1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wieviel RAM kann WIN98SE verarbeiten?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von chrissebaeck, 24. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Das ist eigentlich schon die ganze Frage. DANKE
    Genau meine ich aber die maximale Größe (Menge) des Arbeitsspeichers die man reinpacken kann.
    [Diese Nachricht wurde von Matness am 24.11.2001 | 11:19 geändert.]
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Also ich habe auf der MS Seite damals folgendes gelesen Win95=2GB & Win98=4GB (WinMe gab es zu dem Zeitpunkt noch nicht). Getestet haben sie es aber mit Sicherheit nicht, sonst würde bei allen Versionen (Win95/98/98SE/ME) nicht der VCache Bug ab 512 auftreten und Win95 vor OSR2.1 hatte sogar schon ab 128MB Probleme.
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Dann muss ich mich in einer Zeitschleife oder etwas ähnlichem befinden, mit 384MB dauert bei ansonsten identischen Systen die Berechnung nur 40s und nicht 5min wie bei 128MB RAM.
    Hast Du schon mal mit Photoshop gearbeitet ? Da merkt man auch deutlich einen Unterschied zwischen 128MB & 256MB.
     
  4. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Das ganze hin und her ob Win98/SE oder ME mit mehr als 512MB Ram kann oder nicht ist ja schon fast lachhaft .. vor allen Dingen wenn so Spezialistenj kommen und behaupten das es nicht geht und das mehr als 256MB Ramn absoluter Blödsinn sei.

    Um es nochmal klar zu sagen:

    Win98/SE & Me können nach ein paar Modifikationen in der system.ini und an der Swap sogar weit mehr als 1GB verwalten!
    Das mehr als 256MB Ram für das Betriebsystem uninteressant ist dürfte klar sein aber es ist absolut kein Schmarrn auf mehr als 512MB aufzurüsten!

    Warum?

    Kein Auslagern auf die Festpaltte mehr (swappen) ...
    Es können mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen als mit 256MB ...
    Windows läuft stabiler (mein ME ist stabil wie kein anderes BS das ich kenne bei 1 GB Ram) ...
    Speicherintensive Programme wie Musik bzw. Videobearbeitung laufen viel schneller & stabiler ...

    Was man machen muß damit es stabil läuft wurde hier im Froum schon mehr als 100x erklärt!

    2 Beispiele:

    http://62.96.227.79/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=27339
    http://62.96.227.79/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=31423

    Gruß ... dieschi
    ----
    Erstellt auch für das PcWelt Forum:
    LiveHilfe (ProblemChat) & mehr ...
    http://www.dieschis-welt.de
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    windows läuft ohne probleme auch mit über 512 mb ram, man muss nur wissen wie man die einstellungen vornimmt,scheinbar hast du diverse postings im forum übersehen.mein win läuft problemlos mit 768 mb.desweiteren ist jetzt noch keine ruhe, hast wohl zu gut gefrühstückt und bist mit links aufgestanden.wenn du nicht mehr dazu zu sagen hast, dann gib nicht solchen schmarren von dir.selbst 1 gb kann win 98 und me verwalten.
    mfg ossilotta
    ps. es gibt ja auch leute die mit sehr speicherintensiven anwendungen arbeiten.
     
  6. Cyco-Dad

    Cyco-Dad Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    63
    Hi...Ich sehe weder den Desktop an, noch spiele ich Minesweeper, denn ich benutze nur IRIX oder Win2k. Aber HIER sind sowie so alle ganz schlau und unverbesserlich. Ich vertraue dem, was mir Informatiker und Systemanalytiker erzählen und ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Und ob man den Worten von MS Vertrauen schenken sollte ist ohnehin zweifelhaft. Gruss, Cyco
    [Diese Nachricht wurde von Cyco-Dad am 30.11.2001 | 18:07 geändert.]
     
  7. BazziXXL

    BazziXXL Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    39
    nen P3 500 hab ich auch noch, wenn du haben willst ;)
     
  8. BazziXXL

    BazziXXL Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    39
    Ich habe noch einen 1600+ mit 512MB SDRAM, GF2Ultra, Flatscreen rumstehen, geht der auch??
     
  9. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Hallo Cyco-Dad,

    ich muß weder den Kernel von Win98 noch diverse Keylogs analysiert haben, sondern nur bei der authentischen Quelle suchen und die Sache selbst ausprobieren, um - ähnlich wie barbarossi am 29.11.2001 | 15:42 - einen Leistungsgewinn bei verschiedenen Anwendungen unter Win98 feststellen zu können. Insgeheim bin ich sogar froh drum, das noch nicht gemacht zu haben und trotzdem oder vielleicht deshalb doch zum richtigen Ergebnis gekommen zu sein.

    Aber - wie schon jemand vor mir geschrieben hat - wenn Du nur den Desktop ansiehst oder Minesweeper spielst, wirst keinen Unterschied merken.

    Christoph
     
  10. Nightangel

    Nightangel Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    225
    MS hat Windows 9xME für maximal 1GB ausgelegt... ab 512 musst du bestimmte Einstellungen im System vornehmen.

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;q253912

    und

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;q304943&GSSNB=1

    ich hoffe somit wäre das leidige Thema Windows und Speicher erledigt. Einen persönlichen Kommentar über sinnvoll und nicht sinnvoll dazu verkneif ich mir.
     
  11. Cyco-Dad

    Cyco-Dad Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    63
    Wenn ihr nur ein wenig Ahnung vom Win98 Kernel hättet, oder wenigstens schon mal mind. 5 Keylogs debugged hättet, würdet ihr nicht so einen Quatsch erzählen und genau wissen, dass Win98\'s Speichermanagement nicht mehr als 128 zulässt. Cyco PS: Mag sein, dass man mit mehr arbeiten kann, bringt aber keinen Geschwindigkeitszuwachs!
     
  12. BazziXXL

    BazziXXL Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    39
    entweder Zweitrechner

    oder

    CMD.exe :D
     
  13. schuetze

    schuetze Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    73
    hi dieschi...

    du, war eigentlich net an dich gerichtet sonder an diese "dummschwääääätzer" aus der besagten dunklen ecke!
    wollte so eigentlich zeigen, dass ich auf deiner seite stehe!

    MFG
    Schütze
     
  14. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    Vor eingider zeit hast du für 2000dm nur nen p3-500mhz bekommen (cpu alleine)
     
  15. Vincent

    Vincent Byte

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    25
    300.- DM für 512MB DDR-RAM sind in Deinen Augen teuer?!
    Vor noch nicht allzu langer Zeit hast Du für das Geld gerade mal 128MB bekommen!
    Das is ja ohne Worte......

    Thomas
     
  16. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Matness ,

    Ich kann dir nicht mit Beweisen dienen , aber ich benutze seit
    etwa einem halben Jahr 512mb und seit zwei Wochen 768mb Ram
    unter Win98se1 , da ich in meiner Freizeit meine Videos (Kamera) und Voyager-Folgen aufnehm und in SVCD wandle .

    Beim Encodieren dieser Videos braucht man irrsinnig viel Speicher . Deshalb habe ich erst einen ,dann zwei 256er Riegel dazugekauft . Nach BEIDEN Aufrüstung war ein erheblicher Rückgang bei der Bearbeitungszeit zu sehen (18h -> 11 -> 8 , circa für 1h Video) .

    Win98 scheint den Speicher also zu benutzen . Hab das auch mit
    der Freeware FreeRam nachgeprüft , er (es?!?) macht alles voll bis
    auf das letzte Megabyte . Allerdings mußte ich von 512 auf 768 die System.ini ändern (Dieschi hat mal was gepostet) bis es von 11 auf 8h runter ging . Ich hoffe , ich hab dir
    geholfen .

    Gruß
     
  17. BazziXXL

    BazziXXL Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    39
    Wenn ich das alles lese....

    benutzt doch einfach alle Win2000/XP, da kann euch egal sein wie viel speicher ihr habt...

    außerdem hab ich schon mehrere Win98/Mes gesehen die ohne Eingriffe in die Win.ini/Registry problemlos mit 1GB RAM liefen...

    ...naja...
    ist ja eh Wurscht...
     
  18. tobionline

    tobionline ROM

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    2
    Windows 98 kann knapp 512 MB RAM verarbeiten, bisschen weniger sogar nur, alles was mehr ist bremst Windoof. Ich mit meinem Professinal Server 2000 kann bis zu 8 GB RAM haben *fg*
     
  19. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Hallo Cyco-Dad,

    woher bitte nimmst Du nur diese (Fehl-)Information? Lies bitte die KB-Artikel, die ich in meinem Posting vom 28.11.2001 | 12:20 erwähnt hab. Auch aus eigener Erfahrung kann ich Dir sehr wohl sagen, daß mehr als 512 MB genützt werden.

    Christoph
     
  20. Cyco-Dad

    Cyco-Dad Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    63
    Arbeiten kann es schon mit 512 und vielleicht auch mehr, aber nutzen kann es effektiv nur 128 -punkt aus-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen