Win 2k / Win 98

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von RebelAngel, 3. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    mal wieder eine Problemstellung von mir 3:- )...

    ich hab zu hause 2 pcs rumstehen...einen neuen, auf dem win2k problemlos läuft und nen alten (350er amd, 196 mb ram) auf dem Win98 läuft - so wie win 98 halt läuft *g*...jetz meine frage - würde es sich

    a) auszahlen den alten auch auf win98 aufzurüsten, oder würde der das nicht wirklcih packen?

    b) würde das dann so einfach von der hand gehen, daß man einfach von 98 auf 2k updatet oder muß man dann schon die ganze prozedur durchlaufen - neuinstallation des betriebssystem und der restlichen software, etc...?
     
  2. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    hmmmm hört sich gut an...hat sonst noch jemand erfahrung mit win2k auf etwas älteren systemen? 3:-)
     
  3. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach
    von 98 auf w2k updaten hat bei mir nie funktioniert.also wäre eine neuinstallation angebracht (was eh nicht so lange dauern dürfte,da du ja nicht viel zu installieren hast für deinen verwendungszweck).
    ein kollege von mir hatte w2k aufner 233er pentiumschwarte mit 64mb! ram am laufen (war das einzige win was stabil lief bei ihm :-) ).
    einzig die anwendungen haben etwas länger bis sie gestartet sind bei doppelklick,ansonsten merkte man keinen grossen performanceunterschied zu win98.
    ich würds wagen ;-)

    gruss spliffdoc
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    jetzt wíeviel prozent er in die knie gehen wird
    kann man schlecht sagen
    aber man merkt es schon beim normalen arbeiten
    es kommt auf den einzelnen an....wie er das empfindet
    probier es einfach aus...das ist der einfachste weg

    nämlich was der eine noch als schnell oder zumutbar empfindet
    ist dem einen unmöglich damit auszukommen

    mfg. Tom
     
  5. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    naja die alte kiste ist eigentlich nur mehr dazu da, daß ich sachen auslagern kann...was weiß ich wenn ich irgendetwas downloaden mag, aber die performance des neuen nicht runterziehen möchte, lass ich es auf dem alten laufen und zocke auf dem neuen...außerdem möchte ich ne optimale netzwerkperformance - wenn ich mal auf den alten zugreifen will, daß es ruck zuck geht udn vor allem, daß beide gleichzeitig mit einem modem im i-net sein können...anspruchsvolle sachen wie photoshop etc. mach ich sowieso nur mehr auf dem neuen...auf dem alten arbeitet höchstens jemand im word oder so, wenn der neue belegt ist...

    ich denk dafür sollt ein udate zu win2k ok sein oder?

    wieviel schwächer wird er denn sein mit win2k statt 98...?
     
  6. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    hast recht ist einfacher
    nur wieviel leistung bringt der alte noch?
    das ist das problem
    kommt darauf an was du mit der alten kiste noch anstellen willst

    geh mal auf diese page:

    http://www.wintotal.de

    die haben gute faqs zum herunterladen
    auch über netzwerke etc.
    schau einfach bei den downloads nach

    die Winfaq 5.8 erspart manchen forumbesuch
    die ist gut!

    mfg. Tom
     
  7. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    hmm ich dachte mir vom netz her wäre es einfacher wenn auf beiden win2k läuft...und auch vom modemsharing her...hab nämlich ein 56k , mit dem ich biede gleichzeitig ins netz bringen will...
     
  8. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    ich vermute du hast gemeint den alten auf win 2000 aufzurüsten

    bei mir läuft selber Win98SE seit langem ohne reset *G*
    absolut stabil !!
    ob wohl ich es intensiv nutze

    die grundkonfiguration ist bei Win98SE miserabel
    deshalb haben auch viele ihre probs damit
    aber wenn man an der config feilt...dann funzt das teil auch!
    kenne das problem zu gut von bekannten und kollegen

    nun zu deiner frage...
    du mußt aber damit rechnen daß die geschwindigkeit noch
    deutlich auf dem alten rechner runtergeht
    196 MB auf einem win9x system sind noch ein passabler wert
    aber die reinen 32bit systeme (NT-2000-XP)
    haben den doppelten rambedarf und wenn man noch eine
    schwache cpu hat....nicht das wahre

    ich würde es nicht tun...gerade aus dem grund
    manchmal laufen auch aktuelle betriebssysteme nicht so gut
    auf alten boards..bei meinem board hatte es auch extra
    ein bios-update dafür gegeben
    und das ist nicht die ausnahme!

    falls du fragen zur optimalen config von win98SE hast
    nur her damit!

    zu deiner zweiten frage....
    sauber und richtig ist nur eine komplette neuinstallation
    diese update-installationen sind meistens nicht stabil
    weil oft fehlerhafte einträge vom alten system übernommen
    werden oder sich stören weil der alte eintrag nicht
    gelöscht wird

    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen