Wie MBR wieder von Grub befreien?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von biker7, 1. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. biker7

    biker7 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    112
    Hallo zusammen!

    Habe im System 3 HD's, 2 permanente und eine in einer Schublade. Auf der Schubladen-HD hatte ich mal SUSI drauf, dann habe ich die mit Partition Magic auf NTFS umformatiert. Ein Image (PQ Drive Image) einer Win2000-Umgebung draufgepflanzt, und jetzt steht mir nur noch der Grub im Weg: Die HD startet nicht, es kommt nur Grub_ (blink).

    Mit DOS-Mitteln kann ich auf die HD nicht zugreifen (NTFS), unter Win 2000 habe ich keine DOS-Ebene (für fdisk /mbr); wie kann ich nun den MBR wieder Windows-fähig machen?

    Die Lösung, die NTFS-HD auf FAT umzuwandeln, dann mit DOS-Mitteln den MBR herzustellen, scheint mir ein bisschen umständlich.

    Gibt es da keine einfachere Lösung? (Ich habe die Anfrage extra ins Linux-Forum gepostet, weil die zumeist beide Systeme kennen!)

    Vielen Dank!

    Chris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen