Wiederherstellungskonsole

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von gerva, 27. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gerva

    gerva Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    22
    Hallo Pc-Welt
    Ich habe eure Tips zum deinstallieren von Outlook Express wie im heft beschrieben gemacht und habe dazu die Wiederherstellungskonsole wie im Extra-Heft Windows XP beschriebenfest im Bootmenü verankert. Nun möchte ich sie gerne wieder loswerden.
    Geht das? Könntet ihr mir helfen?
    Und wie kann ich sie benutzen ohne feste verankerung?
    Ich danke euch für eure Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Gerva
     
  2. gerva

    gerva Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    22
    Danke für eure Antworten,
    auf einem PC habe ich die Wiederherstellungskonsole auch problemlos verankern können aber auf dem 2 ging es gar nich.
    Unter msconfig habe ich sie zwar gefunden aber beim booten habe ich keine Auswahl gehabt.
    An was kann das liegen?
    mfg
    gerva
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du mußt nur die XP-CD booten und dann Abwarten, bis die Abfrage kommt, ob du in die Reparaturkonsole willst. Ich würde allerdings an deiner Stelle die Verankerung nicht löschen, weil sie an sich sinnvoll ist, du die XP-CD nicht benötigst (wenn man sie mal dringend braucht, findet man sie erfahrungsgemäß nicht) und außerdem den Wiederherstellungsmodus viel schneller bereitstellt als die CD.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    BOOT.INI edititeren und die CMDCON da entfernen. Dann auf C den Ordner CMDCONS löschen. Hast du keine 7 MB übrig? Kaufe von O&O Bluecon, brenne eine bootfähige CD. Fertig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen