Wie lösche ich Dateinamen endgültig?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Sindbad45, 4. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sindbad45

    Sindbad45 ROM

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich habe eine kurze Frage, die mir auch schon Software-Hotlines falsch beantwortet haben:

    Ich möchte eine Datei oder einen Ordner so gründlich löschen können, dass auch der Dateiname ausradiert wird, und nicht etwa von einem File Recovery Programm wieder angezeigt wird. Selbst wenn ich den Inhalt "schredder" oder
    "bleiche", kann ein Recovery-Programm in der Regel zwar den Inhalt nicht wiederherstellen. Es zeigt aber nach wie vor brav in einer Liste an, dass diese Datei mal existiert haben muss. Ich
    habe das mal mit Window Washer 4.8 (auf Bleichen eingestellt) und PC Inspector File Recovery 3.0 probiert. Klappt nicht. Ich arbeite nach wie vor mit Win98. Aber mich interessiert das generell mal unabhängig vom Betriebssytem.

    Kennt jemand ein Programm, das wirklich alle Spuren einer Datei beseitigt?

    Ich bin gespannt auf Eure Antworten!

    Viele Grüße!
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wenn du die Partition auf der die Datei lag formatierst sollte auch der FAT-Eintrag weg sein.
     
  3. Sindbad45

    Sindbad45 ROM

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    4
    auf eine "weichere Art" geht das nicht? Muss man gleich formatieren?
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    gelöscht ....
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Du willst die FAT-Einträge loswerden, also musst du die FAT loswerden. Ich kenne keine andere Methode.

    Du musst ja "nur" die eine betroffene Partition formatieren.
     
  6. Sindbad45

    Sindbad45 ROM

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    4
    Merci für die schnelle Antwort. Wenn ich richtig informiert bin, stehen die Dateinamen explizit aber nur in den Directory-Einträgen auf der Festplatte, nicht in der FAT. Wenn ich z.B. File Recovery aufrufe, zeigt er mir alle Details über die gelöschten Dateien sekundenschnell an (kein langes Durchwühlen der Festplatte). Die Daten hat das Programm doch aus diesem Directory-Verzeichnis, oder? Würde man dieses nun editieren und bearbeiten können, oder die gelöschten Dateien auch dort löschen, müßten die Dateinamen doch verschwunden sein, oder? Wie gesagt, es geht mir nicht um den Inhalt der Datei (die ist geshreddert), sondern die Eliminierung Ihres Namens auf der Festplatte. Ich habe schon ein Tool gefunden, dass vor dem Shreddern die Dateinamen ändert, aber das hilft mir nicht bei den bereits gelöschten Dateien. Ich habe übrigens keine Partitionen eingerichtet, d.h. ich müßte die ganze Festplatte formatieren, Jaul.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen