1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie unter W2K neues Mainboard in PC?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von StephanD, 16. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Hallo,
    vielleicht kann mir jemand bei diesem Problem helfen:
    Ich möchte nun gerne meinem PC (Pentium3) ein neues Mainboard spendieren, ein ASUS-Board für einen AMD-XP, Betriebssystem ist Windows 2000.
    Wenn ich nun das neue Mainboard einbaue, werde ich wohl beim Booten von W2K Fehlermeldungen erhalten, daß diverse Treiber für das neue Board nicht installiert sind; ich möchte aber ungern Windows2000 neu installieren.
    Gibt es einen Trick vielleicht, um ein neues Mainboard inkl. CPU in den PC zu verbauen, ohne W2K neu installieren zu müssen?
    Danke für Eure Hilfe.
    Greets,
    Stephan
     
  2. madnessmaster

    madnessmaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    31
    Aber immer nen Versuch wert! Selbst an ner 08/15 Maschine in der Arbeit lohnt sich der Aufwand. Ansonsten geb ich dir Recht. Was sauberes wie nen Neuinstall gibt es nicht. Leider dauert der bei den meisten Anwendern ssoooo lang. Ausserdem findet man in der Hilfe einige Parameter die Syspreb zu einem starken Tool machen. Wie gesagt der Versuch ist es wert bevor man wieder stundenlang installiert wo doch eventuell ne Arbeit von 10 Minuten geholfen hätte.

    Hoffe man liest sich mal wieder

    Markus
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Der Tipp von Markus hilft auch nicht immer. Das mit den Treibern kann auch nicht immer helfen weil es immer wieder votkommt das irgend ein Rest die Arbeit von Stunden zunichte macht.

    Neuinstallation ist immer die sauberste Lösung.

    Gruß
    Christian
     
  4. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Hey Markus,
    danke Dir für Deine Hilfe.......aber leider zu spät! :-)
    Ich habe W2K nun doch neu installieren müssen....so ein Krempel.
    Greets,
    Stephan
     
  5. madnessmaster

    madnessmaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    31
    Hi!!

    Hoffe ich bin nicht zu späth drann!

    Such mal das Tool Syspreb auf deiner W2K Cd und führe es aus. Musst aber nen Neustart verhindern ansonsten war es umsonst. Syspreb löscht viele Pc abhängige seriennummern (ink. Win2000 Installkey). kannst also nach syspreb mal das board tauschen und dann neustarten. Sieht dann aus wie win 2k nach dem ersten starten Programme und servicepacks sind alle noch da.

    Hoffe es kam nicht zu späth.

    Gruß

    Markus
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    wenn das militär evtl. dahinkommen sollte, könnte uns ja evtl. noch ein einsatz im irak drohen, oder ähnliches - nee danke, da verzichte ich lieber drauf ;) :)

    ich habe meine zeit beim bund abgesessen (abgefahren beim nachschub) und war noch zu 2 reserve-übungen, das hat gereicht...:D
     
  7. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    :-)))

    Verstanden.....:-))
     
  8. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Lach....achso....nun habe ich verstanden....:-)
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <das können einfach keine Zufälle mehr sein, aber was ist es dann?>

    Gedankenübertragung von Köln <--> Dortmund ;) :) :) :) :D
     
  10. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Hallo,
    was meinst Du denn mit "Zufällen" betreffend meines Postings?
    Greets,
    Stephan
     
  11. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Danke für Eure Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!! :-)))

    Ich hatte auch schon mal einen PC unter Win98 neu installiert...da klappte es auch tadellos.....werde aber die Treiber nun alle deinstallieren...vielleicht habe ich ja Glück!

    Greets,
    Stephan
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    alle alten Treiber für das "alte Mainboard" deinstallieren, PC runterfahren, Mainboard und CPU wechseln, dann anschliessend Neustarten und die Treiber für}s neue Board aufspielen.

    Möglicherweise kommst du auf diese Art und Weise darum vorbei W2K komplett neuinstallaieren zu müssen, was ich dir jedoch empfehle wenn du den Chipsatzhersteller wechselst.

    Andreas
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    wer weiß zu welchen Leistungen unsere beiden Gehirne noch in der Lage sind ? :)

    wenn das aufkommt, haben wir ganz schnell das Militär im Haus, da die solche Leute suchen :)
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Stephan,

    hat nichts mit deinem posting zu tun. bezog sich nur auf das zeitgleiche posten von mir und amduser.
    mfg siegfried
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Andreas,

    das können einfach keine Zufälle mehr sein, aber was ist es dann?

    Hilfe

    mfg Siegfried
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Stephan,

    du kannst versuchen vor dem umbau die ganzen alten treiber im gerätemanager zu löschen. (chipsatztreiber etc)
    mach dir aber keine allzugroße hoffnung. am besten ist in diesem fall immer eine frische neuinstallation des betriebssystemes, damit gehst du allen möglichen problemen aus dem weg.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen