Wiedergabe-/Bearbeitungsprob von Fersehaufnahme

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von BlindEagle, 13. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BlindEagle

    BlindEagle ROM

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    5
    Tach allerseits

    ich habe ein Problem mit dem abspielen/bearbeiten von meiner Fersehaufnahme mit der WinFast Karte.
    Die Aufnahme und so klappt bestens auch die WIedergabe in Ulead Video STudio 7 funktioniert fehlerfrei. Doch wenn man versucht das Video mit dem selbigen Programm zu bearbeiten(Werbung raus etc.) dann kann er das bearbeitet Video nicht abspeichern. Genauso ist es wenn ich das urspüngliche Video einfach nur in einem anderen Programm (Media Player; MS Movie Maker) abspielen will stürzt dieses ab.
    Leider kann es nicht an der aufgenommenen Datei liegen, da diese Fehlerfrei auf meinem zusätzlichen Laptop einwandfrei mit ALLEN Programmen abspielbar ist. Also denke ich das es ein Softwarekonflikt gibt oder ein Prob mit den Codec.
    DIe Aufnahme ist in MPEG 2 !!!
    vielleicht kennt ja jemand dieses Prob und kann mit helfen
    vielen dank im Vorraus

    BlindEagle
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Wenn es Dir nichts ausmacht, mit besserer Software zu arbeiten, dann habe ich hier vielleicht eine Lösung für Dich.
     
  3. BlindEagle

    BlindEagle ROM

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    5
    Das Problem ist ja meiner meinung nicht die Software...sondern das entweder die "WinFast" Software den aufgenommenen Film so komisch gecoded hat das die meisten Programme ihn nicht öffnen koennen oder das sich 2 Software Komponenten gegenseitig blockieren
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Teste einmal WinDVR. Wenn dies mit der Karte zusammenarbeitet, gibt's für Aufzeichnungen nichts besseres.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen