1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Wiederherstellungskonsole WinXP Problem!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Andimau, 21. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andimau

    Andimau Byte

    Hallo,

    heute starte ich meinen Rechner mit der erfreudigen Nachricht:

    Windows XP konnte nicht gestartet werden.
    Die folgende Datei ist beschädigt
    /windows/config/system

    Super oder?

    Ich komm einfach in mein System nicht mehr rein.
    Dann habe ich es mit der Reparaturfunktion von WinXP probiert.
    CD rein, booten - R (Reparieren) dann habe ich die Partionen Nr.1 angegeben, wo WinXP installiert ist, und es tut sich gar nichts!!
    Ausser dass ich jetzt unter c:\windows Eingabeaufforderung bin.
    Und was nun?

    Vielen Dank für dein Hilfe..
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hey

    Der Befehl zum Wiederherstellen der defekten Datei "system" lautet wie folgt:

    copy c:\windows\repair\system c:\windows\system32\config

    Danach sollte Xp wieder ganz normal starten. Aller Voraussicht nach müssen einige Programme neu installiert werden, da nicht alle Registryeinräge mehr gültig sind. Zum Glück kann man aber wieder auf sein System zugreifen und die notwendigen Backups machen.

    M.f.G. Erich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen