1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wieviel Cache?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von marc_andre, 25. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marc_andre

    marc_andre Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    95
    Ich habe nur einmal eine kurze Frage bzgl. des Caches:
    Es gibt ja Varianten mit den üblichen 2MB Cahe und welche mit 8 MB. Macht der Unterschied spürbar viel aus oder lohnt sich dasnur für Server?
    Ich arbeite mit rel. großen Grafiken, sonst weder Videos oder CAD o.ä.
    Reicht nun eine 2MB Platte oder sollten es eher 8 MB sein?

    Vielen Dank schon mal
    marc_andre
     
  2. Wodka2k

    Wodka2k Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    9
    ooops...jo...wird gemacht....
     
  3. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    @WODKA!!

    Änder deine Signatur mal... (siehe Nutzungsbedingungen... max. 3 Zeilen!)
     
  4. Wodka2k

    Wodka2k Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    9
    Hi!
    Ich habe kann dir insbesondere für Videoarbeiten 8 MB Cache empfehlen...habe früher mit 2 MB gearbeitet und habe schon einen recht deutlichen Geschwindigkeitszuwachs gehabt...

    So long....:)

    Wodka2k
     
  5. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi marc_andre,

    die Cachegröße des Plattenlaufwerks sollte bei Deiner Anwendung eigentlich ziemlich egal sein. Es wäre traurig. wenn Deine Platte während der Bearbeitung von Grafiken ständig rappeln müsste. Das wäre nämlich ein Indiz für eine unzureichende Hauptspeicherausstattung.

    Zwei Dinge sollten wichtiger sein:

    1. Ein modernes Betriebssystem (Win 2000, Win XP)
    2. Satte 1 GB Hauptspeicher

    So ausgerüstet kann sich Dein Laufwerk fast schlafen legen. Zusätzlich könntest Du an der Cache-Schraube drehen. Stelle in der Rubrik Speichernutzung die Funktion "für Programme" auf "für Systemcache". Dann hast Du für Grafikdaten einen größeren Cache-Bereich. Zusätzlich könntest Du die Auslagerungsdatei auf einen festen Wert einstellen (siehe andere Beiträge im Forum).
    Davon abgesehen kann ich kaum glauben, dass Du mit Deinen Fingern hinter der Geschwindigkeit Deines Grafikprogrammes herkommst, auch wenn ein lahmer Speicher und eine lahme Platte im PC werkeln.

    Gruß Karl der Zweite
     
  6. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    gibt es unter IBMDOS smartdrive??

    naja,wenn doppelter datendurchsatz für dich nicht wesentlich ist,dann ja........
     
  7. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    ich würde auf jeden fall die mit 8Mb cache empfehlen.IMHO sind die Platten schneller im Datendurchsatz als die 2Mb-Cache Platten.
    Besonders merke ich es,wenn ich unter DOS Images sichere bzw zurückspiele.da sind die platten mit dem größeren cache wesentlich schneller.....
    die garantiezeit ist für mich ein weiterer faktor und sooooooo viel teurer sind die eh nicht.......

    grizzly
     
  8. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    hi

    2mb reichen eigentlich - aber preislich machen die ja keinen unterschied zwischen 2mb und 8mb, deswegen kannst ruhig auch 8mb nehmen - schaden kanns ja nicht

    gruß poweraderrainer
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen