Win 2000 Prof. will nach Hause telef.

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von mimic, 22. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mimic

    mimic ROM

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    Meine Firewall,Outpost,zeigt mir an das svchost.exeeine Verbindung aufbaut(Anwendung:C/WINNT/system32/svchost.exe Protokoll:TCP abgehend)Wie kann ich mich gegenüber MS abschotten,falls überhaupt möglich.Nicht das ich was zu verbergen hätte aber ich mag es nicht wenn man mir über die Schulter schaut.Schon gar nicht MS. Dank im vorraus
     
  2. Waidlerbua

    Waidlerbua Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    331
    Hallo mimic,
    hast du es schon mit dem Tool "XP-AntiSpy", das auch für Windows 2000 anwendbar ist, probiert? Dieses Programm nimmt die entsprechenden Einstellungen vor, um Windows das "Nach-Hause-Telefonieren" einzuschränken. Hier findest du den Download-Link:
    http://www.xp-antispy.de/
    Gruß Xaver
     
  3. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Ich lasse sowas von meiner firewall blocken. Es werden übrigens noch einige weitere dateien von microsoft sporadisch heimweh bekommen. Zb. services.exe, lsass.exe, mstask.exe, ntoskrnl.exe. Von außen nach innen ist mein rechner auch ohne firewall sicher.
    http://scan.sygatetech.com/tcpscan.html
    Um das heimweh zu unterbinden habe ich noch keine andere möglichkeit gefunden als eine firewall laufen zu lassen.(Ontrack system suite - net defense)
    gm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen