Win 2k installation

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Fuhrmeister, 11. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Hallo

    Ich habe ein Problem ich habe eine neue Platte habe sie dann mit PartitionMagic partitioniert und dann wollte ich 2000 drauf machen aber es kommt immer die Fehlermeldung kann Bootloader nicht installieren, prüfen sie ob C: formatiert und nicht kaputt ist.
    Ich habe 3x eine Primäre partition und 1x eine erweiterte.
    Die Primären will ich für 200, ME und 98 verwnden, wobei 2000 die erste Partition ist. Ich verwende FAT 32.
    Eine Möglichkeit ist dieses Problem zu lösen: Me installieren und auf 2000 updaten, aber dann hat man die ganzen veralteten daten von ME noch drauf.

    Kann mir jemand helfen?

    Danke schon mal im Voraus

    MFG: M. Fuhrmeister
     
  2. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    sollte eigentlich kein Problem sein - naja, wenn}s jetzt läuft ...

    Gruss,

    anakin_x4
     
  3. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Ich hab das Problem gelöst 2000 kann anscheinend seinen Bootloader nicht auf FAT32 installieren ich hab die Partition in FAT 16 umgewandelt 2000 installiert und wieder zurück auf FAT 32
    Jetzt geht alles

    PS Die drei primären Partitionen, davon sind immer zwei versteckt, was heißt alle Systeme sind auf C: aber alle drei unabhängig.

    MFG M. Fuhrmeister
     
  4. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi Fuhrmeister,

    Du solltest die Partitionen nach dem erstellen noch formatieren.
    Ausserdem ist Win98 zwingend auf C:\ als Startpartition angewiesen, daher solltest Du dieses System zuerst installieren. W2K kann ohne Probleme auf D:\ installiert werden - wie es mit ME ist, weiss ich nicht. Auf jeden Fall bietet W2K einen eigenen (bescheidenen) Bootmanager, der die installierten Systeme verwalten kann.
    Von einem Update rate ich eher ab, da es eine "unsaubere" Lösung ist, die zu Problemen führen kann - lieber alles neu aufsetzen und dann richtig, das erspart Probleme.

    Gruss,

    anakin_x4
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen