Win 98 und XP auf einem PC. Problem!!!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Rene Ricks, 28. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rene Ricks

    Rene Ricks Kbyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    153
    Hi, ich hatte immer Win98SE und XP auf meinem PC. Ich hatte immer zuerst Win 98 installiert und danach Win XP. Da wird dann automatisch der Bootmanager mit installiert und alles klappt gut. Jetzt wollte ich wieder meinen PC neu machen und wollte einfach die Partition C: formatieren. Das hat aber nicht geklappt, ich bekomme immer die Meldung das die Größenangabe der Partition falsch ist ( habe mehrere: C,D,E,F ).Wenn ich das korrigieren lasse bekomme ich nach dem Kopieren den Win 98 Setup Dateien die Meldung" ungültiges Dateisystem". Also habe ich jetzt erstmal Win XP auf die Partition D: installiert. Partition C: ist leer. Kann ich jetzt noch Win 98 auf C: installieren??? Wenn ich das einfach so mache, dann wird beim Start nur noch Win 98 gestartet. Das XP wird nicht mehr gefunden. Dafür ist ja wohl auch der Bootmanager, den das XP sonst mit installiert hat. Das ist aber jetzt schon drauf, allerdings ohne den Bootmanager.
    Was muß ich jetzt machen. Wo bekomme ich einen kostenlosen Bootmanager und wie geht das jetzt genau mit der installation. Erst den Bootmanager oder erst Win 98?????? HILFE!!!!
    Wie kann ich jetzt eigentlich die Partition C: formatieren?? Mit der Win98 Startdiskette und FDISK wird immer "ungültiges Dateisystem" angezeigt.
    Mfg
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Was sagt den die Datenträgerverwaltung von WindowsXP zu dieser Partition .Du kannst ja mit dieser die Partition löschen und neu anlegen ohne Formatieren ,das kannst du dann mit der Win98 Startdisk machen .
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    irgendetwas ist kaputt an deiner Partitionstabelle, könntest du mit "TestDisk" reparieren. Alternativ die Partition C: löschen, dann startet aber weder dein Win 98 noch dein XP.

    Wolfgang77
     
  4. Rene Ricks

    Rene Ricks Kbyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    153
    Ihr habt mich falsch verstanden. Ich habe ja sonst immer Win 98 zuerst installiert, das geht aber nicht, da mir das Setup Programm immer sagt, das das Dateisystem ungültig ist. Es findet also keine FAT32 Formatierung und installiert deshalb nicht. Ich hatte mit der WIN XP CD die Partition C: gelöscht und neu angelegt. Ich kann sie jetzt aber nicht Formatieren. Zumindest nicht mit der Win98 Start Diskette.Also, C: ist Partitioniert aber nicht als Fat32 formatiert. D: ist NTFS und da habe ich jetzt das XP neu installiert. Kann ich jetzt C: über das XP ins FAT32 Format formatieren ( Arbeitsplatz,C: markieren,rechtsklich,formatieren?), so das die Win98 CD das Format erkennt und auf C: installiert. Und wie bekomme ich einen Bootmanager drauf, mit dem ich dann auswählen kann welches Betriebssystem ich starten will.
    Mfg
     
  5. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Klar kannst du mit XP Formatieren (C muss auch aktiviert werden),sieh vorher nach ob XP nicht Systemdateien auf C: abgelegt hat ,vorher auch die versteckten Dateien Anzeigen lassen . Wenn XP dort Dateien hat braucht es diese auch zum Starten und du müsstest beide BS neu Installieren .Als Bootmanager kannst du auch dieses Installieren
    http://www.soft-ware.net/system/hardware/festplatte/bootmanager/p02314.asp
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen