1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Wie mache ich Startdisketten f.Win2000?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von mallorcaprivat, 5. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,
    ich habe jetzt Windows 2000 installiert und habe keine Startdikette,mit der man das System hochfahren konnte.Auch weiss ich nicht, wie der MBR gesichert wird. Das wäre sehr nützñich,da ich 3 Partitionen habe.
    Habe Drive-Magic und Partition-Magic; Kann man damit etwas machen?
    Danke für alle Hinweise

    Hansi
     
  2. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Unter Win2k wirst Du mit einer Startdisk nichts anfangen. An ein NTFS-Dateisystem kommst Du z.B. unter DOS nicht heran.

    Die Wiederherstellungskonsole, die sich von der Installations-CD booten läßt, ist aber IMHO ein guter Ersatz, wenn es um elementare Rettungsaktionen geht. Mit den Befehlen fixboot und fixmbr lassen sich übrigens beschädigte Bootsektoren reparieren.

    Wenn Du die Bootdisk für ein Biosupdate brauchst, dann bleibt Dir nur der Umweg über einen anderen Rechner mit Win9x-System oder http://www.bootdisk.de/

    mfg KazHar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen