1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie viel schafft mein Netzteil?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Fist, 21. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fist

    Fist Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    249
    ich wollte meinen pc ein bissl modden und hab mir deswegen ein neues gehäuse(thermaltake soprano) und ne wasserkühlung(thermaltake big water 745) gekauft.außerdem wollte ich mir noch ein paar(3 oder so) kaltlicht kathoden einbauen.mein rechner hat einen p4 550 prozessor mit 3,4 ghz und ne x850 xt.
    jetzt würd ich gerne wissen ob das alles mein 350 watt netzteil überhaupt schaffen kann?und wenn nicht was dürfte ich dann alles einbauen?
     
  2. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
  3. Fist

    Fist Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    249
    ich hab bei 3,3V 28,0 A bei 5V 30,0 A und bei 12 V 19,5 A.
    reicht das?
     
  4. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Kommt natürlich auf die Anzahl sonstiger Geräte (Festplatten, DVDs etc.) an. Solltest Du irgendwann auf eine aktuelle Graka wechseln wollen (Nvidia 7800 oder ATi 1800, wird die 12V-Leitung sicher an ihre Grenzen stoßen.

    Aber grundsätzlich sollte das reichen. Von welchem Hersteller ist das Netzteil ? Markengeräte (Tagan, bequiet, Enermax, Seasonic z.b) bieten bei gleichen Ampere-Leistungen bessere Stabilität, weniger Stromschwankungen und oft auch bessere Kühlung und sind leiser.

    Falls Du neu kaufen willst, bietet der o.g. Thread reichlich Empfehlungen.
     
  5. Fist

    Fist Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    249
    das netzteil ist von FSP Group inc. oder so und da steht noch irgentwas von fortron/source.
    also das reicht 5 12cm lüfter(mit radiatoren lüfter),einem 90mm lüfter,3 kaltlicht kathoden,einer wakü pumpe,
    2 laufwerke(dvd rw,dv normal),einer 250 gb festplatte,einem p4 550 3,4 ghz prozessor,und einer X850XT?
     
  6. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    FSP/Fortron sind nicht schlecht, das sollte für deine Zwecke reichen.
    In dem Netzteil-Thread ist ein Link, um den Strombedarf in Intel-Systemen zu überschauen, rechne da mal nach. Und bedenke, dass ein PC nur selten unter Vollast läuft.
     
  7. Fist

    Fist Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    249
    okay.danke für die hilfe:)
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wenn Dein Netzteil mit der CPU und Grafikkarte klarkommt, sollte es auch noch das zusätzliche "Spielzeug" verkraften.
    Schau einfach mal mit Speedfan oder Everest nach den Spannungen. Die sollten unter Vollast nicht zu stark einbrechen.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen