1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wie zuverlässig sind Fujitsu-Platten IDE

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Cain, 9. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cain

    Cain Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    10
    Meine Platte ist kaputt gegangen, genau 11 Monate nach Kauf. find ich schon toll, wenn ich dann noch höre, von den 20 GB kann man mir kein backup machen, da man bei fujitsu die platinen der platten untereinander nicht tauschen kann, kommt mir schon fast das frühstück...und dann muß ich auch noch das porto bezahlen, frechheit!
    Naja, was sind eure erfahrungen, welche hersteller sind besser, oder (hoffentlich nicht) noch schlechter????

    Grüsse Cain
     
  2. darooler

    darooler Kbyte

    Registriert seit:
    13. April 2002
    Beiträge:
    133
    Hallo,

    ich Schliesse mich da an. Auch mir hat ein Verkäufer die Maxtor empfohlen, als ich gefragt hatte, welch Platte (Maxtor 80 GB oder IBM 80 GB, Preise fast gleich) zu Empfehlen wäre. Er sagte dass er an dem Tag schon 2 IBM austauschen musste und er empfahl mir die Maxtor.

    Meine erste Platte, eine 20 GB ist auch von Maxtor und hat seit 3 Jahren keinen einzigen Ausfall.

    gruß@alle
     
  3. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Fujitsu hat die Produktion der 3,5" IDE Festplatten eingestellt. Die stellen jetzt bloß noch SCSI und Notebook Festplatten her.
     
  4. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Gibt Fujitsu zumindest 3 Jahre Garantie auf die Festplatten?

    Auf der Fujitsu Webseite konnte ich keine Angaben dazu finden,
    da Fujitsu die Produktion und den Verkauf von IDE-Festplatten
    eingestellt hat (soweit mir bekannt ist) ......
     
  5. Nicki08

    Nicki08 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    8
    http://www.pcwelt.de/news/hardware/26146/

    das zum Thema Fujitsu, habe da auch meine Erfahrung
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Maxtor Festplatten sind von guter Qualität. Ein mir bekannter Händler hat gesagt, dass er bei Maxtor die geringste Rücklaufquote hat. Auch hat mir noch niemand behauptet, Maxtor sei schlecht.

    Ein Wermutstropfen auf den ersten Blick ist die reduzierte Garantie von Maxtor von nur einem Jahr bei kommenden Festplatten. Aber:
    - mir ist lieber eine Festplatte mit geringen Rücklaufquoten als mit 3 Jahren Garantie und zwischendurch-abrauchen. Was nützt Dir die ganze Garantie, wenn die Daten futsch sind? -> Backup, wirst Du jetzt gleich sagen. Aber mal ehrlich: wie mancher Gamer macht da Backups? Noch ein Originalzitat eines Forumsusers mit abgerauchter HD (keine Maxtor): "was nützt mir eine leere Festplatte?"
    Und: im Moment kriegst Du auf dem Markt noch Modelle mit 3 Jahren Garantie.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen