1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie Laufwerksbuchstaben umändern??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von StephanD, 19. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Hallo,
    ich habe in meinem Win98-PC zwei Festplatten eingebaut. Die erste Festplatte, welche am primären IDE-Kanal hängt, hat die Laufwerksbezeichnungen "C" und "E" (somit in 2 Partitionen unterteilt), die 2. Festplatte, welche am sekundären IDE-Kanal hängt, hat somit die Bezeichnung "D".
    Wie kann ich es denn einstellen, daß die Festplatte "E" (2. Partition der 1. Festplatte)zu "D" wird und somit "D" (2. Festplatte) zu "E"?
    Thanx`n greets,
    Stephan
     
  2. zulp

    zulp ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Partition Magic kann das!!
     
  3. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    Partition Magic kann das !
     
  4. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Egal ist das nicht. Wenn er vorher Programme auf D: hatte und sich nun der LW-Buchstabe geändert hat, laufen die Programme nicht mehr.
     
  5. Johny Hummer

    Johny Hummer Byte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    49
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Was seine Frage betrifft: Die wurde innerhalb von 5 Minuten 3mal beantwortet ;-)

    J2x
     
  7. Johny Hummer

    Johny Hummer Byte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    49
    jajaja kapier ich schon is ja LOGISCH. Aber die Frage von StephanD; zielt die nicht in die Richtung, dass ihn einfach die BEZEICHNUNGEN stören, da sie so unordenlisch sind. Wenns schön ordentlich wäre müsste A und B Diskette, die folgenden Bezeichnungen egal was kommt für erste Festplatte dann zweite Festplatte, zuletzt CDRom uswusf..............(auch wenns scheissegalist.........)
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Nein, das ganze ist von Grund auf Logisch ;-)

    A + B sind für Diskettenlaufwerke reserviert
    Danach vergibt DOS zuerst allen Primären Partitionen einen Laufwerksbuchstaben, beginnend mit C:
    Dos Unterstützt bis zu 4 Primäre Partitionen pro Platte, (kann sie aber mit FDISK nicht anlegen).
    Nachdem Alle Primären Partitionen der 1ten Platte einen Laufwerksbuchstaben erhalten haben - In der Regel also 1 - erhalten die weiteren Primären Partitionen einen Laufwerksbuchstaben. Findet DOS keine weiteren Primären Partitionen, wird dem 1. Logischen Laufwerk der 1 te freie Buchstabe zugewiesen. usw.

    J2x
     
  9. Johny Hummer

    Johny Hummer Byte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    49
    Nur malso interessehalber,da bei mir das gleiche "Problem" (Reihenfolge entspricht nicht ABC) vorliegt: Ist das eine Frage der Ästhetik und der Ordnungsliebe oder ist es scheissegal und ist doch IRGENDWIE wichtig?
     
  10. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Nicht weiter schwierig ;-)

    Kopiere die Daten der 2ten Platte auf die erste,
    Partitioniere die 2te Platte neu und richte nur eine Erweiterte Partition ein. In dieser dann eine oder mehrere Logische Laufwerke erstellen.

    J2x
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    dann ist wohl die partition D eine primäre partition, und wird von win mit der bezeichnung D akkurat eingegliedert.
    wenn dort kein betriebssystem liegt, dann könntest du die partition in eine logische partition konvertieren.

    dabei ändern sich dann aber die buchstaben auf deiner ersten festplatte und du kannst womöglich verschiedene programme nicht mehr ausführen, weil sich die verknüpfungen entsprechend verändert haben. ( E wird zu D und D wird zu E)
    mfg ossilotta
     
  12. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Hi, unter Win 98 geht das (soweit ich weiß) überhaupt nicht!

    Die einzige möglichkeit ist die das du auf der 2. Platte nur logische Partitionen erstellst!

    Anhang: Zu langsam geschrieben :)
    [Diese Nachricht wurde von whisky am 19.05.2003 | 19:17 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen