wie viel passt auf 4,7 GB DVD?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von markendi, 26. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. markendi

    markendi Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    wollte mal wissen, wie viel Stunden per TV-Karte mit bester Qualität(DVD-bestens) aufgenommenes Filmmaterial auf eine DVD (4,7 GB) passen, ohne Qualitätsverlust versteht sich.

    danke


    markendi
     
  2. markendi

    markendi Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    es sollte schon auf einer Seite sein (sonst kann ich ja gleich zwei DVDs nehmen).

    Mit welchen Programmen soll ich denn die Komprimierungen vornehmen und welche Parameter lohnt es sich zu verstellen bzw. welche auf keinen Fall verändern?


    danke

    markendi
     
  3. strgaltentf

    strgaltentf Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    115
    Nein, leider gibts meines Wissens nach noch keine Rohlinge mit mehr als 4,7 bzw. 4,3 GB Kapazität.

    Philips soll aber neue Typen mit über 8 GB vorgestellt haben, die im nächsten Jahr eingeführt werden sollen.

    mfg
    strg alt entf
     
  4. markendi

    markendi Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    total Schwachsinn. Ich nehme alte Videos per TV-Karte auf:

    tolle Qualität, halbe Stunde 1,95 GB.

    jetzt meine Frage:
    geht das noch weiter runter ohne Qualitätsverlust bzw. kann man größere DVD-Rohlinge kaufen (z.b. 9 GB oder 12 GB? von 18 will ich jetzt gar nicht reden)?


    danke


    markendi
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    nicht bei mpegs;)
     
  6. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Es passen 4,38GB auf ne DVD. ;)

    Leicht gesagt:
    Der Film geht nach Datengröße und nicht nach Zeit.

    Gruß
    wolle
     
  7. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Auf www.conrad.com habe ich Doppelseitige DVDs gesehen - sind aber auch nicht wirklich größer - du musst die DVD trotzdem aus dem Player nehmen wenn der Film zu lange für eine Seite ist
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.983
    Mit welchem Format nimmst Du denn auf?
    Und ja, es geht weiter zu komprimieren ohne nennenswerten Qualitätsverlust, zumal alte Videos doch eh nicht gerade so qualitativ hochwertig sind.
    Probier es doch einfach mal mit verschiedenen Datenraten aus und vergleiche die Bildqualität anhand besonders anspruchsvoller Szenen (viele Details / schnelle Bewegung).
     
  9. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    120 Min --steht eh auf dem Rohling drauf.

    Aber was anderes - wieso soll man nicht schon im mpeg Format aufnehmen?
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.983
    Vom Fernsehen aufgenommene Filme etc. sind im Vergleich zur DVD qualitativ immer schlechter und lassen sich auch nur sehr schlecht komprimieren.

    Wirklich verlustfrei, also z.B. mit dem Huffyuv-Codec aufgenommen, schätze ich mal, daß Du ca. 15MB/s brauchst oder anders ausgedrückt: auf die DVD passen ca. 5 Minuten :D

    Üblicherweise nimmt man Filme verlustfrei auf Platte auf (ca. 60GB/h sollten dafür frei sein...), aber durch die anschließende Komprimierung sollten locker ein paar Stunden auf ne DVD passen.
     
  11. quality control

    quality control ROM

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    1
    Hi Leute,

    ich habe hierzu eine richtig tolle Seite gefunden. Schaut sie euch an.

    http://www.pcwelt.de

    Viel Spaß
     
  12. mike_kilo

    mike_kilo Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    22.180
    ............:rip:
     
  13. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
  14. the raccoon

    the raccoon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    757
    Ich mache fast alles auf der Konsole. Ist kein Hexenwerk und geht sehr schnell.

    http://spielwiese.la-evento.com/hokuspokus/index.html#main

    Hier kann man nachlesen was alles mit ffmpeg so machbar ist. Gibt es auch für Win. So hat man alle Parameter im Auge bzw. im Griff.

    Einfach mal anschauen und ausprobieren. Danach braucht man eigentlich keine GUI mehr. ;-)


    the Raccoon
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen