1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie oft sind CD-RWs wieder beschreibbar?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von der dollar, 30. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der dollar

    der dollar Byte

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    45
    Guten Tag,


    ich hätte gerne mal eine ungefähre Vorstellung davon, wie oft ich eine wiederbeschreibbare CD neu beschreiben kann.
    Ich benutze häufig die CD von TDK und habe einige schon gut 20 mal gelöscht und dann neu beschrieben und ich frage mich, ab wann ich mit Einbußen rechnen muss.

    Schönen Dank für einen Tipp



    D
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    An Poweraderrainer:
    Ja, das war die Frage - danke!
    Gruß
    Henner
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    meinst du die marke? wenn ja: es war eíne bestmedia 4x (oder 8x:confused: )
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Habe ich kein Problem mit, aber wenn Theorie gegen Praxis steht, weiß ich, daß ich Praxis vorziehe.
    Meine Praxis sagt was Anderes. :D
    Gruß
    Henner
     
  5. SvenA

    SvenA Byte

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    97
    Stehe persönlich CD-RWs und auch DVDRWs ziemlich skeptisch gegenüber...

    Denn schon RW?s die man aus der OVP holt, haben auf der Unterseite meist Staubkörnchen. Je öfter man die Scheibe aus dem Laufwerk holt und wieder rein packt, desto öfter ist sie dem Staub der Umgebung ausgesetzt.

    Und so wie es aussieht, sind die Teile ja nicht gerade antistatisch...

    also ich vertraue RWs nichts wichtiges an ;)
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Mach' nich so spannend, sag mal Namen ( sone stamm cd-rw.. , das meine ich).
    Gruß
    Henner
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also ich hab das sone stamm cd-rw..die wurde früher zum teil mehrmals täglich beschrieben..also min. 400-500 mal..dann war sie nicht mehr zu gebrauchen (denn ich bin draufgetreten und hab sie dabei zerstört:p )
     
  8. Vogelfuchs

    Vogelfuchs Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    64
    Tachchen,

    bis zu 1000x, glaub aber nicht das dass jemand ausnutzt,
    da sie nach gewisser Zeit doch ziemlich mitgenommen aussehen
    (Kratzer und sowas).
     
  9. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo!
    Mitgezählt habe ich zwar nicht, aber 200x würde ich behaupten (ohne Ansehen des Herstellers: Verbatim, TDK, imation, Philips, MMore, Octron - die sind von LIDL, das ist, was mir gerade so einfällt), im Eigenversuch. Die 1000x, die ich mal auf einer Verpackung gesehen habe, halte ich aber für Wunschdenken/PR.
    Gruß
    Henner
     
  10. Beeker

    Beeker Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    21
    Manchmal steht eine Angabe auf den Hüllen der Rohlinge drauf. Häufig ist da die Rede von 1.000x wiederbeschreibbar. Ist natürlich eine Angabe der Hersteller....
    Ich hab einen Rohling sicher schon 50x beschrieben und wieder gelöscht, absolut ohne Probleme. Ob es 1.000x klappt, weiß ich nicht, aber ich denke kaum, dass man diese Zahl mal erreicht. Und ein paar hundert Mal sollte es wohl sicher funzen.

    Gruß
    Beeker
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen