Wie, oder mit welchem Tool sperre ich einzelene Websides

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Traeumerle, 16. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Traeumerle

    Traeumerle ROM

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Würde gerne auf meinem Rechner, einzelne Websides verbieten, da auf meinem PC auch noch andere Anwender Arbeiten.
    Auch wäre es gut auf einem Benutzerkonto den Yahoo Messanger sperren zu können, den ich als Admin aber weiter nutzen können möchte.
    Ich fahre übrigens WIN XP Prof.

    :aua:

    Vielen Dank schon mal im Vorraus,für die Hilfe.
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Schaue Dir einmal Parents Friend an; ist Freeware.
     
  3. Traeumerle

    Traeumerle ROM

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Soweit ich das bisher beurteilen kann, kann man nur Suchbegriffe wie Sex, Gewalt und ähnliches eingeben um halt alle Seiten, die solche Begriffe enthalten zu Blockieren oder halt den ganzen Explorer am Öffnen zu Hindern, ohne Passwort.

    Ich Möchte aber Quasi nur eine Bestimmte Webside mit all ihren Unterseiten unterbinden.
    Der Explorer muß weiterhin Nutzbar bleiben, am besten auch ohne zuvor ein Passwort eingeben zu müssen.
     
  4. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    schau mal unter http://www.salfeld.de/ nach. Die Programme Kindersicherung und User Control bieten auch Möglichkeiten. kostest aber Geld.
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Eine Blacklist ist keine gute Idee. Wie man dieses problemlos z.B. mit google umgehen kann, steht in der aktuellen PC-Welt. Ich würde mit einer Whitelist arbeiten - d.h. alle Seite sperren und nur die gewünschten freigeben. Viele Router können das von sich aus. Sollte der Rechner direkt am Internet angeschlossen sein, lässt sich das Gleiche mit einer lokal installierten Proxysoftware erreichen.

    Gruss, Matthias
     
  6. grappo

    grappo Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Eine einfache Möglichkeit bietet die hosts - Datei im Verzeichnis C/Windows/system32/drivers/etc

    Diese in hosts.txt umbenennen, und mit dem Editor öffnen.
    Ganz unten folgenden Eintrag ergänzen:

    127.0.0.1 www.dieseSeitenichtanzeigen.de

    Danach speichern und die txt-Endung wieder entfernen.

    Jetzt sollte die gewünschte Seite nicht mehr angezeigt werden.

    Weiter Infos zur hosts - Datei findest du hier
     
  7. Traeumerle

    Traeumerle ROM

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Für was würde dann die 127.0.0.1 stehen?
    habe sie einmal so gelassen und einfach http://leliobrat.proboards56.com/ dahinter gesetzt, funktionierte nicht
    Hatt die IP meines Rechners Hingetippt, mit der Hompage URL dahinter, funktionierte nicht
    Hab anstatt der IP die URl hingetippt und nachvollgend www.dieseSeitenichtanzeigen.de, funktionierte auch nicht.
    was mach ich falsch
     
  8. grappo

    grappo Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Schreibe es so, dann sollte es funktionieren:

    127.0.0.1 leliobrat.proboards56.com

    Zwischen der IP-Aadresse und der nachfolgenden URL muss mindestens ein Leerzeichen sein.

    Die Zeile bewirkt, dass die entsprechende URL auf die IP 127.0.0.1 umgeleitet wird. Da diese nicht errichbar ist, sollte eine Fehlermeldung im Browser erscheinen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen