Wie rippe ich avi am besten fürs Web?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von ruffman, 9. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ruffman

    ruffman ROM

    Hallo an alle!
    Also ich habe ein kleines Problem:
    Ich habe mit meinem Kumpel ein Video aufgenommen, zusammengeschnitten und als avi gespeichert. So und jezt soll das ganze ins Web. einziges Problem: 1,5 Minuten Video 680 MB!
    Meine Frage:
    mit welchem Programm kann ich dieses Video am besten für einen Live-Stream fürs Web aufbereiten, und so reduzieren, dass auch ein User mit ISDN-Anschluss mehr als 1 Bild pro 3 Sekunden sieht.
    (Habe vor 2 Versionen reinzustellen; eine für 56k-ISDN und eine für DSL). Am besten wäre eine Empfehlung für ein Programm am besten mit Formatdaten.
    Danke im Vorraus
     
  2. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    DivX und VirtualDub

    Obwohl der Beitrag besser in Videobearbeitung aufgehoben wäre ;)
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Zum technischen Verständnis:

    "Für das Web rippen" ist ein Paradoxum" Rippen = Einlesen eines Datenträgers, mehr nicht! Dabei kommt also eine 1:1 Kopie des Originals heraus.
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    ...der WindowsMovieMaker bietet direkt solche Einstellungen...
     
  5. LOL
    Das ist ja nicht nur unkomprimiert, das ist ja sogar aufgepumpt...
    1. Grundsdatz:
    Videos im Netz sollten IMMER komprimiert sein.
    Wie das geht?
    http://www.google.com/search?hl=de&q=videokomprimierung&lr=
     
  6. ruffman

    ruffman ROM

    Ok ich habe vergessen zu erwähnen dass ich bereits quick time sowie den movie maker versucht habe, die aber aufgrund der Datenmenge jedesmal abstürzen :heul:
    gibt es alternativen?
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen