WIN 98 verweigert Setup.

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Winscheiss, 4. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Winscheiss

    Winscheiss ROM

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    5
    Wollte eine ältere Festplatte, die mal WIN 95 enthalten hatte, wieder in Betrieb nehmen.
    Hab die Platte neu partioniert und formatiert. Nach Start des Setups von WIN 98 SE über Bootdiskette, wenn in der ersten Routine der Setup-Assistent geladen wurde, kommt folgende Fehlermeldung:
    "Auf der Festplatte ist bereits ein Betriebssystem, das mit dieser Version von Setup nicht aktualisiert werden kann." (Fehler: SV 0168)
     
  2. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Meldung kommt eigentlich nur, wenn Setup irgendwo auf der Platte noch Windowsreste (insbes. eine WIN.COM) findet.
    Hast Du alle Partitionen formatiert? Es darf nirgendwo (!) noch etwas vom alten Windows drauf sein.

    Lösche mal mit FDISK /MBR den MasterBootRecord.

    Wenn alle Partitionen frisch formatiert sind und der Fehler trotzdem bleibt, ist vielleicht auf der Startdiskette ein Eintrag (z.B. Datei SETUPX.DLL oder SETUPX.W95, die Du dann umbenennen musst) oder Programm, das etwas ungewollt auf die Platte kopiert beim Hochfahren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen