1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Wie werde ich eine Boot-Manager wieder l

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Danny243, 23. November 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Ich hab vor einiger Zeit den System Commander installiert; er hat aber noch nie richtig funktioniert.
    Ich wollte damit eigentlich bequem Win 98 und Win 2K managen. Produziert aber nur Sch... Wenn ich ihn überhaupt aufgerufen bekommen möchte, muss im Bios die zweite Festplatte als first boot device eingestellt sein, hier ist Win 98 drauf. Win 2000
    lässt sich aber dann nicht starten, obwohl er es erkennt und anzeigt. Um dann Win 2K zu starten, muss im Bios unter first boot device die erste Festplatte eingetragen sein und zuvor im System Commander ein Start gescheitert sein, sonst geht garn nichts. Also weg mit dem Prog.

    Das Dilemma ist aber, dass es keine Deinstallationsroutine gibt und dass das Prog
    offensichtlich in den MBR geschrieben hat. Wie kann ich da die vormaligen Einstellungen wiederherstellen, ohne das/ die Betriebssystem(e) neu installieren zu müssen?

    Gruss

    Paul
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen