1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Win 95 startet nicht mehr ...

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von duts, 6. Juni 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. duts

    duts ROM

    Hallo, habe probeweise einen Pentium 120 mit 8MB RAM und Win 95B um 32MB EDO-RAM aufgerüstet, lief deutlich schneller.
    Als ich den zusätzlichen RAM wieder entfernt hatte, startete Win nicht mehr, sondern brachte folg. Fehler:
    "Beim Initialisieren des Gerätes V86MMGR: Zu wenig Speicher zum Initialisieren von Windows. Beenden Sie speicherresidente Programme oder entfernen Sie Dienstprogramme aus den Dateien config.sys und autoexec.bat und starten Sie neu."
    Autoexec + Config sind i.O., es wurde lediglich der RAM wieder ausgebaut, wie bekomme ich den Fehler wieder weg ? Danke für Eure Hilfe !!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen