1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie oft reinigt ihr euren PC?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von timbomann, 13. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timbomann

    timbomann Kbyte

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    268
    habe mal meinen Rechner auseinandergerupft und ein wenig vom Staube befreit :D
    Ist echt wahnsinn wieviel Dreck da drine war :eek:

    Seitdem läuft er auch wieder ruhiger und besser fast wie neu :bet:

    wie oft und womit macht ihr eure kiste sauber??:confused:
     
  2. timbomann

    timbomann Kbyte

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    268
    :dumm: es soll kein Dreck rein kommen ;)
     
  3. timbomann

    timbomann Kbyte

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    268
    gibts eigentlich einen Filter für den Lüfter am Netzteil??

    PC-Staubsauger :D was es nicht alles gibt :eek:
     
  4. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Ich empfehle dir nicht unbedingt mit Pressluft den Staub auch wirklich in die letzten Winkel des PCs zu blasen.

    Hole dir lieber den "PC-Staubsauger" von Ebay.

    Ich habe ihn bei Ebay ersteigert und er kostete - glaube ich - so um die 6,-- Euros.

    Das ist ein Vorsatz mit Verlängerungen, Knickstücken und Bürstenaufsätzen für den Haushaltsstaubsauger.

    Ich habe damit die besten Erfahrungen gemacht. :jump:
     
  5. sprint

    sprint Kbyte

    Registriert seit:
    4. April 2003
    Beiträge:
    144
    Im Elektro Fachhandel sollte es sog. Druckluft aus der Dose geben.

    Ich verwende diese in der Hörgerätetechnik, da es rückstandsfrei und steril ist.
    Achtzugeben ist nur darauf, das diese Dose bei Gebrauch senkrecht gehalten wird. Ein Frostschleier legt sich ansonsten über die Bauteile. Dieser verschwindet zwar wieder, kann aber zu thermischer Beschädigung führen. Ein Produktname ist
    "Green Clean". Dieses System kann außerdem mit einem Vacuum aufsatz adaptiert werden.
     
  6. Gast

    Gast Guest

  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Doch! Für Paintbrush-Künstler gibts auch Pressluft in Dosen! Und wenn die Paintbrush- Spezis oft genug bezahlt haben, gehen die zur nächsten Tanke, holen sich einen beliebigen PKW-Reifenschlauch und zB vom Paintbrush-Set den Verlängerungsschlauch. Aufpumpen und nach Lust einen Blasen... ;)

    Ooops...

    MfG Raberti
     
  8. Hab den jetzt seit 13 Monaten hab den noch nie sauber gemacht.

    MFG
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Ich würd das mit den Filtern und Gehäuse abdichten sein lassen, denn es gibt ja noch die Laufwerke (Floppie, CD-DVD) die werden dann verstärkt Dreck in sich reinziehen. Man bräuchte demnach auch eine dichte Klappe vor den Laufwerken.

    Am besten hilft es die Bude staubrein zu halten, damit erst kein Staub angezogen werden kann.

    Und daußerdem sollte man sich dazu das Qualmen abgewöhnen, das macht schon was aus. :D
     
  10. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    War ein Denkfehler von mir, man kann den Lüfter ja einfach umdrehen, dann bläst er die Luft immer aus dem Gehäuse ;), vor dem Lufteinlass gehört dann der Filter (so habe ich es auch bei mir gemacht).

    gruß

    Greg
     
  11. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wozu denn da noch Filter anbringen? Dann bleibt der Dreck ja im PC. Also lieber -wie oben schon jemand bemerkte- PC hermetisch dicht machen bis auf eine definierte Luftansaugstelle. Und genau da gehört eben ein Filter davor. ( Und ein Lüfter dahinter)

    MfG Raberti
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Spätestens alle 2-3 Monate darf der "Putzteufel" sich richtig austoben, es sei denn es stehen mal gerade irgendwelche Umbauten, Aufrüstungen, etc. an, dann hat er einen ausserplanmässigen Einsatz.
     
  13. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Ich habe meine Rechner mit Luftfiltern ausgerüstet, die Filter tausche ich nach Bedarf (ca. alle 2 Monate). Einmal im Jahr zerlege ich die Kisten, ist dann aber nur wenig Dreck drin.

    gruß

    Greg
     
  14. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Wenn du etwas Zeit zum Basteln hast, kannst du es dir selbst bauen. Zuerst würde ich empfehlen, das PC-Gehäuse so luftdicht wie möglich (Silikon) umzubauen (um Nebenluftströmungen zu verhindern), nur die Öffnungen der Gehäuselüfter solltest du offenlassen (Die werden mit Filtern, oder ausblasenden Lüftern bestückt).

    Ich empfehle dir auch dringend, einen zusätzlichen Gehäuselüfter zu installieren, da durch Filter der Luftdurchsatz reduziert wird.

    Luftfilter bei ansaugenden Lüftern:

    Ein geignetes Material auswählen (Dunstabzugshaube, oder Feinstaubfilter für Staubsauger) und vor dem Lüftergitter (damit der Lüfter den Filter nicht reinschlonzt und zerkleinert) befestigen.

    Bei ausblasenden Lüftern kannst du den Filter direkt am Lüftungsgitter des Lufteinlasses befestigen.

    gruß

    Greg
     
  15. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Klar gibts die. Guck mal in deinen Staubsauger, dann siehst du ein Flies, ohne dass würdest du beim Saugen eine Staublunge bekommen. Mit ein wenig Geschick, kannst du dir sowas selbst basteln. :D
     
  16. timbomann

    timbomann Kbyte

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    268
    hmmm.. gibts auch irgendwie so Filter die man vorm Lüfter befestigen kann. damit der PC nicht zum Staubsauger wird :D
    hab keine Lust mein Rechner alle 2-3 Monate zu reinigen.
     
  17. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Alle halbe Jahre werden die Kisten mal komplett zerlegt. Dann wird gesaugt, gewischt u. gebürstet.

    Gruss Mario
     
  18. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Ich reinige die Kiste ein mal im Monat, beim Routinecheck. Meinen Dinosaurier (5,25"-Floppi) nehme ich 1mal im Jahr raus und puste ihn mit einem Kompressor durch, was ich auch mit den Kühlrippen von Kühlern mache. Ich habe auch noch einen Aufsatz für den Staubsauger mit dem man gut in die Ritzen kommt.
     
  19. Cathia2Mo

    Cathia2Mo Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2003
    Beiträge:
    30
    Gehäuselüfter reinige ich 4 mal im jahr, laufwerke ebenfalls.
    Muß reichen:D Hab schließlich noch andere Dinge mit meinem PC vor, außer putzen :p
     
  20. kloppy

    kloppy Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    172
    Mein Plexifenster sorgt bei mir für eine regelmässige Motivation zum Reinigen :D Allerdings steht der Tower auf dem Tisch und nicht auf dem Boden, was schon recht viel weniger Staub bedeutet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen