja so würde ich das auch machen, hatte aber auch schon mal den Fall, dass die neue Partition nicht aktiv war.
    Powerquest rät für XP mindestens DriveImage 7.0 einzusetzen.
     
  4. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Mit DriveImage ist das kein Problem. Allerdings sollten Sie besser nicht die Partition kopieren Option wählen - ich habe damit schlechte Erfahrungen gemacht.
    Am Sichersten ist folgendes:
    Image von der 20er Platte erstellen.
    Image auf der 160er Platte wiederherstellen und auswählen, dass er den freien Platz mit für die Partition benutzen soll.
    Falls das nicht geht, können Sie auch nachträglich die Partiton mit Partition Magic vergrößern, falls Sie das auch haben sollten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen