1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Wiederherstellungspunkte ???

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von christine10000, 24. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nabend leute,

    wo hinterlesgt windows xp eigentlich die wiederherstellungspunkt?

    wie sehen diese dateien aus bzw. welches format/bezeichnung/extension habe sie?

    Danke
    Chris
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Zitat:
    Beachten Sie jedoch bitte, dass Sie nach der Aktualisierung möglicherweise immer noch einige Dateien und Ordner des Wiederherstellungspunktes unter <Laufwerksbuchstabe>:\Systemdatenträgerinformationen in Windows XP oder im Ordner <Systemlaufwerk>:\_RESTORE in Windows Me sehen. Diese Wiederherstellungspunkte sind jedoch obsolet und können nicht verwendet werden, da sie nicht in der Liste zum Auswählen eines Wiederherstellungspunktes auf der Seite der Systemwiederherstellung erscheinen.
    :Ende
     
  3. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Die Daten werden in den System Volume-Ordner auf der Hauptebene gespeichert.Um unter NTFS Zugang zu diesem Ordner zu bekommen, muss man sich die Rechte zunächst als Admin selbst verschaffen, denn der Ordner läuft per default auf der Basis von Systemrechten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen