Win 98 SE und DSL 45 Sek. Wartezeit

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Andreas123, 26. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andreas123

    Andreas123 Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    17
    Hallo Experten,

    ich habe folgendes Problem: Bin seit kurzem Versatel Dsl 2000 Kunde.
    Soweit läuft alles gut und auch optimal schnell (speedtest), aber
    alle paar Minuten oder bei jedem 5. bis 10. Link auf den ich klicke
    muß ich 30 - 45 Sekunden warten bis der Link bzw. die Seite geladen
    wird. In der Zeit tut sich gar nichts. Das passiert auch wenn ich
    z.B. 5 Fenster vom IE gleichzeitig auf habe. Auf allen 5
    Browserfenstern tut sich diese 45 sek. nichts. Dann geht es wieder
    ganz normal weiter. Bei Firefox ist es auch das gleiche. Oder wenn
    ich beide zusammen benutze. (Ein Download läuft z.B. zur gleichen Zeit völlig unbeinträchtigt weiter).

    Ich habe einen Pentium 500 mit 256 MB Ram und Win 98 SE.

    Habe mir die Datei RASPPPOE auf geheiss von Versatel heruntergeladen
    und installiert damit ich überhaupt den DSL-Treiber installieren
    konnte.

    An der DSL Leitung liegt es wohl auch nicht. Die Versatel-Hotline
    sagte ich soll eine Routenverfolgung durchführen mit dem Befehl
    "tracert" (Vorher "Start" "Ausführen" und "Command"), aber das war
    unauffällig. Es dauerte nur ab und zu 45 sek bis die Verfolgung
    startete.

    Unter TCP/IP Einstellung ist "vom Server zugewiesene Namensadressen"
    eingestellt. Und das soll auch richtig sein.

    Temporäre Dateien habe ich auch regelmäßig gelöscht.

    Also es wird wohl irgendwie an meinem System liegen, aber die von der
    Hotline sind ratlos.

    Ich hoffe Ihr habt ein paar Tipps parat.

    Vielen Dank im voraus

    Andreas
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Welchen deines Doppelposts soll ich löschen?

    Suchs dir aus. Verwarnt wirst du hiermit sowieso wegen Doppelpostings.
     
  3. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    du musst bei netzwerkverbindungen dir eine ip adresse rein schreiben, nicht automatisch zu ordnen lassen. also 192.168.0.1

    wenn dass nicht hilft musste glaub ich tcp ip oder so löschen, lass mich aber gern korrigieren war lange her als ich das problem hatte...



    Greetz
     
  4. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Hmm, ich verstehe nicht ganz wieso du einen RASPPOE installieren solltest. Hast du nur ein DSL-Modem ohne Router ?
    Dann investiere ca. 35 Euro für einen nicht WLAN-Router z.B. Netgear, damit du vor Attacken aus dem Netz zumindest einen Mindestschutz hast.
    Dein Problem könnte auch mit der MTU-Größe zusammenhängen.
    Am besten (meiner Meinung nach) den SpeedManager von T-COM/T-ONLINE runterladen, durchinstallieren. Der stellt das BS auf den korrekten Wert 1492 ein (Müßte auch bei W98 gehen).
    Deinstalliere vorher dann aber alle "Spezialsoftware".
    Es wird ein "normales" Netz aufgebaut. Also z.B. Routerip=192.168.0.1
    PC-IP=192.168.0.2
    PC-DNS=192.168.0.1
    PC-Gateway=192.168.0.1
     
  5. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
  6. Eric March

    Eric March CD-R 80

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7.069
    Bislang taugt nur die Antwort von Italian Boy was. :rolleyes:

    Und da um Verbesserung gebeten wurde:
    Auch unter anderen BS ist es dasselbe - ein IP-Protokoll das mit DHCP stört und überflüssig ist knebelt man nicht mit einer festen Adresse sodern man löscht diese "Bindung" (wie sich das schimpft) kurz und schmerzlos.

    (Dieses Märchen mit der festen Adresse als 'Lösung' will wohl nie aussterben...)
     
  7. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    http://gschwarz.de/tdsl_2.htm#registry98/SE

    Wenn man keine Ahnung hat, ..... :rolleyes:
     
  8. Andreas123

    Andreas123 Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    17
    Danke für die Antworten und sorry für das Doppelposting, wußte nicht, dass das verboten ist und war mir unsicher wo die Frage besser aufgehoben ist.

    Ich habe das Microsoft Update installiert und den Registry-Eintrag korrigiert, aber alles ohne Erfolg.

    Vielleicht sollte ich Win 98 noch mal neu installieren, habe ich immerhin die letzten 5 Jahre nicht gemacht, weil eigentlich alles stabil lief. So ein Dell-Rechner ist halt gar nicht so schlecht.

    Bis dann
    Andy
     
  9. RatInExperiment

    RatInExperiment Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    47
    :muhaha: FÜNF Jahre? ...bei 98...loool:haare:
    kein Wunder.
    aber guck mal hier: www.speedguide.net
    da gibts patches und tipps zu solchen Probs.
     
  10. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    schon mal meinen tipp beachtet? Ich hab die Erfahrung doch auch gemacht und nix installiert oder so.. oder gar formatiert:rolleyes:





    Greetz
     
  11. Eric March

    Eric March CD-R 80

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7.069
    @goolen hilft:
    Wenn du diesen (an sich auch zum Fall witzlosen) Link mit so 'ner Verspätung rausgibst dann halte dich zurück andere anzupfeifen.
    Ich weiß sehr wohl warum ItalianBoy recht hat: Erst wenn so was Grundlegendes nicht hilft fängt man an rumzupatchen oder in der Registry rumzufuckeln.

    Dass andersrum ein BS so lange ungpatcht solchen Ärger macht wundert indes nicht.
     
  12. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    @Eric March

    Du erzählt einfach nur Blödsinn. Wenn du dir mal richtig Mühe gibst, wirst du feststellen, dass das Patchen der NDIS.SYS in allen seriösen DSL-Foren als Voraussetzung für das einwandfreie Funktionieren von DSL unter Windows 98SE genannt wird. Und genau den vom TO beschriebenen Fehler beseitigt der Patch.

    Ob für die für DSL verwendete Netzwerkkarte eine IP-Adresse eingetragen ist oder nicht, ist nur relevant für den Start des OS, den dort verzögert es den Start, da Windos gemäß APIPA nach vorhandenen oder zu vergebenen Adressen sucht und dadurch einige Sekunden vergehen. Ob die Bindung des DSL-Protokolls nun entfernt wird oder ob der Karte eine feste Adresse vergeben wird, ist völlig egal, der Effekt ist der gleiche.
    Mit der Verzögerung während des Surfens hat das aber absolut nichts zu tun.


    Ansonsten suche dir bitte jemand anders, den du anstänkern kannst.

    EOT
     
  13. forisimo

    forisimo ROM

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    6
    Hi andreas,
    beruhigt es mich oder tut es das gegenteil, jedenfalls habe ich das gleiche problem, so wie deine symthome sind, kommen mir die EXAKT gleich vor, siehe gleiches forum ein paar zeilen ober dir "W98SE lahmt". War es eines von den Sicherheitsabdates? Bei mir half w98se neu drauf jedenfalls nichts. Bin am googeln und am fragen, wenn du was weist, dann melde dich, ich mache das dito.
    Gruß forisimo
     
  14. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590

    du hast Win 98 neu aufgesetzt? Hast du denn zuerst all die gegebene Tipps in diesem Thread befolgt und umgesetzt?

    Wenn nicht.. hast du dir echt super Umstände gemacht...^^

    abgesehen davon dass es immernoch nicht bei dir geht :D :aua: :aua:



    Greetz
     
  15. Andreas123

    Andreas123 Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    17
    :bahnhof: Hy Zusammen!

    @forisimo, ja scheint exakt das gleiche Problem zu sein. Bist Du zufällig auch bei Versatel? Das komische daran ist, dass ein Download während der Wartezeit aber einfach weiterläuft.

    @ItalianBoy, mit der manuellen Eingabe der IP-Adresse geht das gar nicht so einfach. Wenn ich bei dem DFÜ-Netzwerk-Symbol von Versatel die IP-Adresse mit der Hand eingebe und dann surfe und später noch einmal die Einstellung überprüfe, ist wieder vom Server zugewiesen aktiviert.

    Habe dann zum Test mal einen neuen DFÜ-Eintrag erzeugt alle Zugangsdaten eingegeben und bei IP-Adressen irgendwelche Phantasiezahlen eingegeben zb. 255.111.154.233 oder so ähnlich und das surfen funzt genauso gut oder schlecht wie vorher.

    Mach ich da wohl was falsch? Und wie kommst Du auf 192.168.0.1 ? Paßt das auch für mein System?

    Irgendwo habe ich gelesen "cFos" würde es bringen, aber auch damit ist das Problem noch da.

    Habe übrigens Win 98 nicht neu installiert, das war mir bisher doch zu viel Arbeit.

    Tja dann bis morgen
    Andy
     
  16. forisimo

    forisimo ROM

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    6
     
  17. forisimo

    forisimo ROM

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    6
    hi leidensgenosse,
    w98se neu drauf bringt nichts, es liegt auch vermutlich nicht an Versatel, bin nämlich über 1+1 drin. Nach meiner laienhaften Meinung liegt es überhaupt nicht an der Übertragung, sondern an w98se, denn wärend dem Fehlerfall, geht die uP auslastung auf 5% zurück, und der Mauszeiger wird mit zusätzlicher Sanduhr dagestellt, wenn man auf z.B. aktualisieren geht, ohne zu klicken. Da ist etwas mit dem BS passiert, vielleicht ein Sicherheitsupdate von den winzigkleinenweichmachern. Das ist nun so sicher, dass es gar nichts mehr überträgt.
    Gehe mal auf Arbeitsplatz/Systemsteuerung/Software und poste was für Windows xxxx updates du hast, gemeinsam bekommen wir das gebacken.
    Irgendwas mit der Maus hat es auch zu tun, habe Logitech Maus ohne Schwanz, denn am schrollrad drehen hilft zumindest manchmal.
     
  18. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    @andreas123


    Erich March hatte bereits darauf hingewiesen, dass die Änderung der IP Adresse nicht weiterhilft..hatte blödsinn diesbezüglich erzählt, da es lange her war... alles nachzulesen...


    jedenfalls wird das löschen des TCP/IP dein Problem lösen....
     
  19. buechel_alex

    buechel_alex Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    54
    hey Ihr!

    Ich glaube ihr habt noch einen Stammbeuscher für diesen Thread bekommen:

    Bei mir EXAKT auch dasselbe Problem: Bin bei T-online.
    Ebenfalls ist das Problem bei IE und Firefox aufgetreten.

    Habe diesen Problem schon seit längerer Zeit:
    Da ich öfters meine Platte sowieso formatiere, lasse ich jetzt immer nach und nach Programm weg, die ich sosnt immer drauf hab:
    Habe seit ca. 2 Monaten dieses Problem nicht mehr, weil ich weiß, dass ich , soweit ich mich erinnere folgende Programme ncith emhr isntalliere:

    -Win98SE Patchsammlung von www.winboard.org
    -Registry System Wizard
    -MSN
    -ICQ (anstatt MSN/ICQ benutze ich Trillian)

    kann ja sein, dass diese Programme irgendwelche Einträge veränder, so dass dieses Problem auftritt. Kann Zufall sein, aber ich dachte ich hab das Problem seit 2 Moanten nciht mehr und deshalbgebe ich hier meinen Senf ab ;-)
     
  20. Andreas123

    Andreas123 Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    17
    Hy Leidgenossen,

    hat mitlerweile schon einer eine Lösung gefunden. Mich nervt das ganze in letzter Zeit doch gewaltig.

    Bis dann

    Andy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen