1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Win 2000 erkennt neue Festplatte nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von djmoola, 26. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djmoola

    djmoola ROM

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ich habe mir heute eine zweite Festplatte gekauft und Probleme bei der Installation. Die Platte ist eine IBM 80GB. Das Bios erkennt die Platte korrekt, beim Start von Windows 2000 möchte Windows jedoch einen Treiber für die Platte installieren, welcher ja eigentlich nicht nötig ist. Nach dem abbrechen dieses Dialogs erscheint die Platte auch im Geräte Manager, aber ich kann nicht im Explorer o.ä. darauf zugreifen. Hat vielleicht jemand einen Lösungsansatz, ich verzweifle langsam.
     
  2. Napf

    Napf ROM

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    1
    Hi, ich hatte auch das prob, dass sie im bios erkannt wurde und im win nicht. Bei mir war folgender Fehler: Ich hatte auf 16 heads gejumpert, was eigentlich ja ok ist. Nachdem ich den jumper auf 15 heads gestellt habe gings :)
    ich hoffe dein prob is das gleiche :)

    Gruss Napf
     
  3. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Jap, das wird so sein.

    Wenn ich schon mal Web-Seiten speichere, und diese dann nicht
    sofort aussagekräftig benenne blicke ich auf meiner Platte nicht
    mehr durch. Sicherlich schon über 100.000 Files, aber kaum
    Ordnung. Was man nicht im Kopf hat....

    suche in x-Ordnern mit Bezeichnungen a la "200x-xx-xx".
    Wie soll das erst werden, wenn ich hier tatsächlich mal
    eine 100 GB - Platte im Rechner, hehe :-)

    Gruß
    Robert
     
  4. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Yup, von einer Grenze habe ich noch gewußt. Das Tool
    kommt in der 98SE - Version ja auch langsam in
    die Jahre. Das müßte noch eine Revision von Mai 1999 gewesen
    sein. 80 GB-Platten waren noch nicht verbreitet.

    Wo die genaue Grenze liegt, weiß ich allerdings jetzt nicht. (ca. 80 GB - binär ?)Die einzige Grenze die mir momentan gefährlich werden könnte, ist eh nur die 137er Marke. Und das auch nur vom BIOS aus. In der Hinsicht habe ich bei mir aber schon vorgesorgt.

    Für das FDISK - Tool hat MS ja ein Update herausgegeben, ich
    kann mich wage an eine Seite aus der Knowledge Base erinnern,
    die dieses Problem zum Gegenstand hatte.

    Wo nach dem Update allerdings jetzt die neue Grenze gesetzt wurde, das ist eine andere Frage. Das stand aber auch im Artikel.
    Den habe ich mir vor kurzem mal aus dem Netz geladen, und irgendwo auf einer meiner 2 Platten (gesamt 85 GB) abgelegt.
    Ist noch nicht auf meiner Tooldisk (wäre damit "gebunkert"), deswegen will ich mich da mal lieber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. :-)

    Das mit dem BusMaster-Treiber stimmt wohl. Ich hatte deswegen auch schon geschrieben, das er den VIA - Chipsatz-Treiber "4-in-1" installieren sollte.

    Ich wünsch Dir was.

    Gruß
    Robert
     
  5. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Hi.

    Lass doch einfach mal Windows 2000 auf der CD nach Treibern
    suchen. Oder wurdest Du aufgefordert, die Position auf der
    Win2k-CD selbst zu bestimmen ?

    Die wichtigsten Treiber sind eigentlich eh alle auf der Platte,
    dies ist ja schon seit dem alten WinME so. Wenn das System
    hier nicht fündig geworden ist, wird es schwierig.

    Ich hab jedenfalls noch keine Platte mit extra Treiber bekommen.
    Das heißt aber nicht, das diese Komponente völlig ohne Treiber läuft. Das stimmt so natürlich auch nicht.

    Nur regelt das Win2k eigentlich alles alleine im Hintergrund, wenn es Treiber aus seiner Datenbank lädt.

    Wenn Du noch eine alte Win98SE-CD hast, kannst Du ja von der
    Booten und dann im DOS-Mode die Platte erstmal mit fdisk einteilen
    und anschließend mit format dann formatieren.

    Dann sollte Win2k eigentlich auch nicht mehr meckern. Eine 60er Platte (UDMA100) von IBM hat sich jedenfalls noch nie bei mir
    wegen eines fehlenden Treibers gemeldet. Evtl. solltest Du aber
    mal deinen VIA-Chipsatztreiber aktualisieren, falls Du solch einen
    Chipsatz auf dem Board hast.

    Gruß
    Robert
    [Diese Nachricht wurde von tpf am 27.08.2002 | 16:13 geändert.]
     
  6. djmoola

    djmoola ROM

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Tja, nur leider weiß ich nicht was für ein Treiber das seins soll. Es gibt schleißlich keine eigenen Treiber für Festplatten, die nicht auf der Windows CD sind, oder liege ich da falsch?
     
  7. djmoola

    djmoola ROM

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Die Datenträgerverwaltung kannte ich ja noch gar nicht. Hier ist die Platte auch zu sehen, um sie zu formatieren und einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen muß ich sie aktiv schalten. Dies habe ich gemacht der Status sagt jetzt: Fehlerfrei (aktiv). Nur leider kommt dann beim Versuch den LAufwerksbuchstaben zuzuweisen die Meldung das sie Partition bzw. der Datenträger nicht aktiviert sei. Jetzt weiß ich leider wieder nicht mehr weiter. Vielen Dank übrigens für die vielen Lösungsansätze.
     
  8. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Wie kannst Du denn nicht im Explorer drauf zugreifen? Erscheint erst garkein Symbol für das Laufwerk oder wie?
    Welche Bios- Meldungen verleiten Dich denn zu der Annahme, dass die FP korrekt installiert und erkannt wäre?
    Schon mal die Platte in einem anderem PC ausprobiert?
    -Bond-
     
  9. Aufruester

    Aufruester Byte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    12
    Platte mit fdisk erst formatieren

    FB
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, schau mal hier : http://www.newbieweb.de/comp_faq.php?action=p2k

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, du musst die Platte in der Datenträgerverwaltung einrichten -Partitonieren und auch Formatieren.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen