Wie weit ist wine o.ä. wirklich

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Brandon_kn, 5. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Brandon_kn

    Brandon_kn Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo zusammen,

    ich bin ein W2k-Umsteiger und nutzt gerade Mandrake 8.2. Ich kenne mich mit Linux etwas aus und kann halbwegs damit umgehen. Dennoch ich bin kein Profi.

    Da ich viel gekaufte Software unter W2k laufen habe und diese Programme teilweise sehr viel Geld gekostet haben, möchte ich bei einem Komplett-Umstieg diese Programme nicht gänzlich "verlieren". Nun gibt es ja diese Emulatoren wie wine.

    Wie weit ausgereift sind die denn? Kann man da so Programme wie Dreamweaver4.0 sicher und gut laufen lassen? Oder lohnt sich da der Umstieg doch nicht?

    Danke für alle Tips und Hinweise,

    Gruz Brandon
     
  2. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    http://www.transgaming.com/
     
  3. zottelbock0123

    zottelbock0123 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    152
    ...Und wo gibts WineX ?

    Gruß
    RW
     
  4. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Habe jetzt die neuste Version von Wine 20020411 mal angetestet.

    Damit läuft Office besser (zumindest weniger Grafik Bugs).

    Auch Meybohms htmledit startet zumindest, arbeiten kann man damit nicht, im Dateimanger werden keine Dateien angezeigt.
    Die Vorschau läuft natürlich nicht.

    Nero läuft immer noch nicht.

    Allerdings ist mir diese Version schon ein paar mal richtig abgestürtzt, werde wieder das Codeweavers RPM installiern, lieber Grafikbugs als Abstürtze.
     
  5. meandmylinux

    meandmylinux Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    19
    Hi!

    Also bei mir habe ich alle möglichen Flash-Videos (.exe) mit Wine ausführen können. Mit WineX funktionierte auch C&C: Red Alert 2. Ansonsten kann ich nicht viele Erfolge vermelden. Ich hab auch versucht, Wine die Win2k-Treiber unterzuschieben, hat aber auch nichts besser geklappt.

    Aber eins kann ich mit Sicherheit sagen: Mit WineX lassen sich sehr viel mehr Programme ausführen als mit dem normalen Wine.

    Wenn dir das mit deinen teuren Programmen so wichtig ist, könntest du dir ja vielleicht auch mal VMWare ausprobieren. Damit laufen auf jedenfall alle Win-Programme, ist bloß die Frage, ob dein Rechner dafür gut genug ist. Kannst ja mal ausprobieren, dir die Demo aus dem Netz ziehen, www.vmware.com, glaub ich, und dann sehen, ob es anständig funzt.

    mfg,
    Jonathan
     
  6. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Bei mir läuft dafür Office wieder nicht. Schmiert immer ab, wenn sich der Klammerheini öffnet :-(
    Bin aber mit Staroffice auch zufrieden :-)
     
  7. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Also bei mir läuft der HTML Editor von Meybohm nicht mit Wine:(. Man muß es halt immer ausprobieren, ob wann was wie gut läuft. Ist auf jedem System irgendwie anders.

    Dafür laufen andere Anwendungen wie Get Right, WinRaw, Audiogalaxy, Cannamp3, MS Office bedingt (Fonts und Dialoge als Stichwort)
     
  8. MikeVX

    MikeVX Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Versuch mal:

    http://appdb.codeweavers.com/appbrowse.php

    Da gibts ne listen und im Zweifelsfall auch kontakte-mailadressen. oder auch unter

    http//www.linux-wine.de

    Da gibt das ganze (abgespeckt) in deutsch.

    Mike
     
  9. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Wenn Du Mandrake laufen hast, warum versuchtst Du wine nicht?
    Damit kannst Du am bessten herausfinden ob Deine Progamme laufen.
    Viele Programme wirst Du aber nicht brauchen. Es gibt viele Linux eigene Programme, die gestellte Aufgaben genausogut lösen können wie Win Anwendungen. Klar muß man dafür wieder ein neues Programm erlernen.
    Die beste Lösung wird sein, Du versuchts mal wine auf Deinem System mit den von Dir gewünschten Win Anwendungen.
    Beispiel Dreamweaver:
    Ich verwendete unter Win den HTML Editor von Ulli Meybohm. Quanta Plus unter Linux ist sehr sehr ähnlich aufgebaut und ich habe damit kein Problem damit zu arbeiten. (Ulli Meybohms Editor läuft auch mit wine) :-) doch Quanta Plus löst die Aufgabe genau so gut.)

    Wine insgesammt ist immer noch Alpha. Viele Anwendungen laufen, viele nicht, manche schmieren nach einer gewissen Zeit ab. Das besste ist eben ein versuch auf Deinem System.

    grüße wickey
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen