Win 2000 deinstallieren????

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Dallas, 11. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dallas

    Dallas Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    62
    ich habe jetzt schon 2mal win2k drauf! war ein install-fehler.. wollte reparieren aber habe dann versehendlich auf die 3te festplatte instaliert. Ich bekommen win2000 NICHT mehr runter!! alle programme die ich dafür habe, funktionieren nicht, nimmt die nicht an... sagar DOS disketten hab ich versucht, geht auch nicht.

    Habe jetzt auf 20GB 1x Win98 2x Win2k installiert wie bekomme ich meine Festplatte wieder ganz sauber??? ich kenne keinen weg mehr... MfG Evo
     
  2. Evo

    Evo Byte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    19
    Habe mir alles angeschaut und ausgedruckt! und hab auch schon eine site darüber gefunden. Win98 soll aber nicht mehr drauf.. Mit der bedingung, daß ALLES angenommen wird (treiber usw.)!
    Das mit der part. verteilung hab ich schon berücksichtigt und Treiber und Wichtige Sachen kommen auf C:, Spiele auf E:, Programme auf D:. für den letzten part hab ich noch nie einen zweck gefunden...
    Ich hab jetze nur noch prob. mit Netzwerk und I-Netverbindung übers netzwerk. (hab mich aber im anderen Forum schon eingemischt)
    ICh danke dir!!!!! Für die Hilfe.. ohne dich wäre ich wieder bei win98 gelandet. DANKE..... vielmals!!! DANKE!

    schöne Grüße.... von Christian (Evo)
     
  3. ast

    ast Guest

    so da nach der Installation von Win9x NT5 erstmal nicht startet.
    Darüber gab\'s aber in der Vergangenheit schon einen Haufen Posts
    im Forum Win2000/NT
    Viel Spaß
    ast
     
  4. Evo

    Evo Byte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    19
    Ich möchte jetzt mal nur bei NT5 bleiben. Als win2000 fertig installiert war... mußte ich noch jede Part. formatieren, habe auf FAT32 eingestellt und es funktioniert alles... kann sie aber nochmal auf NTFS machen (noch sind die part. leer).
    win98 kommt nur rauf wenn: wieder einmal der treiber ber voodoo banshee (victory2) nicht hinhaut! (hatte pixel von 1x2cm auf den deskop)
    ist schwer einen treiber für win2k zu finden.. hatte wochen gebraucht und einen nicht funktionierenden treiber gefunden. zu zeit arbeitet er mit den win standardtreiber (ohne 3dfx und openGL)

    NT5 ist das erste Betriebssystem wo ich schwierigkeiten habe es zu verstehen. Ich endecke immer wieder neue dinge, die immer besser werden...
    aber: zB. mein PC schaltet sich nicht automatisch aus. Obwohl das ATX auf den Board besteht. Bei win98 war das kein problem. Ich hab ein AsusP5 A mit ATX, dazu ein AMD K6-2 3D mit 500Mhz und 256 SD-RAM 133. Könntest du mir da nochmal helfen? Es ist sehr lästig immer diesen Knopf zu drücken.

    Also weitere kosten..zB. Progis möchte ich für diesen PC nicht mehr haben.

    schöne Grüße
    Christian
     
  5. ast

    ast Guest

    s kein Dualboot und Win9x kann nicht auf NTFS-LW\'s zugreifen (erscheinen garnicht im Explorer ).
    Es gibt im Internet Progis um dies zu tun (Nur lesen = kostenfrei / lesen und schreiben=kostenpflichtig)
     
  6. Evo

    Evo Byte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    19
    soll ich in NTFS (keine peilung von diesen format. bis jetzt nur davon gehört) Format Formatieren?? oder im alten guten FAT Format????
     
  7. Evo

    Evo Byte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    19
    So... danke nochmal. Bis jetzt hat alles funktioniert! Habe PRI DOS 26% und EXT DOS 74% in jeweils 5GB unterteilt. Win2k liegt gerade im Laufwerk und läd die setup datein... Außer eines stört mich: Wenn ich zB. "dir" (egal bei welchen laufwerk) eingebe, dann erscheit die meldung "Fehler beim lesen von C: ungültiger medientyp"! Er konnte es nicht lesen...

    ich probiere alles beim install aus.. wenn er das laufwerk an nimmt, ist ja alles ok. Ja eins noch... bei der Anzeige der part. , bei fdisk, zeigt er bei System bei beiden "unknown" an. ist das normal?

    PS: Ich hab endlich (außer ein paar kleinigkeiten) das Prog. verstanden. Danke nochmal
    Gruß Christian
     
  8. ast

    ast Guest

    s Plättchen einfach unter Win9x die CD rein auf setup.exe doppelt und auf Neuinstallation, der Rest ist selbsterklärend ( hattest Du ja schon mal )
    Falls Fragen bin wohl noch \'ne Weile hier.
    Gruß ast
    [Diese Nachricht wurde von ast am 15.09.2001 | 17:21 geändert.]
     
  9. Evo

    Evo Byte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    19
    wenn du mehr Daten brauchst sage bescheid.
    PS: die smeily solln nicht sein.... ist eigendlich für laufwerkbuchstabe der ":" gruß evo
     
  10. Evo

    Evo Byte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    19
    hallo ast,
    hab es nochmal ausprobiert und naja... ich bin echt nicht unerfahren aber mit fdisk komm ich nicht klar! Ich hab alle part. gelöscht und es ist jetzt nur noch die da, von Win98.. kann aber win98 nicht mehr starten bzw. formatieren. Bin zum ersten mal ratlos...
    Meine Lage, hab/hatte 3 part: 2mal 5GB(C:undE:) und 1mal 10GB(D:)
    die 2x5GB für win2000 und die 10GB für win98
    Jetzt: zeigt er noch 1 part. an ,die 10GB, kann aber nix mehr machen! die 2x5GB part sind weg... zeigt er aber auch nicht mehr an. Habe alles mit der Startdisk win98SE gemacht.

    Die Daten sind mir egal und will die ganze Festplatte sauber haben. Ohne sie zu bechädigen (so wie mein bruder) ich möchte gern die ganzen 20GB wieder haben!
    Kannst du mir noch bitte einmal helfen???
     
  11. ast

    ast Guest

    Wie bist Du vorgegangen und was hat nicht geklappt?
    Wurde keine Meldung ausgespuckt?
    Punkt 1 läßt sich auch direkt aus Win starten, auf Neuinstallation klicken und dann gleicher Weg.
    ast
     
  12. Evo

    Evo Byte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    19
    Ich danke für den guten Tip! Es hat leider nicht mit der disk funktioniert.. hab aber eine win98 startdiskette genommen, werde mir jetzt noch eine win98SE disk besorgen und es damit nochmal versuchen.... MfG christian
     
  13. ast

    ast Guest

    Hi,
    nichts gegen Dallas\'s Posting aber das macht man mit der NT5 CD und nicht mit DOS, wenn ein NT5 draufbeiben soll.
    Deine Infos bezügl. der Parts und was wo drauf ist und wie formatiert sind etwas mickrig, aber das Nachfolgende sollte helfen.
    Bin davon ausgegangen das 1x Win2000 draufbleiben soll.
    Ansonsten richtig von 98er Startdisk booten und fdisk/mbr sys c: eingeben und die drei NT5-Dateien (versteckt) löschen:NTLDR, NTDETECT.COM und BOOT.INI
    na denn los:
    1.)
    Von CD booten bis zur Anzeige der Auswahl der Installationspartition, hier jetzt das zuviel installierte bzw. diese Partition löschen und es ist weg.
    Falls nicht möglich weil noch andere Daten drauf sind, dann:

    2.)
    Über den Explorer des zu verbleibenden BS alle Ordner der Zweitinstallation löschen und in der boot.ini (nach Entfernung des Schreibschutzes) den entsprechenden Eintrag löschen.
    Danach wäre Defrag angebracht.
    Auch dann ist das zweite Win weg.

    Oder ohne Windows:
    3.)
    FDISK von NT5 benutzen wie folgt:
    Wiederherstellungskonsole starten über die CD
    und nach Anmeldung (Admin-passwort wird verlangt, falls vergeben sonst nur Enter) und dann "diskpart" (ohne Hochkomma) eingeben.
    Um die Wiederherstellungkonsole nicht immer über CD starten zu müssen falls mal Rep-aktionen nötig sind (die Konsole startet immer auch wenn Win im Koma liegen sollte) kann man sie auch ins Bootmenü aufnehmen (alle Parameter und Funktionen sowie die Installation der Konsole stehen übrigens in der Hilfe von Win2000). Nach Starten der Hilfe im Suchenfeld eingeben "Befehle der Wiederherstellungskonsole" und auf Anzeigen
    Installation der Konsole unter Win:
    CD rein und über Start/Ausführen folgendes eingeben:
    Rom-Buchstabe:\i386\winnt32.exe /cmdcons
    ca. 7(sieben)MB Platzbedarf
    Nach Neustart steht sie im Bootmenü.
    Gruß ast
     
  14. Dallas

    Dallas Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    62
    Hast Du versucht mit einer Win98 Startdiskette zu arbeiten? Normal kann man das System damit beim Hochfahren (Bios auf Diskette umstellen!) ins DOS bringen und hier entweder sofort Format ?: machen oder fdisk starten und damit arbeiten.
    Nicht vergessen, wichtige Daten zu sichern.
    Während des normalen Bertriebs von W2K funktionieren DOS-Disketten nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen