1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

wieviel MB passen auf einen Rohling???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MeChIBRA, 24. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MeChIBRA

    MeChIBRA Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    249
    hallo,

    hab mir jetzt von meiner Dvd ne SIcherheitskopie in MPEG 2 gemacht, d.h. bis jetzt hab ich die Daten nur gerippt. eine Datei ist 816 MB groß. bekomme sie nicht auf nen 700MB Rohling (klingt logisch), ist aber nicht :
    der ROhling fasst ~795MB laut CDRindetifier, aber ne 799 MB große Datei (der zweite Teil vom film) ging aber darauf, als SVCD. Aber jetzt kommt es das Rätsel: auf dem Rohling nimmt die datei 807 MB ein plus ein paar zusätzliche wegen dem SVCD-FOrmat.

    Also wieviel MB passen denn wirklich auf einen Rohling?

    und wer kennt ein gutes tool, mit dem ich mpg dateien scheiden bzw. splitten und wieder zusammenfügen kann?

    danke, MeChI
     
  2. Piloboy

    Piloboy Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    104
    Die Daten einer Audio, VCD, xVCD oder SVCD sind immer größer als theoretisch draufpassen würden. Bei diesen Vormaten, abgesehen von xVCD und SVCD) musst du nach den Minutenangaben gehen, also 74 min Spieldauer = 74 min Audio oder VCD. Bei den anderen Formaten muss man ausprobieren ob das Brennprogramm es brennen will oder nicht.

    Schaue mal hier rein:

    http://www.disc4you.de/news/oktober2001/100401_03.html
    [Diese Nachricht wurde von Piloboy am 25.12.2001 | 11:37 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen