1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

wieso buffer underun??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Poweraderrainer, 29. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich habe einen 48x plexwriter und ein toshiba SD-M 1612

    sobald ich versuche zu brennen bekomme ich immer einen bufer underun und das brennen wird abgebrochen. auch wenn ich von der festplatte brenne (also keine direkte kopie einer cd...)

    das problem tritt erst auf, seit ich das toshiba drin hab..klemme ich es ab, dann geht alles 1A..also woran liegt es jetzt im endeffekt?

    ich habe schon verschiedene rohlinge auprobiert, aber es funzt nicht?
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    :heul:

    ich hab keinen bock mehr auf pcs..immer is irgendwann..ich glaub ich schmeiß das ding aus dem fenster (das toshiba)
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    mmmmh, dann muss ich jetzt auch so langsam "aufgeben". Denn im Augenblick kommt mir auch kein Ansatzgedanke mehr.
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich benutze den standardtreiber, weil ich gehöhrt habe dass er sehr unproblematisch sein soll..

    nero ist in der grundeinstellung
     
  5. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Ist Nero noch in Standardeinstellung oder hast Du da was verändert? Das hört sich ja langsam richtig scheiße an - aber beide LW zur gleichen Zeit ein Ausfall, das darf's doch eigentlich garnicht geben?
    Gruß
    Henner
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    :idee: Wie hast du eigentlich die IDE-Treiber installiert ?

    Als Miniport- oder Filtertreiber?

    Auszug aus dem P3D-Config-Guide

    Es gibt drei verschiedene Arten von IDE-Treibern, die man beim nForce2 Chipsatz verwenden kann.

    1. Standard-Treiber

    Dieser Treiber ist in Windows XP integriert und funktioniert praktisch auf allen modernen Chipsätzen, auch auf dem nForce2. Er ist daher natürlich in keinster Weise auf den Chipsatz optimiert, kann aber bereits ATA100 gewährleisten. Ferner ist der Treiber absolut unproblematisch.

    2. Filtertreiber

    Ein IDE-Filtertreiber ist eigentlich gar kein richtiger Treiber. Es handelt sich dabei lediglich um ein Update des Windows Standard-Treibers. Im Falle des nForce2 Chipsatzes tauscht der Filtertreiber den String "Standard Zweikanal PCI-IDE-Controller" im Geräte-Manager aus durch den Eintrag "NVIDIA Nforce MCP2 IDE Controller". Ferner aktiviert der Filter den ATA133 Betrieb. Die eigentlichen Systemdateien jedoch bleiben erhalten. Daher ist dieser Treiber die Wahl Nummer 1 für alle nForce2 User. Die Filtertreiber sind Teil des nForce2-Treiberpaketes, können jedoch auch als Standalone-Treiber von uns heruntergeladen werden.

    3. Miniport-Treiber

    Ein Miniport-Treiber ist im Gegensatz zu einem Filter ein echter Treiber. Ein Miniport-Treiber (im NVIDIA Jargon "SW-Treiber"), ersetzt den Standard-Treiber und verwaltet die Festplatten wie SCSI-Laufwerke. Vorteil: auf den Chipsatz hochoptimierter Code und als Folge davon in der Regel sehr niedrige CPU-Last beim Plattenzugriff. Leider jedoch hat NVIDIA den Miniport-Treiber bis dato noch nicht im Griff (siehe Troubleshooting), weshalb wir empfehlen, ihn auf gar keinen Fall zu installieren! Er meldet sich falls installiert im Geräte-Manager unter der Bezeichnung "NVIDIA nForce2(tm) SPP/IGP ATA Controller".


    Welche Ver. ist eigentlich drauf, die 3.13 ?
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also wenn ich die rams auf 133MHz setze und den FSB auf 133 gehts auch nicht(hab sogar die graka wieder auf normal getaktet - man kann ja nie wissen)) nichts bringt was...naja..der brenner wird zwar nicht benötigt bis zur nächsten LAN-party also hab ich noch ein bissl zeit um das problem unter die lupe zu nehmen..

    zu burnproof: ja ich weiß..laut nero wird es auch immer schön aktiviert vor dem brennen..das problem: der puffer füllt sicha us irgendwelchen gründen gar nicht...naja
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Probier doch spasseshalber mal mit Original FSB und RAM-Takt - das sollte zwar keinen direkten Einfluss haben, aber wer weiss :confused:
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Der Plex 4824a hat doch auch einen BufferUnderrun-Schutz (BurnProof), wieso funzt denn der nicht einwandfrei ?!

    klick für Info von Plextor.
     
  10. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also sonst funzt alles einbahnfrei..ich kann mir nicht mehr helfen..irgendwie muss es doch gehen, wie es soll...und hätte ich bei meinem hauptrechner keinen brenner mit schutz vor bufferunderuns dann würde das genauso sein...nur dass es da ausschließlich bei OTF-kopieren passieren würde
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    vielleicht hat das Toshiba ja ?ne Macke ? !:nixwissen
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ja hab ich auch schon probiert..es nutzt nix...ich weiß nicht mehr wodran es liegen kann...weil wenn ich das toshiba wieder abstöpsel kann ich ja brennen (daten die auf der hdd sind)..deswegen weiß ich nicht was ich machen soll
     
  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    > ist dieses lilane rundkabel (45cm))

    schon mal ein "normales" Flachbandkabel (UDMA33 (40adrig!)) ausprobiert.

    Bei mir sind die opt. LW alle grundsätzlich nur an UDMA33-Kabeln dran ... zumindest solange bis sie auch mind. UDMA66-fähig oder SATA-fähig werden/ sind.
     
  14. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    der plexwriter ist sec. master und das toshiba primary slave..

    daran kanns nicht liegen.. und das kabel zu plexwriter is auch nicht zu lang (ist dieses lilane rundkabel (45cm) was bei epox dabei lag

    PS: ich sehe gard ich hab sogar zufällig die config von sonnenkind:
    primary master: hdd
    primary slave: sd-m1612
    sekundary master: px-w4812ta
    sekundary slave: -none-

    geht trotzdem nicht...

    so langsam bekomm ich n rappel... bei dem anderen rehcner funzt das brennen nur mit 6x....und an dem hier gar nicht
     
  15. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo sonnenkind!
    Sag mal die Begründung für Platte/Brenner am gleichen Port, ich komme noch nicht mit - wegen on the fly? Was ist dann mit DMA-6 und DMA-33 am gleichen Port?
    Gruß
    Henner :wegmuss: , aber interessieren würde es mich.
     
  16. sonnenkind

    sonnenkind Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    233
    optimale ide-konfig (DMA wenn möglich aktiviert):

    primary master: hdd
    primary slave: sd-m1612
    sekundary master: px-w4812ta
    sekundary slave: -none-

    *sonnenkind
    powered by
    plextor px-w4012ta
    toshiba sd-m1612
     
  17. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Wo Du's sagst,
    bei mir hatte das keinerlei Auswirkung, sie liefen von Anfang an ohne Streß zusammen, n' Versuch wär's aber auf jeden Fall wert.
    Gruß
    Henner
     
  18. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hast du sie beide an einem Kanal hängen?

    Gleiches Problem hatte ich in dieser Konfig auch einmal, habe dann getrennt in sek. und prim. Kanal und seit ist Ruhe "im Karton".
     
  19. Ossian

    Ossian Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    145
  20. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Ich habe seit Frühjahr 2002 dasselbe LW, benutze es mit Nero_5 und Nero_6 - nie nich irgendeinen Streß.
    Ich schätze also, daß es physisch nicht am LW liegen kann, aber die Konfiguration könnte es natürlich schon sein.
    Hast Du da was verändert bzw. seit wann hast Du das Toshiba drin und ist es schon mal befriedigend gelaufen in Deinem PC?
    Gruß
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen