Win 2000 formatieren & Neuinstallation

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von psychocyberdisc, 4. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hi,

    ich hab Win 2000 drauf und würde es gern mal c: formatieren, weil da in letzter Zeit dermaßen viele Programme etc. hochgekommen sind, die ich nicht brauche... Und da will ich gleich ein frisches System haben.

    Ich habe jedoch noch nie Win 2000 formatiert und weiß im Moment nicht, wie ich das eigtl. machen soll. Wenn ich mit meiner alten Win ME-CD boote, weil ich mit der "format c:" machen will, geht das nicht... Boote ich von meiner Win 2000-CD, kommt der immer gleich mit dem Installationsbildschirm, ohne mir ne Option zu bieten, dass ich C: formatieren kann.

    Und scheinbar kann man unter Win 2000 gar keine Bootdiskette mehr erstellen...?!???

    Kurz: Ich will c formatieren und neu Win 2000 hochmachen.
    Prob: Ich bekomme mein jetztiges System nicht formatiert.

    Wie mach ichn das da jetzt???

    Danke im Voraus,
    psy

    PS: Meine HDD ist komplett in NTFS.
     
  2. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Ich habe doch formatiert... gestern abend 20.00 Uhr oder so.

    Und wo ich Windows dann 22.00 Uhr drauf hatte, kam das Problem mit den 60Hz.

    Zuvor wollte ich nur wissen, wie ich C formatiere, weil es unter DOS via Booten mit meiner alten ME-CD nicht ging, auch mit Boot-Diskette nicht.
    Mehr nicht.

    Irgendwie schaffst Du es einfach nicht... immer musst Du wieder antworten, obwohl Dir das hier angeblich zu bunt wird... seltsam.
    [Diese Nachricht wurde von psychocyberdisc am 05.04.2003 | 19:29 geändert.]
     
  3. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hi Robert,

    ich bin nicht sauer, zumindest nicht auf Dich.

    Aber Du hast Dir halt `ne Menge Arbeit mit Deinem Monster-Post gemacht, was mir im Prinzip aber nichts gebracht hat. Daher ist es schade drum...

    Dennoch danke!

    Grüße,
    psy
     
  4. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Ich brauche doch nicht zu formatieren... und meine Radeon läuft doch auch absolut einwandfrei. War doch alles nur eine kleine Frage der Einstellung, die ich einfach nicht gefunden habe...!

    Jedenfalls formatiere ich nicht... :-S

    Deine Post zeugen von Provokation, mehr hast Du bisher im PCWF noch nicht gezeigt.
     
  5. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Nun gut. Den Link hab ich in der Tat übersehen.
    Meistens achte ich mehr auf den Text, als auf die Links.
    Ok, mein Fehler.

    Aber eigentlich wollte ich Dir nur helfen. Warum gleich sauer ?

    Gruß
    Robert
     
  6. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    1. 60Hz-Bug in Win 2000 / XP: Startet man ein Spiel, springt der Monitor von 85 oder 100Hz auf 60 (schlecht für die Augen...). Kann man mit Refresh-Tools beheben... siehe alles mein Start-Post dieses Threads hier.

    2. Weiß nicht, was ich mir "geleistet" haben soll...?? "Nachfolgender Poster" = j2x??

    3. DU wolltest mir bestimmt nicht helfen: Das einzige, was Du wolltest, waren Anstacheleien, und das gleich im ersten Posting:

    "Ich bin mir nicht sicher !! Fake", "Wolltest du so nur einige Neugierige auf deine Internetseite locken (du legst eine Net-Side an und weißt nicht wie man einen Moni-Treiber inst ???"

    Dabei bist Du echt zu dämlich zu lesen!! Ich hatte den Monitortreiber doch vollständig korrekt installiert - das Problem lag einfach an den Win 2000-ATI-Treibern, denn vorher unter Win ME hatte ich dieses Prob nicht!

    4. Du hattest vorhin versprochen, dass Du uns Dein weiteres Gelaber ersparst - hast Dich leider net dran gehalten.
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ich habe ganz bestimmt kein Problem mit der Vergangenheit da ich nicht davon betroffen war.

    Wenn du möchtest das deine Aussagen so interpretiert werden wie du es gemeint hast, dann solltest du Dir mal etwas Gedanken um die Ausformulierung machen. Wenn dir egal ist was andere zu deinem Geschreibsel meinen bräuchtest du es erst gar nicht posten. Punkt.

    J2x
     
  8. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Danke Jörn, sehe ich genauso!

    Grüße,
    psy
     
  9. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Bei mir hatte der 60Hz-Bug gestern eben NICHTS mit irgendeinem Spiel zu tun, sondern trat in Windows (!!!) auf, ohne dass ich es zunächst beheben konnte.

    Also spiel Dich einfach nicht so auf und meide in Zukunft am Besten von mir gestartete Threads - bringt niemandem etwas.
     
  10. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Du Blödmann liegst aber verkehrt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Leute, die immer mit dem West-Ost-Gelaber anfangen WIE DU sind echt die größten Idioten in unserem Staat!!

    Ich bin 18 und kann nix dafür dass es die DDR gab; ich habe sie auch nicht sonderlich bewusst erlebt. Andererseits mache ich Geschichte-Leistungskurs und ich weiß auch, dass die DDR sehr wohl auch gute Seiten hatte!
     
  11. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Wozu der Roman???? Nix zu tun??

    WOZU steht denn in meinem Nick "Mein System siehe Profil."????

    Wenn sich das wer angesehen hätte, dann würde man sehen dass ich sehr wohl das SP3 für Win2000 drauf hab (ist sogar schon in Win integriert). Damit ich solche Hinweise nicht immer hinschreiben muss, hab ich doch extra den nethands-Link in mein Profil genommen...!

    Wie man Treiber installiert bzw. welche Reihenfolge weiß ich selber, dazu brauch ich keine Anleitung.

    Grüße,
    psy
     
  12. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Ich sehe gerade diesen Thread híer...

    Wo fange ich an....

    1) Das Windows 2000 den 60-Hz Bug hat, ist eigentlich nichts
    neues. Das liegt auch nicht am Treiber sondern ist mehr Windows-
    interner Natur. Mit dem Treiber allein kann man das meines Wissens nich regeln.

    2) Installationsreihenfolge ist schon brauchbar bei Dir, ich bin
    es aber gewohnt nach der Windowsinstallation erst noch die
    restlichen aktuellen MS-Updates hinterherzuschieben.

    Im konkreten Fall wäre das auch ein Internet Explorer Update
    -> IE Cumulative Patch "q810847"

    Der stopft noch etliche IE-Sicherheitslücken, teilweise auch ziemlich
    gefährliche.

    Danach dann das DirectX, und dann erst Chipsatz etc...

    Generell sag ich dazu (und ich habe Win2k hunderte Male installiert):

    1) Win2k
    2) Große Win-Updates (IE, DirectX)
    3) Chipsatz
    4) Grafik
    5) Sound
    6) und Netzwerk (was immer das bei Dir auch heißen mag: Modem, ISDN, DSL aber auch LAN-Zugänge)

    Aus Stabilitätsgründen empfielt es sich auch Treiber zu nehmen,
    die ein WHQL-Zertifikat von Microsoft bekommen haben. Die
    mußten ihre Tauglichkeit nämlich schon unter Beweis stellen bei
    Microsoft. (Mitunter kann das auch heißen das ich auch mal "ältere" Versionen aufziehe, dann aber sicher sein kann das die auch vernünftig laufen.)

    z.B. macht es bei mir auch keinen großen Sinn mehr (Geforce 4 TI 4200-Besitzer) den allerneusten offiziellen Detonator-Treiber 43.34
    aufzuziehen, wenn ich eh weiß das hier nur Änderungen für die allerneuesten Geforce FX-Karten eingebracht wurden. Also gar nicht erst drauf damit.

    Bei den VIA-Chipsatz-Treibern ist das was anderes. Die kommen eh alle nur zertifiziert auf die Download-Server. Da spielt das keine Rolle.

    Das Du das aktuelle Service Pack 3 verwendest für Windows 2000,
    wäre sicher auch nicht verkehrt. Und am besten integriert man
    sich die Update-Dateien auch gleich in die Installations-CD.

    Will heißen: Brenn eine neue Scheibe mit Windows 2000 und integriertem Service Pack 3. So brauchst Du das Teil hinterher
    nicht mehr nachinstallieren. Anleitungen dazu wie das geht, gibt es genug im Internet. Ansonsten hab ich auch eine passende.

    Das SP3 braucht man dafür allerdings als Netzwerk - Version von MS. Größe: So an die 100 MB. Leider...

    Dafür wird das System dann auch gründlich entseucht von Bugs...
    Das ist bei Windows 2000 mindestens genauso wichtig wie aktuelle Treiber. Das Grundsystem stammt nämlich noch von 1999. Und seitdem ist ja eine Menge passiert...

    Die aktuellen ATI-Treiber sind meines Wissens die mit der Versions-Nr. 7.84. Das Control-Panel brauchst Du auch neu dazu.
    Achte dabei darauf, das Du die richtigen Treiber für

    a) dein Betriebssystem und

    b) deine Karten-Version bekommst. (Also entweder Original ATI-Karten oder solche die sich "Powered by" schimpfen, also von
    Drittherstellern wie z.B. PowerColor o.ä. stammen...

    Aktuelle VIA 4in1 - Treiber ist zudem der "4.46 vp6 Hyperion"

    Wegen dem NTFS-Filesystem: Stabilitätstechnisch bringt das eh nicht mehr viel. Ich selber arbeite seit Monaten nur mit FAT32,
    auch weil es schneller ist. Zudem kann ich so noch mit
    einer Win98-Boot CD das System hochfahren und hab Zugriff
    auf die Windows-Partition. Bei NTFS muß man da schon mit speziellen NTFS-Treibern bei, um danach noch Zugriff zu bekommen falls die Kiste abgestorben ist.

    Mit den SCANDISK-Attacken nach einem abrupten System-Abbruch
    kann ich noch leben. Die Sicherheitsfunktionen wie das Verschlüsseln und Rechtevergabe geht dann allerdings natürlich nicht mehr. Das muß ich dazu sagen. Im reinen Windows-Betrieb
    macht das aber kaum einen Unterschied, der Sprung von 16/32 Mischbetrieb (98/ME) auf ein reines 32-Bit-System (2000/XP) war da für mich wesentlich bedeutender.

    Was den 60Hz-Bug angeht: in Windows XP ist er seit dem SP1 behoben. Da kennt man sowas nicht mehr.

    Gruß
    Robert
     
  13. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ich denke ich habe das schon so verstanden wie du es gemeint hast.

    EOD

    J2x
     
  14. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Ich hatte die PC-Welt bereits abonniert als [... Beleidigungen entsorgt]

    Ob dieses Statement nun dein Wissen hervorhebt wage ich mal zu bezweifeln :-)

    J2x
     
  15. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Ich wollte überhaupt nicht auf meine P.Y.S-Seite aufmerksam machen!!!!

    Die ist nur hier im Forum insoweit nützlich, weil man dann nicht jedes mal in seinem Thread sein gesamtes System hinschreiben muss, wenn man ein Problem hat.

    Denn so kann sich jeder, der mir hier im Forum bei Problemen helfen kann / möchte, sich meinen Rechner detailliert auf meine P.Y.S.-Site anschauen! So muss ich nicht erst aufzählen, welche Treiber ich installierte habe etc.!

    Dieser Thread hier war und ist also kein "Fake"!!
     
  16. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    LOL Kunde, komm mal klar!! Dafür, dass Du hier in diesem Thread erst Dein drittes und viertes Posting überhaupt im PCW-Forum abgelassen hast, läßt Du `ne Menge pubertäres Gelaber los!

    Außerdem arbeite ich erst seit vier Wochen mit Win 2000. Und dieses Mal war es das erste Mal, das ich Win 2000 wegformatieren wollte. Denn vor vier Wochen bin ich ja von Win ME auf Win 2000 umgestiegen. Da hatte mir auch ein Freund beim Einrichten von Win 2000 geholfen, da das hier doch ein bisschen anders abläuft als bei meinem alten Win ME.
    Damals, wo mein Freund und ich mein System eingerichtet hatten, war nichts von diesem 60Hz-Fehler zu spüren.

    Somit war es für mich das erste Mal überhaupt, dass ich mit diesem Problem konfrontiert war!!! Unter Win ME gab es dieses 60Hz-Problem schließlich nicht, denn dort hat die Bildwiederholfrequenz-Einstellung von Windows richtig funktioniert - was bei Win 2000 jedoch nicht der Fall ist.

    Daher konnte ich auch von der (sehr versteckten) Option für die Bildwiederholrate in den ATI-Treibern nichts wissen!!!!

    Hat meiner Meinung nach nix mit Anfängerfehler zu tun!

    Kinder wie Du gehören außerdem ab allerspätestens 20.00Uhr ins Bett! Sollte ich Dir wider Erwarten unrecht tun, dann tut es mir nicht leid!

    psy
    [Diese Nachricht wurde von psychocyberdisc am 05.04.2003 | 01:45 geändert.]
     
  17. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    :D Kein Problem :)

    Es sind doch immer wieder die einfachen Dinge die uns in den Wahnsinn treiben ;)

    MfG René
     
  18. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Jiiipiiiiii....

    da hast du wahr!

    Und zwar waren bei den ATI-Einstellungen unter dem Karteireiter "Anzeige" (also da, wo auch die "OpenGL"- und "Direct3D"-Karteireiter sind) Einstellungen für "Monitor", TV und noch 2 so ne andren Teile... Bei Monitor konnte ich die Auflösung und Bildwiederholfrequenz ändern!!

    Supi!!!!!!!!!

    Danke Dir vielmals!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    bye sagt psy
     
  19. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    .....moment *Pling* da geht mir doch ein Lichtlein auf.
    Bei den ATI Treibern gibt es doch 2 möglichkeiten die Bildwiederholfrequenz für die bestimmten Auflösungen einzustellen!
    Einmal die von Windows...die nicht funktioniert...und dann die von ATI ;-)
    Geh in das ATI Register unter den Anzeigeeigenschaften und such dort nach der Möglichkeit die Frequenz einzustellen. Dann sollte es gehen.

    MfG René
     
  20. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Ja, mein Monitor wird sowohl im Gerätemanager als auch in den Grafikoptionen richtig angezeigt.

    Ich habe ja auch genau die selben Treiber genommen, die auch vor der Formatierung auf meinem System waren... an den Treibern an sich kann es also nicht liegen.

    Es ist mit Sicherheit eine Frage der Einstellungen, nur leider weiß ich nicht welche bzw.wo...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen