1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie WLAN+BlueTooth+ Fernbedienung deaktivieren?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mike1161, 25. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mike1161

    mike1161 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    12
    Hallo zusammen!

    Weiß jemand, wie ich die Geräte für WLAN, BlueTooth und die Funkfernbedienung stilllegen kann?

    Ich möchte nicht nur die Geräte im Gerätemanager softwaremäßig deaktivieren, sondern die entsprechenden Stecker vom Mainboard abziehen. Ich brauch den Kram halt einfach nicht.

    Weiß jemand, welche Stecker (Beschriftung) das sind?

    Viele Grüße,
    Mike
     
  2. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Wenn du die Seitenwand des 8383 abnimmst, findest du rechts unterhalb des Festplattenkäfigs hinten drei Steckerverbindungen.

    Schwarz: Fernbedienung.
    Rot: WLAN und BT (Ggfls. am MB-Anschluß abziehen.)
    Blau: Führt zum Cardreader.

    Die zugehörige Platine ist so verbaut, dass du die Plastikfront des 8383-Gehäuses abnehmen müsstest.
    Das ist für die von dir beabsichtigte Stillegung jedoch nicht erforderlich.

    Welche Auswirkungen es auf die Funktionalität des Cardreaders hat, wenn "Rot" abgezogen wird, mußt du ausprobieren.

    P.S.
    Natürlich "operierst" du deinen 8383 nur bei ausgeschaltetem Netzteil und abgezogenem "Stromkabel".;)
     
  3. mike1161

    mike1161 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    12
    Hi JurTech,

    danke, ich werd's ausprobieren + berichten. Kann ein paar Tage dauern.

    Gruß
    Michael
     
  4. mike1161

    mike1161 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    12
    Hallo JurTech und alle anderen!

    Nach dem Abnehmen der Seitenwand und der Frontblende kann man eigentlich recht gut an alles heran.

    Die Karte, die vorne von außen montiert ist, habe ich abgeschraubt, um die Stecker ziehen zu können. Rot, Blau, Schwarz abgezogen, und Bluetooth, WLAN, Remote Control (X10 Hardware) waren weg. Das System hat die Geräte nicht mehr erkannt.

    Allerdings waren leider auch die Laufwerke vom CardReader weg. Das Gerät als solches hat der Gerätemanager noch erkannt, aber es wurden eben keine Laufwerke mehr im Gerätemanager angezeigt.

    Interessant: Vom CardReader geht noch ein Kabel zum Motherboard (Flachbandkabel, 8 Adern, grüner Stecker). Das hab ich auch mal rausgezogen, aber der Gerätemanager besteht darauf, dass der Winbond Smartcard-Reader immer noch installiert ist. Selbst nach deinstallieren des Geräts findet er ihn wieder.

    Also habe ich mal XP komplett neu installiert, und alle nun angezeigten Geräte mit Treibern versorgt (VGA, LAN, Audio, TV Tuner, Creatix Fax Modem). Übrig bleibt ein "Unbekanntes PCI Gerät", und das ist ... der Winbond Smart Card Reader!. Das Gerät kriegt man nur über das Setup aus Driver\Smart Card Reader installiert.

    Im BIOS gibt's ne Option (unter Integrated Peripherals / Integrated IO-Devices), wo man den Onboard Smartcard Reader deaktivieren kann. Aber ... auch das hilft nicht. Trotzdem bleibt das Gerät im Gerätemanager.

    Das Setup aus Driver\Smart Card Reader kann allerdings nur ausgeführt werden, wenn der Reader im BIOS angeschaltet ist.

    Am schönsten wär's ja - aber das hab ich nicht hingekriegt - wenn man Bluetooth, WLAN und Remote weg haben könnte, aber den Smart Card Reader mit voller Funktionalität (und allen Laufwerken) haben könnte.

    Gruß
    Michael
     
  5. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Das ist mal eine Ergebnisbeschreibung von dir, mit der auch andere etwas anfangen können, wenn sie dasselbe Problem plagen sollte.

    Obwohl gegenüber herkömmlichen, im Handel erhältlichen Mainboards (MB) atypisch verkabelt, ist der Cardreader über USB am MB angeschlossen.

    Mangels entsprechender Dokumentation müsstest du über Versuch und Irrtum ausprobieren, welche Pins der Anschlüsse nur den Cardreader betreffen.

    Ob diese Trennung wegen der "zusammengeklebten" Multifunktionalität in deinem Sinne sauber hinbekommen werden kann, halte ich für derart fraglich, dass es den Aufwand meines Erachtens nicht lohnte.

    Der zugehörige Winbond-Chip ist fest verlötet.

    Ausgehend von der USB-Funktionalität könntest du im Gerätemanager ausprobieren, welche eigentlich auf dem MB vorhandenen USB-Anschlüsse für die "nach vorne" gezogenen Anwendungen benutzt werden.

    Danach beantwortet sich die Frage, ob der Winbond alleine für das Erscheinen des "abgeklemmten" Cardreaders im Gerätemanager verantwortlich ist, oder ob er - nur bildhaft gesprochen - zusätzlich die zugeordneten USB-Anschlüsse "als Draht nach draußen" benötigt.
    Wahrscheinlich wird es "der Winbond" alleine sein.

    Sollte wider Erwarten der Fall eintreten, dass der Cardreader im Gerätemanager nicht mehr auftaucht, hast du wenigstens ein diesbezüglich im Gerätemanager sauberes System.

    Nur die allerkleinste Münze, immerhin hast du den Cardreader mit bezahlt.
     
  6. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    Habe ich euch da jetzt richtig versanden, daß, wenn ich ein Antennenkabel abziehe, der Kartenleser nicht mehr funktioniert?
    Es könnte ja mal der unwahrscheinliche aber in der Anleitung propagierte Fall eintreten, daß ich den mal Rechner in einem Krankenhaus betreibe und diesen dort mit nem OS vom Reader aus booten will.
     
  7. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Smile. Nein.
    Die Fernbedienung kannst du separat stillegen (vgl. oben; unter dem HD-Käfig hinten rechts, "schwarzer" Stecker).

    In Zweifel immer dem dickeren, schwarzen Kabelende nach, das von dem silbrigen Kästchen ausgeht, auf dem "RF Remote Receiver" steht.
     
  8. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    Danke, ich bin deinem Tipp mal nachgegangen und habe die Kabel verfolgt. Rot ist laut MB Beschriftung USB2 und führt in Richtung Funkkram hinter der Frontblende (Sollbruchstellen haben gehalten). Dieser ist mit 2MAC-Adressen (vermutlich WLAN und Bluetooth) beschriftet und ein Teil. Ich hatte dies etwas anders vom Disketten-LW-Einbau (schon benutzt :) ) in Erinnerung. Das Kabel hinter dem Remote Receiver nach außen ist nur eine Antennenverlängerung und endet dort. Dann haben wir noch Weis, dieses führt vom USB1 am MB zum Kartenleser, Grün führt vom JSMC1 am MB zum Kartenleser, dies könnte Firewire sein, weiß es aber nicht.
    Das Ganze führt mich zur Annahme, dass unser MB von sich aus kein WLAN kann und der Remote-Receiver auch hierfür als Antenne diene könnte. Leider habe ich noch keine Möglichkeit dies zu testen.
     
  9. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Die "hellen Quadrate" auf der von dir beschriebenen Platine hinter der Plastikfrontverkleidung mit den MAC-Beschriftungen drauf sind die Antennen.
    Eine für WLAN, eine für BT.

    Nein, das ist kein Witz ...
     
  10. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    Naja, für ne Platinenbeschreibung reichts nicht, zumal ich die blaue Verbindung vom Funkzeugs zum Kartenleser (muß ja zu was gut sein, stecke da aber keine Geldkarte rein), die ebenfalls blaue Audio Reader-MB Verbindung und das unbeschriftete schwarze Kabel MB-Reader (sieht auf den ersten Blick auch nach USB aus) vergessen habe.
    Den Stecker (Fernbedienung usw.) bekomme ich übrigens mit normalen Mitteln nicht gezogen.
    Zusagen wäre noch, das beim weißen USB Kabel nicht alle Adern ausgeführt sind, da scheinen die ganz schön gebastelt zu haben.
    Edit: achja, das fragwürdige Gelbe Kombo-Reader, das für mich bei der Karte nach Audio-Out aussieht, aber vom Prinzip auch Video-In sein kann.
     
  11. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Ja. Die haben gebastelt.
    Man könnte auch sagen: Verbastelt.
    Nur Medion kann den "Kram" im Ernstfall tauschen, weil er nicht auf dem freien Markt erhältlich ist.
    Wer trotzdem Quellen benennen kann, nur her damit.

    Schwarzer Stecker von "RF Remote Receiver":
    Ist mit Verriegelung ausgeführt.
    Mit Zeigefinger hinter den Stecker fassen.
    Daumen vorne dran.
    Plastikzunge mit Zeigefinger "fühlen".
    Plastikzunge mit Zeigefinger herunter drücken und so halten.
    Stecker mit Daumen und Zeigefinger abziehen.
     
  12. samtron

    samtron ROM

    Registriert seit:
    27. November 2008
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen
    wo kann man SCART Karte Anschluss an Mainboard anschliesen??

    vielen Dank
    MfG
     

    Anhänge:

    • $PC.jpg
      $PC.jpg
      Dateigröße:
      11,7 KB
      Aufrufe:
      16
  13. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen