Wie starte ich Module beim Systemstart?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von H.J., 10. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. H.J.

    H.J. Byte

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    19
    Hi!
    Ich hab Suse 8.0 Pro bei mir installiert und soweit läuft auch alles. Bin jetzt grade was am rumprobieren. Beim Installieren über YAST2 hat hat der meine FAT32 partitionen automatisch mit eingebunden, so dass ich sie später ohne Probleme mounten konnte. Doch meine NTFS Partition hat er nicht mit eingebunden... Naja durch rumprobieren (bin Newbie) hab ich es dann geschafft auch auf meine NTFS Platte zugreifen zu können.

    Nur jetzt zu meiner Frage:
    Es stört mich, dass ich immer "modprobe ntfs" eingeben muss, bevor ich die NTFS Partition mounten kann, da der das Modul nicht beim Systemstart lädt.
    Bei meinem FAT32 Partitionen muss ich kein modprobe eingeben - da sind die Module wohl schon geladen...

    Wie erreiche ich, dass der das NTFS.o Modul auch automatisch beim Systemstart lädt (falls es geht, oder falls es keine andere besser Lösung gibt) ????

    Helft den Newbies ;-)
    THX
    [Diese Nachricht wurde von H.J. am 10.07.2002 | 11:11 geändert.]
     
  2. quereller

    quereller Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    277
    in /etc/init.d/boot.local modprobe ntfs eintagen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen