1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wilde Taktschwankungen

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von magiceye04, 5. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hi!
    Ich bin gerade dabei, meinen XP-m in die Höhe zu treiben. Dabei ist mir aufgefallen, daß der FSB und damit auch der resultierende Takt der CPU ziemlich heftig schwanken.
    Im Bios hatte ich 10,5x200 eingestellt und bin dann mit 8rdavcore langsam nach oben gegangen und bei 220MHz sah ich dann sowohl in Webtemp/Speedfan als auch mit der Realtime-Clock-Anzeige von Crystalcpuid, daß der FSB zwischen 216 und 220 wild umherturnte, die CPU logischerweise zwischen 2270..2300. Abgestürzt ist der Rechner dabei nicht.
    Mit 11,5x200 habe ich hingegen superstabile 200,45MHz in der Anzeige. Kaum erhöhe ich den FSB auf 201 geht die Schwankerei wieder los.
    Es war auch egal, ob ich Prime95 im Hintergrund anhabe oder gar nix läuft. Selbst mit Zwangskühlung per s2kctl gingen die Schwankungen nicht weg.

    VCore ist bei 1,65V, Temp. bei 52°C

    Hat sowas schon mal jemand erlebt?
    Board und Speicher hatte ich eigentlich mit meinem alten Athlon1400 bis auf 233MHz primestable laufen und da sind mir diese Schwankungen nie aufgefallen, erst jetzt mit dem mobileXP.

    Hat das vielleicht was mit der SpreadSpektrum-Einstellung im Bios zu tun? Ist bei mir auf disabled.

    Gruß, Magiceye
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Probleme in dem Sinne hab ich ja auch keine, wundert mich nur etwas.

    Eigentlich hatte ich im Bios nix weiter verstellt, SS dürfte also schon immer disabled gewesen sein. Mal abgesehen davon ist SS auch grau hinterlegt im Bios, also selbst wenn ich wollte, könnte ich es derzeit gar nicht einschalten. Aber wenn ich den Link richtig interpretiere, scheint es wohl doch aktiv zu sein.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Nee, ist mir früher nie aufgefallen.
    Kurioserweise ist es bei 204MHz wieder weg. Nur von 201 bis 203 und bei 220 rum schwankte es. Edit: bei 205 zappelt es auch wieder.

    Expertenmodus hat das Bios eigentlich schon, muß ich gleich mal nachsehen, ob und wann ich SS überhaupt enablen kann.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Ach und noch was ist mir aufgefallen, was vielleicht damit zusammenhängt:
    In der Real-Time-Clock von CrystalCPUId steht ja normalerweise oben links ein Q. Bei den FSB-Einstellungen, wo der Takt so stark schwankt, wechselt das Q sich permantent mit einem M ab.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Im Bios war der Expertenmodus schon aktiv. Spread Spektrum kann ich aber nur im Standardmodus überhaupt aktivieren und auch nur bei einem durch 33 teilbaren FSB.
    Da facto sollte es also deaktiviert sein, klappt wohl anscheinend nicht ganz.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hm, mit wcpuid schwankts nicht mehr.
    Ich hatte nebenbei auch Speedfan+Webtemp laufen, dort waren exakt die selben Schwankungen wie mit crystalcpuid. Komische Sache.
    Naja, Schwamm drüber...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen