Win 98SE läßt sich nicht Installieren

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von dolittel, 2. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    1. Es sind 2 Primäre Partitionen und 3 Logische Partitionen vorhanden
    2. Versuche Win 98 nach format c auf einer Partition neu zu installieren
    3. Nach Scandisc alles in Ordnung, beim versuch zu Installieren
    kommt nach dem Windows den Assistenten zur Überprüfung des freien Speichers gestartet hat im nächsten Fenster folgende Fehlermeldung:Schwarze Schrift auf weiss
    Application Error
    SUWIN caused a General Protection Fault in
    module<unknown> 03AF: 0CCA
    SUWIN will close
    Danach (nach Schließung dieses Fensters) im DOS Modus:
    Standard Mode: Bad Fault in MS-DOS Extender
    und noch irgendwelche Zahlen und Buchstaben

    Wer weiß was das zu sagen hat? Wie kann man Windows wieder auf die eine Partition Installieren?

    Danke im vorraus

    Michael Rasche
     
  2. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    224 MB SDRAM
    frage bitte nicht nach der Anordnung.

    Die Partition liegt nicht über der 1024 Zylinder-Grenze.

    Aber ich habe ja noch einen Rettungsanker,
    Drive Image 4.0. Da liegt noch ein Image rum, aber ich wollte eben ein ganz frisches erstellen.

    Danke für die Hilfe

    Michael
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Standard Mode: Bad Fault in MS-DOS Extender<

    Wieviel RAM hat die Kiste denn? Bad Fault in MS-DOS Extender heißt ansich, das Himem ein RAM Problem entdeckt hat.

    Versuch es mal mit SETUP /IM , das verhindert eine Überprüfung des Arbeitsspeichers.

    Ansonsten könnte es auch noch daran liegen, das die Primäre Partition, auf der du installieren willst, über dem 1000 sten Zylinder liegt (ja, Win hat hier das gleiche Problem, wie Linux!) und dann würde das System selbst nach einer "Gelungenen" installation nicht starten...

    J2x
     
  4. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Ist bestimmt keine Recovery CD. Das wüsste ich mit sicherheit.

    MfG
    Michael
     
  5. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Funktioniert auch nicht.
    Nur andere Fehlermeldung

    MfG
    Michael
     
  6. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    Hi,
    Verwendest eine Recovery-Version für einen anderen Rechner,
    damit funktioniert\'s nämlich kaum.OEM-Versionen schon.

    PS:Eventuell die Datei C:\Windows\System\sucatreg.exe deaktivieren
    http://www.microsoft.com/hwdev/desinit/digitsign.htm

    gruss wolves
     
  7. SiegmarStelzer

    SiegmarStelzer Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2000
    Beiträge:
    53
    ich habe da noch was unter
    > http://www.winfaq.de/faq_html/faq_fr.html < gefunden.

    setup/NTLDR ausführen.

    das soll die suche nach bereits installierten betriebssystemen
    unterbinden.
    vielleicht hift`s.
    mfg s.st.
     
  8. SiegmarStelzer

    SiegmarStelzer Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2000
    Beiträge:
    53
    ich sagte doch win mag keine partitionen beim installieren,
    (mit setup) ob mit oder ohne Bootmanager.
    es sei denn die 1ste partition c: ist nicht größer als 2gb, und
    mit fat 16 (also dos) formatirert, win98 installiert und
    partitionsmanager installiert, danach lassen sich alle
    anderen partitionen erstellen. auch mit fat 32.
    mfg s.st.
     
  9. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    mbr erneuern hat auch nichts gebracht

    Gruß
    Michael
     
  10. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Der Bmanager ist längst gelöscht.
    Wenn ich wechsele dann mit Startdiskette von Partmagic oder direkt aus dem PartMagic heraus.

    Gruß
     
  11. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Das kann ich tun, ich bin ja jetzt auf der anderen Part.
    Nutzt aber nichts. Immer das selbe.

    Gruß

    Michael
     
  12. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Da taucht das Wort mbr auf. Wenn man nun den neu schreibt-ich hab da so ein Tool mit dem man den mbr neu schreiben kann.
    Ob es ausreicht nur auf der Partition auf welcher bis zum Schluß der Bootsmanager war? Schreibt den mbr ja eigendlich für die gesamte Festplatte neu oder? (Natürlich ohne den Bmanager installiert zu haben)

    Gruß

    Michael
     
  13. Big_Berny

    Big_Berny Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    213
    Wenn man formatiert wird der Bootmanager nicht gelöscht, man muss "fdisk /mbr" ausführen! Dann wird auch nichts von deinen Dateien gelöscht.
     
  14. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Funktioniert bei mir auch nicht, muß doch einen anderen Weg geben als alles zu formatieren.
    Sind Sie sicher das es der Bootsmanager ist?

    MfG

    michael
     
  15. SiegmarStelzer

    SiegmarStelzer Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2000
    Beiträge:
    53
    versuche es,mir hatte es nicht weitergeholfen.
    es gab nur fehlermeldungen.
    mfg s.st.
     
  16. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Richtig, der Bootsmanager liegt auf der versteckten Partition, aber vielleicht hilft auch schon löschen des Bootsmanagers.
    Ich habe nicht viel Lust meine gesamte Festplatte zu formatieren.
    Zugreifen auf die andere primäre Partition könnte ich jederzeit - mit den Disketten von Partitionmagic. Kennen Sie vielleicht?
    Wäre das möglich, nur den Bootsmanager zu löschen (hilft das was?)

    MfG

    Michael
     
  17. SiegmarStelzer

    SiegmarStelzer Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2000
    Beiträge:
    53
    also liegt der bootmanager auf der verdeckten partition.
    das mag windows nicht.
    führe fdisk aus, lösche alle laufwerke,erstelle keine
    partitionen,keine formation.
    nach neustart ,bios auf cd booten einstellen .
    cd einlegen und wenn bill will, wird deine festplatte c:
    nun bei ca 5 gb formatiert.die anderen partitionen kannst du
    hinterher installieren,partitionieren und formatiern.
    mfg s.st.
     
  18. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Danke für den Hinweis aber es hilft nicht weiter.
    Ich habe mich auch oben etwas falsch ausgedrückt- Es muß heißen
    der Installationsassistent der bei der Installation unterstützt.
    Dieser wird zu 100% ausgeführt und beim umblättern zur nächsten Seite kommt diese Meldung.
    Bei Microsoft geht es nur bei SUWIN um nach der Lizenzanerkennung.
    Das kommt ja viel später.
    Es liegt nicht an der Grafikkarte oder am BIOS (Virenschutz)
    Ich habe diese CD (Original) bestimmt schon 20-30 mal installiert
    aber soetwas kenne ich nicht.

    Gruß

    Michael

    Wer weiß noch etwas?
     
  19. http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;q224836
     
  20. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    brauchst an der eingeaufforderung nur fdisk/mbr eingeben und die eingabetaste drücken.glaub aber nicht, das es daran liegt.ein versuch kann nicht schaden,du kannst nichts kaputt machen.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen