Will meine IP-Adresse verbergen???

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Noob2Profi, 29. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    Hey Leute,

    mal ne frage. wie kann ich meine IP-Adresse verbergen. möchte nicht das jeder meine IP Adresse auf dem schirm hat wenn ich im Internet bin.

    es gibt doch diverse programme dafür (oder besser gesagt dagegen).
    wo findet man diese???

    Danke
     
  2. morientes

    morientes Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    34
    danke an alle.

    ihr habt mir sehr geholfen.
     
  3. Tyrfing

    Tyrfing Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    68
    Man will sich anonym machen, um auch ja jedes Bit an Daten zu schützen, dass man hat, und lässt dann seinen kompletten Traffic über einen Proxy laufen, dessen Besitzer problemlos mitloggen kann...sehr sinnig ;)
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Nicht der PC gibt die Informationen preis, sondern der Browser. Und die, die da preisgegeben werden, sind doch völlig okay...außer man benutzt den IE...LOL
     
  5. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Du kannst ja hier http://www.leader.ru/secure/who.html mal nachprüfen welche Infos du/dein PC von sich preisgeben.:)

    MfG
    K-A
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wobei man sich wieder streiten kann wie anonym ein Proggi von einer Staatlichen Instanz ist :)
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Schau dir mal das Anon-Projekt an.Damit hast Du ein Höchstmaß an Anonymität beim Surfen. Nachteil :Geschwindigkeit ist natürlch deutlich langsamer als beim "normalen" Surfen .Aber man kann halt nicht alles haben :-)

    http://anon.inf.tu-dresden.de/

    franzkat
     
  8. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hier hab ich sogar eine Anleitung dafür gefunden, für alle leidigen AOL Nutzer.
    http://www.netzadmin.org/server/router-proxy/analogx_aol.htm#installation

    Gruss Mario
     
  9. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Es gibt natürlich eine Möglichkeit auch über AOL im Netzwerk das Internet zu benutzen. Das geht aber nur, weil hier nicht das DFÜ Netzwerk benutzt wird.
    Das Programm heisst Analog X u. ist ein Proxyserver.

    Gruss Mario
     
  10. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    As far as I know, benutzen die AOL User schon einen Proxy Server von AOL .

    Haben Sie so was wie eine Standardleitung wie an den Schulen und benutzen Gateways ?
    Oder bekommen Sie auch "normale" IPs wie wir ?

    Sry, ich weiß dass meine Frage blöd und auch blödformuliert ist...
     
  11. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Sagen wir mal so. Es sollte kein Tipp sein, sondern nur die Möglichkeit aufzeigen. Das kannst du auf jeder 3. klassigen I-Netseite nachlesen. Ausserdem ist es schon lange zu einer Art Sport geworden. Es gibt sogar Länder b.z.w. Städte, da sind gewisse Zeichen an den Häusern, um zu zeigen da kann man sich einwählen.
    AOL Benutzer haben Pech gehabt. Was ist eigentlich AOL? ;)
    Du kannst sicher sein, das staatliche Behörden im Falle einer Straftat auch die IP duch benutzen von Proxyservern herausbekommen.

    Gruss Mario
     
  12. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    thx für die info
     
  13. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    Aber wenn der nicht mal weiß ,wie er seine eigene Ip einigermaßen verstecken kann, brauchst du dir doch keine Gedanken darüber zu machen, ob er Schaden(<= du weißt was ich meine ? :-P) anrichten könnte ;-)
     
  14. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    Hm, ist dein Tipp nicht irgendwie illegal ?

    Und wie könnte ein Web-server z.B. die IP von jemandem herrausfinden, der hinter einem Proxyserver steckt ?

    (das war eine frage)

    Und noch eine Frage :
    Wie ist das denn bei den AOL Benutzer ?

    Gruß
     
  15. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Da wirst du leider Pech haben. Die IP Adresse kann man immer rausfinden, selbst wenn du Proxyserver benutzt.
    Einzige Möglichkeit wäre, du nimmst ein Laptop mit W-Lankarte, ein Programm was offene Accesspunkte findet u. machst dich auf die Suche. Da von gibt es jede Menge. Die meisten User sind nämlich zu dämlich ihr Netz nach aussen richtig abzusichern, oder halten es einfach nicht für nötig. Hast du einen offenen Accesspunkt gefunden, kannst du dich ohne Probleme in das Netz des jeweiligen Benutzers einloggen.
    Das hat zusätzlich noch den Vorteil, das du die Internetgebüren sparst. ;) ;) ;)

    Gruss Mario

    Aus einem traurigen Arsch kommt niemals ein fröhlicher Furz
     
  16. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    Hallo h3adbang.
    Das ist eine gute Frage.
    Aber ist gibt doch bestimmt Leute, die ohne jeglichen bösartigen Vorsatz Anonymität fordern.
    Außerdem geht 100% IP Spoofin eh nicht, also was solls :-)
     
  17. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    www.google.de

    Proxy
     
  18. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    http://www.multiproxy.org/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen