Wie sende ich eine 60 MB Datei ??

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von timtayler, 19. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timtayler

    timtayler Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    11
    Hallo,
    habe eine 60 MB Datei die ich einem Freund schicken will.
    Wie machen wir das? Haben beide DSL und Winows XP auf dem Rechner.
     
  2. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Muss das denn wirklich sein???
    Ich würd's zippen, splitten (vielleicht in 5MB-Packete) und dann mailen...
     
    whisky gefällt das.
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    ich würde schnell einen ftp-server aufsetzen und dann von der anderen einen seite einen downloadmanager werkeln lassen

    http://www.aclogic.com/
     
    whisky gefällt das.
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    whisky gefällt das.
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Problemlos senden kannst Du es, nur ankommen wird es nie...
    Zumindest nicht, wenn der Mailprovider des Empfängers keine 60 MB Postfächer erlaubt...
    Oder 60 MB Dateianhänge...

    Geht allerdings, wenn der Empfänger einen eigenen Mailserver hat...

    Aber ich denke auch, daß die Möglichkeit mit dem FTP-Server die einfachste ist. FTP-Server sind ja inzwischen supereasy ans fliegen zu bekommen.

    Was noch ganz praktisch ist, ist das GMX-Mediacenter. Selbst im kostenlosem Zugang bietet es 1GB Speicher...
    Einer lädt die 60 MB hoch und der Andere wieder runter...
     
  6. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    Lässt sich dazu nicht die Remote-Unterstützung von XP mißbrauchen?

    Gruss, Matthias
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    ICQ installieren und einfach senden :D
     
    ossilotta gefällt das.
  9. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    FileGateway von http://www.steelbytes.com/?mid=28 :D

    A Peer to Peer file transfer tool, that is friendly with HTTP proxys/firewalls/routers/etc.

    * Works across any proxy that supports HTTP
    * Runs as a service on ALL versions of Windows
    * Support for NT file security
    * Can resume uploads and downloads
     
  10. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Brenn die 60 MB auf ne CD und schicke sie mit der Post. Das macht etwa 2 Euro und dauert max 24 Stunden, dann hat er sie - ohne Fehler und Ärger.
    Gruß Eljot
     
  11. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Habe ich gemeckert?
    Das war nur eine Feststellung :-)

    Außerdem bin ich bei dem Begriff "senden" eher von einem Versand ausgegangen, nicht davon, daß der Inhalt nur auf einem Server zwischengespeichert und ein Link verschickt wird ;-)

    Wieder was gelernt...

    @Eljot

    Yup, und wenn Du jemandem, der einen Computer hat eine Nachricht schicken willst, schreibst Du einen Brief und bringst ihn zur Post...
    Klar, wir leben ja auch noch im Mittelalter...
     
  12. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Ich kann dich beruhigen, diese Antwort von mir ging nicht per Brief-Post an das PC-Welt-Forum. Aber ob ich 60 MB durch die Telekom-Leitung schiebe (auch mit DSL), überlege ich mir reiflich. Bei so einem Paket gehe ich auf Nummer sicher. Das hat nichts mit deinem albernen 'Mittelalter' zu tun.
    Gruß Eljot
     
  13. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Das ist eine halbe Stunde Übertragungsdauer, vielleicht eine, mit absoluter Sicherheit, da TCP/IP über eine Fehlerkorrektur verfügt.

    So what?
    Da ist das Risiko, daß die Post Dein Päckchen verschlampt aber höher, als daß mit den Daten in der Leitung was passiert...

    Ich ziehe mir CD-Images von unserer Firmensoftware regelmäßig bei 'nem Kollegen vom FTP. Noch nie Probleme gehabt...
     
  14. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Habe schon eine Vielzahl CD's per Post verschickt, sind alle einen Tag später angekommen. Waren dann aber 600 MB. Unversehrt, wie deine Daten durch den Draht.
    Gruß Eljot
     
  15. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Nur um sicher zu gehen, daß ich mich nicht täusche:
    Was wollte der TO?
    Ein Päckchen schicken oder eine Datenübertragung über's Netzwerk?
    Hm.
     
  16. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Mit dem Hinweis auf beiderseitiges DSL meinte er sicher die Datenleitung. Damit ich richtig verstanden werde, trotz Fehlerkorrektur habe ich häufig den Ärger, dass ich beim Runterladen einer Install-Treiber-Exe von über 25 MB trotz korrekten Verlaufs mit Fortschrittbalken im Download-Manager dann nur eine beschädigte, d.h. unvollständige Datei auf der Platte habe. Also statt z.B. 24,9 MB laut Angabe auf der Download-Seite ist die Datei nur ca. 16 MB groß. Bei der Installation bzw. beim Start der Datei kommt dann die ärgerliche Fehlermeldung... Da hatte ich es anfänglich übersehen, dass die Datei nicht die erwartete Größe hatte. Hast du denn mit deinen Transfer-Erfahrungen da einen Tipp für mich?
    Gruß Eljot
     
  17. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Antidepressiva

    Du hast das Prinzip nicht richtig verstanden. Mit Mailprovider und email-Anhang hat das nun überhaupt nichts zu tun.

    Erst in Ruhe den Link verarbeiten, dann posten ;)
     
    buddy2002 gefällt das.
  18. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Hey, Franz, habe ich doch schon und auch schon etwas gesagt ;-)
     
  19. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Welches OS?
    Welcher Browser?
    Was für ein Downloadmanager?
    Was für ein Provider?
    Welche Anbindung?

    Das kann so viele Ursachen haben, mit ein paar Infos wäre da ganz gut geholfen...
     
  20. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Habe das oft genug mit yousendit durchgeführt. Der Empfänger bekommt per e-mail eine Downloadadresse gesendet und kann sich dann die Datei vom FTP-Server herunterladen.Der Server ist schnell : Für die 60 MB brauche ich mit meiner 3 Mbit-Leitung etwas weniger als 3 Minuten. Der Upload dauert natürlich bei 384 kBit etwas länger.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen