Win 95 auf 486?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von DerRächer, 4. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerRächer

    DerRächer Byte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    47
    Leute, ich hab Folgendes Problem:
    Ich hab mir als PC fürs Internet im für meine Grosseltern einen alten 486 Zugelegt und nun hab i das Problem, dass der meinen Brennern, den i zuvor bei meinem PIII ausgebaut hab, net mag.
    ok, das ding hat:
    11904 Kb Memory Good (is das der normale ram?)
    384 KB Shadow Ram (Könnte mir bitte er erklären was DAS ist? meine 950iger hat sowas net... is das cache?)
    486DX BIOS V1.2R1.0 (das is im gegensatz zu meinem Avard im PIII sehr leer)
    168 Mb hdd (wenn das für die min. instalation von win net reicht, liegt irgendwo da noch ne 20Gb hdd rum)

    Ich will den rechner irgendwie dazu bringen, mein CD laufwerk zu erkennen. Startdiskette geht net. Da kommt dann, sobald er versucht ein Laufwerk zu erkennen, eine meldung mit Drives not found, abouring installation.

    Tja, wenn mit BITTE wer sagen könnte, was i da machen kann, BITTE, BITTE, BITTE posten... danke!

    -Tony
     
  2. ueliisa

    ueliisa Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Sali Toni,

    schau mal auf: http://www.nu2.nu/bootdisk/modboot/
    hier zeigt man wie eine Start Disk auschaut die mir bis jetzt jedes CD-Laufwerk anmeldete.
    Schick mir ein E-Mail und ich sende Dir ein zip File mit der fetigen Bootdisk konfiguration. ueliisa@gmx.ch

    Gruss Ueliisa
     
  3. petack

    petack Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    537
    Ach nochwas, vergiss das mit der 20 GIG-Platte. Mein alter 486er DX hat nach 2 GB aufgegeben. Platten darüber willte er nicht mehr haben. BIOS-Update hilft da wohl auch nicht mehr, da die schon längst von den Servern verschwunden sein dürften.

    Ciao petack

    Frage: Warum noch so ein alten Rechner aufmotzen? 20 ? bei eBay und du kriegst ein Pentium oder PII mit CD-ROM und Betriebssystem. Selbst als Router ist der ja nicht zu gebrauchen, weil nur ISA-Karten bei 486er reinpassen. Meine Meinung, es gibt noch andere!
    Wäre für mich nur ein Frust-PC, wo ich immer kräftig mit dem Motteck raufschlage, wenn Windows wieder spinnt :-D
     
  4. petack

    petack Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    537
    Ich kannte mal jemanden, der hatte 35 Windows 95 - Installationsdisketten, suche doch mal bei ebay oder so, mal sehn, ob du Glück hast, dann bracuhst du kein CD-ROM.

    Oder versuch mal bootdisk.(de oder com oder org - weiß net mehr), da kannst du komplette Bootdisks runterladen und direct auf Disketten speichern. Die haben dann meist CD-ROM Unterstützung.

    Ciao petack
     
  5. bfras

    bfras Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    63
    Wenn ich dich richtig verstanden habe, möchtest du einen Brenner in den 486er einbauen. Das kann ich nur abraten, denn die Leistung von einem 486er ist sehr schwach. Apropos Internet:

    Ich hab vor einiger Zeit das gleiche probiert, allerdings hat alles funktioniert. Ich wollte mich nur ins Internet einwählen. Doch das dauerte und dauerte. Es dauerte eine halbe Stunde bis er überhautp einen Teil einer Seite geladet hat. Ich rate ab Internet anzuschließen. Wenn du hast 100 mhz hast könnte es vielleicht grade noch funktionieren. Überprüfe mal, ob du richtig angeschlossen hast (CD / CDRW). Oder probierst mal mit der Win98 Startdisk.

    Ich wünsch dir viel Erfolg!
     
  6. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Da will ich Dir nicht wiedersprechen. Ich wußte nur unter 1 GB lag sie nicht und be 8 GB ist definiv Schluß. 2,1 GB sind als DOS (FAT 16) realistisch. Danke für die Info.

    Gruß
    Christian
     
  7. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Bin mir eigentlich ziemlich sicher das bei den 486er Boards die Grenze bei 2,1GB lag
     
  8. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    486 selbst sagt noch nichts. Wenn er einen DX 2 100 hat, ist es schon möglich, nur da ist auf alle Fälle schluß. das mit dem erkennen und ausprobieren hört da auf wo er erkennt.

    Gruß
    Christian
     
  9. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Ein 486er dürfte wohl keine 8GB Platten unterstützen, mein Rechner war damals einer der ersten der Platten größer 512MB unterstützt hat und da waren gerade 800MB Platten HighEnd.

    Habe noch was vergessen, zu der Zeit hatten die CD-Laufwerke eigene Kontroller, da die vom Board nicht den nötigen Standard zum Betrieb von den CD-LWs konnten.
    [Diese Nachricht wurde von ReneW am 05.07.2002 | 07:23 geändert.]
     
  10. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das mit dem Speicher ist ja schon geklärt. Dein 950 hat das auch nur zeigt er es nicht an da DOS heute unüblich ist.

    Wie schon gesagt müßte die Platte ausreichen obwohl etwas knapp. Die 20 GB Platte kannst Du warscheinlich vergessen, weil sie gar nicht erkannt wird. Bei dem alter war bei 8 GB Schluß. Ob Du daraus dann eine 8 GB Platte machen kannst geht nur durch ausprobieren. Möglich aber nicht sicher.

    Das gleiche gilt auch für das CD ROM. Alles muß richtig gejumpert sein (Master slave). Brenner dürfte das BIOS nicht erkennen (Zu alt).

    Also viel Glück beim probieren.

    Gruß
    Christian
     
  11. equinox464

    equinox464 Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    93
    :o <I>sorry</I>
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen