1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wieder mal MAD 64 3000 + Gigabyte nForce4 übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Registrator, 11. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Registrator

    Registrator ROM

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1
    Ja Hi,
    Das System:
    AMD Athlon 64 3000+ (1800 Mhz) Winchester Kern
    Arbeitsspeicher: G.E.i.L 2x 512 DDR-400
    Mainboard: Elitegroup nForce4
    Grafik: MSI Starforce Nvidia Geforce 6600GT
    Mit Award BIOS 6,00

    Hochtakten, das leidige Thema, schimpft mich nicht ich kanns halt ned.
    Hab vorher nen altem P2 300Mhz gehabt, auf 450 hochgetaktet, damals noch mit hardware-Jumper, aber bei AMD kenn ich mich halt gar ned aus.

    Auf wie hoch empfohlen den FSB stellen?
    In an anderem thread steht was von AGP/PCIe fixieren, das die grafikkarte nicht durchbrennt, nur wo???

    Hab euch, is zwar kindisch aber vielleicht hilfts, bilder von meinem bios hier angehängt.

    Und was ist wohl HT Width und sollt man das was verstellen?

    Das ist Advanced Bios Features, Advanced Chipset Features, Integrated Peripherals, Power Managment und PnP/Pci Configurations, der Rest dürfte eh nix damit zu tun ham.
    vielleicht ist ja einer so lieb und sagt mir was ich da noch drücken sollte…

    Außerdem:
    1. meine S-ATA Platte ist auf S-ATA Slot 1 eingesteckt, hab irgendwo gelesen das macht Probs, muss ich die umstecken?
    2. die nvidia bzw geforce 6600GT sollen zum durchbrennen neigen bei übertaktung, is da was dran?

    Vielen Dank für die Hilfe, und seht es so, wenn noch einer mit dem gleichen system es wagt, noch’n thread aufzumachen dann kann man ihn perfekt hierhinlinken.
    Merci! :)

    Hab jetzt seitdem die zeit auf der suche nach der frage ob das board einen fixen PCIe takt hat oder nicht verbracht....bitte verratet es mir...
     

    Anhänge:

  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    schau mal in meine signatur.
    da wird genau beschrieben wie du einen A64 übertaktest. das ist übrigens hier im board auch oben als wichtig angepint. ;)

    die anleitung ist für OC-einsteiger geschrieben. ich denke, damit solltest du klar kommen.
    wegen dem PCI-takt (AGP hast du ja nicht mehr): wenn es in deinem BIOS keien funktion zu fixen gibt ist der takt von haus aus wohl gefixt. du könntest dir mal clockgen saugen (link findest du auch über meine sig). damit kannst du den takt auslesen und somit festestellen ob du ihn mitübertaktest oder nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen