1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie Partitioniere ich SATA Platten?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von CrazyTyp85, 5. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CrazyTyp85

    CrazyTyp85 Byte

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    33
    Hallo!
    Ich hab ein neues sys mit 2 Sata platten drin. Sind im raid 0 verbunden. (über raid 0 müsst ihr mich nicht aufklären. war beabsichtigt. Backups werden auf ext. hdd gemacht bzw. gesichert).
    so und nun zu meiner frage
    die sata platten haben je eine größe von 200 gig (laut hersteller ;) ) und jetzt habe ich c: 372 gig. ich möchte diese 372 gig aber nicht auf quasi einer partition sondern verteilen.
    Mit welchem programm kann ich S-ATA Platten partitionieren? Was muss ich dabei beachten?

    Vielen Dank
    Greetz
    Crazy
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,

    bei der Installation des Betriebssystems (WindowsXP SP2?) legst du die Systempartitionen an und danach sollten sich mit der Datenträgerverwaltung die restlichen Partitionen einrichten lassen. Welches andere Partionierungsprogramm bei dieser Größe mitspielt, kann ich dir aus eigener Erfahrung leider auch nicht sagen - meine 200GB S-ATA habe ich allerdings problemslos mit PM8.01 eingerichtet.

    MfG Steffen
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die c't schreibt in ihrem Artikel "Dynamische Datenmassen" 03/05 S. 91 :

    "Um im Nachhinein die Größe von dynamischen Volumes zu ändern, sind Partitionierer wie Symantecs Partition Magic oder Disk Director von Acronis nutzlos "
     
  4. CrazyTyp85

    CrazyTyp85 Byte

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    33
    in der datenträgerverwaltung hab ich auch schon geguckt. ich find dort aber keine funktion. (windoof sp1)
    mit pm8 wollte ich nur im äußersten notfall hantiern (schlechte erfahrungen)..

    haben die ausnahmsweise au mal ne lösung angeboten? wie man sie dann partitionieren kann und was man dann bei den größen der partitionen beachten muss?
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hast du XP momentan auf einer 400GB Partition installiert ?
     
  6. CrazyTyp85

    CrazyTyp85 Byte

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    33
    XP Pro. ja
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Da wirst du wohl auf einen Partitionierer ala PartionMagic zurückgreifen müssen oder neuinstallieren und dein System gleich auf einer kleineren Partition einrichten müssen.

    MfG Steffen
     
  8. CrazyTyp85

    CrazyTyp85 Byte

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    33
    wie kann ich denn bei der installation von xp die hdds partitionieren?
    und was muss ich beachten (also bei der größe der partitionen)?
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Wenn du XP auf dem RAID installierst sollte doch zu Beginn der Installation die Frage nach der Größe der Systempartition gestellt werden, da musst du einen entsprechenden Wert eingeben - 4-10GB sollten wohl reichen.

    MfG Steffen
     
  10. CrazyTyp85

    CrazyTyp85 Byte

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    33
    hmm wurde ich nicht gefragt.. raid hab ich ja über bios und asustreiber gemacht...
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    XP fragt dich nicht direkt, sondern bietet dir an, die gesamte Platte als Partition zu nutzen, da solltest du dann deine Wunschgröße eingeben. Allerdings müsstest du jetzt erst vorher deine 400GB Partition löschen, um neue erstellen zu können - Platten wären also wieder leer.

    MfG Steffen
     
  12. CrazyTyp85

    CrazyTyp85 Byte

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    33
    achso, gut. dann lösch ich mal.. is ja noch nix drauf (gestern frisch installiert. grins) danke
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Wenn du PM8 hast kannst du doch auch eine Versuch wagen oder?
     
  14. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Dynamische Laufwerke sind eine WindowsNT- W2K- XP- Besonderheit... quasi ein Software-RAID0 vom Betriebssystem und hat wenig zu tun mit einem RAID0 über nen RAID-Controller.
    Da du das RAID ja mit dem Controller gebildet hast, "sieht" das XP-Setup einfach ein Laufwerk mit 400GB. Das kannst du während der Installation genauso einrichten wie ein einzelnes Laufwerk. Also komplett als eine Partition einrichten oder z.B nur 50GB als System-Partition einrichten und später in der Datenträger-Verwaltung den Rest. Auch wenn ich es nicht mag, auch mit PM könntest du das nachträglich ändern....
     
  15. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Bei den Server-Ausgaben von w2k und Win 2003 hast du auch Raid1 bzw. Raid5-Funktionen. In der c't 3/5 ist eine Beschreibung, wie man sich das auch durch Patchen einiger Systemdateien für die Desktop-Systeme "freischalten" kann.
     
  16. CrazyTyp85

    CrazyTyp85 Byte

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    33
    also mit pm8 will ich nix mehr machen. zu schlechte erfahrungen. grins.

    hab nochmal neu installiert und jetz meine partitionen! danke für eure hilfe. echt spitze!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen