Wie Netzwerkpasswörter/-Logins löschen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Deathi, 23. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Deathi

    Deathi ROM

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    4
    Hi

    Ich musste auf einem Rechner den User ändern, den ich für den Zugang auf die dort freigegebenen Daten eingerichtet hatte. Vorher lief der Zugang über die Netzwerkumgebung ohne Probleme, das Passwort war abgespeichert, mein Rechner loggte sich automatisch dort ein, und ich kam dort auf die Freigaben.

    Nachdem ich nun den User auf dem anderen Rechner geändert habe, komme ich nichtmehr drauf.
    Mein Rechner versucht sich wohl immernoch mit den alten Daten einzuloggen und gibt mir keine Gelegenheit die neuen Daten einzugeben.
    Daher meine Frage, wie bzw. wo lösche ich die gespeicherten Netzwerk-Logindaten, damit ich die neuen eingeben kann und auf den Rechner komme?

    Danke im Vorraus
     
  2. Deathi

    Deathi ROM

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    4
    Oh, hab mich wohl etwas misverständlich ausgedrückt.
    Also beim Login auf meinen Rechner habe ich keine Probleme.

    Das Problem ist, dass wenn ich mich versuche über die Netzwerkumgebung auf dem anderen einzuloggen um da z.b. auf den Ordner "Gemeinsame Dateien" zuzugreifen, er wohl noch die alten Logindaten benutzt, die natürlich nicht gehen, mir aber keine Möglichkeit gibt, die neuen anzugeben.

    Ich müsste also wissen, wie bzw wo Windows XP die Logins/Passwörter für die anderen Rechner abspeichert und wie ich die zumindest löschen kann, damit er beim nächsten Verbinden die Daten abfragt.

    Den user löschen und neu erstellen würde zwar gehen, da wohl jeder User seine Passwörter mitspeichert, wäre aber nicht gerade optimal...
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die Daten werden in der Sam-Datei gespeichert. Es gibt keine Möglichkeit, sie direkt zu löschen. Ich würde auch wie WWimmer über die net-use-Zeile gehen :

    net use x: \\rechnername\freigabename kennwort /user:benutzername

    [ ohne Umbruch]
     
  4. Deathi

    Deathi ROM

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    4
    Also mit "net use..." geht es für die jeweilige Session, nach einem Reboot fängt das von vorne an.

    @franzkat:
    Gibt es eine Möglichkeit die Passwörter indirekt zu löschen, ohne dass ich den Account auf meinem Rechner neu mache?
    Die Platte in den anderen Rechner schieben, z.b. wäre möglich, oder dreht das System ab, wenn man die sam-Datei löscht? jedesmal beim booten per Batchbefehl das "net use.." auszuführen finde ich nicht so berauschend.

    @Flohi:
    Keine Ahnung, wo XP die Passwörter speichert, eingegeben habe ich das alte PW damals in der Netzwerkumgebung. Nach der Änderung bekomme ich jedoch das Fenster nicht zu sehen, sondern nur eine Fehlermeldung, dass der (alte) User keine Rechte dazu hat. Den aktuellen "Netzwerk"-User vom Zweitrechner hatte ich auch schon lokal erstellt, macht keinen Unterschied.

    Grüsse
    Dominik


    Ps:
    Wirklich schnelle Antworten hier im Forum, das ist mal 1a.
    Gibt es eine Maximallänge für Posts? Ich habs jetzt 10 Minuten mit einem wirklich ausführlichem Post probiert, der ging aber nie durch..
     
  5. Deathi

    Deathi ROM

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    4
    Weder noch... ich habe es jetzt aber gelöst, zwar bestimmt nicht handbuchmaessig, aber es geht.

    Ich habe "einfach" den alten User auf dem Zweitrechner reaktiviert und ihm ein neues Passwort gegeben.
    Dann connected und schwups hat mir XP das Loginfenster gezeigt und ich durfte eingeben,was ich wollte...XP wollte wohl nur das neue Passwort, aber den neuen User hats dann auch gleich gefressen.

    Trotzdem nochmal vielen Dank für euern Hirnschmalz!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen