1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie weit kann ich gehen??

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Re.Wa, 16. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Re.Wa

    Re.Wa Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    204
    Ich hab heute mienen Pent.2 300 Mhz per Bios übertaktet. Er läuft jetzt mit 374 Mhz föllig problemlos. Wie weit kann ich mich wagen, ohne neue Lüfter kaufen zu müssen? ( Prozessor hat eigenen Lüfter) Ich habe nämlich keine Lust den Prozessor oder den RAM zu verheizen.
    Gruß René
     
  2. Re.Wa

    Re.Wa Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    204
    Vielen Dank für Eure Tip}s. Wenn nicht mehr rauzuholen ist, muß ich mich eben zufrieden geben. Vom Prinzip her reicht es ja auch.
    Viele Grüße René
     
  3. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Entsprechend der Tabelle auf der Seite von AOpen (http://www.aopen.com/tech/report/cpuref/p2cpu.htm) hat Dein Board einen LX-Chipsatz. Damit hast Du mit den 83 MHz an sich eh schon das Maximum herausgeholt.

    Ich sehe keine Möglichkeiten mehr, an der CPU-Seite noch was zu verbessern. Da wird Dir ein Neukauf nicht erspart bleiben.

    Christoph
     
  4. Re.Wa

    Re.Wa Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    204
    Hi!
    Meine CPU hat nach 1Std. Vollast ca. 31 Grad. Ich habe aber festgestellt, daß ich im Bios den Takt nicht höher als 83.3 MHz bekomme. Jumper sind auf meinem Board nicht drauf. Es ist ein AOpen AX 6LC mit Intel Chipsatz. Ist da noch was machbar, wo kann ich noch anfassen?
    Gruß René
     
  5. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Hallo René,

    vor ein paar Monaten hatten wir hier schon dieses Thema: je nach Chipsatz am Mainboard und Stepping des Prozessors kannst Du auf 450 und mehr MHz kommen. Mit einem Intel BX-Chipsatz oder gleichwertigem (also nicht LX) kannst Du versuchen, einfach den FSB-Takt statt auf 83 auf 100 MHz zu setzen. Das vermindert zwar die Leistung von Festplatte und Grafikkarte (von 41,5 auf 33 MHz runter), aber die werden derzeit weit außerhalb der Spezifikation betrieben, das kann zu Instabilitäten führen.

    Die letzten 300er waren übrigens lt. www.tomshardware.com (dort im Archiv nach den Steppings suchen!) eigentlich 450, dementsprechend der Tipp. Ein solcher ginge dann evtl bis knapp 504 MHz, wenn RAM & Mainboard mitspielt.

    Christoph
     
  6. deimos23

    deimos23 Byte

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    85
    Was für eine temperatur erreicht denn deine cpu bei Volllast ???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen