win-logo-test

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von big Rubens, 3. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. big Rubens

    big Rubens ROM

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo erstmal,hab da ein Problem.Ich hab mir da nen Scanner gekauft (hp scanjet 2200c),beim installieren der Software sagt mir der Assistent immer , Windows Logo-test nicht bestanden,Treiber hat keine digitale Signatur.Habe mit HP kontakt aufgenommen,die sagten zu mir das ich mir ein Treiber-Update ziehen sollte(hat ahhn\'s nix nützt).Microsoft sagt nur das der Win. Logo-Test sei ne tolle Sache. Das eigentliche Problem ist das der Rechner nicht mehr alleine runter fährt.Wenn ich Netzstecker des Scanners zieh geht es.Wenn der Rechner hoch fährt, wird mir immer angezeigt : neue Hardware gefunden, problem beim installieren der software aufgetreten,könnte nicht richtig funktionieren. Dann zeigt mann mir den install. Assistent an.(der Scanner funzt aber) Ich hoffe das mir hier jemand helfen kann. Gruß big Rubens P.S.:bitte versucht Euch verständlich auszudrücken , da der PC für mich noch Neuland ist (danke für Euer verständnis)
     
  2. Tom_Frankfurt

    Tom_Frankfurt Byte

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    19
    Mal kurz zur Rechtlage:
    Bisher galt: Gewährleistungsrecht (nicht verwechseln mit Garantie - diese ist freiwillig) beträt 6 Monate. D.H. wurde in den 6 Monaten ein Mangel oder auch ein verdeckter Mangel offenbar, so kann der Käufer einer Sache vom Verkäufer eine Wandelung (Kaufvertrag rückgängig machen) oder eine Minderung (Kaufpreisherabsetzung) nach seiner Wahl (!) verlangen. Der Verkäufer ist 6 Monate in der Pflicht !!!
    Ab dem 1.1.2002 wurde diese Frist auf 2 Jahre heraufgesetzt.

    Zu lesen im BGB.
    Gruß Tom
     
  3. big Rubens

    big Rubens ROM

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    4
    s, werd versuchen sie am Wochenende zu
    probieren. Gruß Big Rubens P.S.: Melde mich ob\'s funzt oder nicht.
    [Diese Nachricht wurde von big Rubens am 06.03.2002 | 20:34 geändert.]
     
  4. nightwing

    nightwing Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    412
    Also wenn dir die Kopatibilität mit XP zugesichert wurde, hast du Chancen auf wandlung, d.h. Geld zurück. Umtausch heißt anderer Scanner, soviel zum Kaufmännischen. das gilt übrigens mindestens während der gesetzlichen Gewährleistung und das war bis Dezember 6 Monate.
    Ansonsten würde ich vorher den Tip von alphares probieren und den Treiber komplett runterhauen und eine aktuelle Verion von HP ziehen.

    Grütze nightwing
     
  5. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Schau doch einfach mal nach, ob XP wenigstens den kleinen Bruder kennt. (scanjet 2100 oder 2000) Dann einfach mal denTreiber testen. (ich weiß - is nich doll, aber besser als gar nicht scannen ;-)

    MT

    Zudem bietet es sich an , zuerst die M$ Treiber zu testen. Dann die von HP ...
     
  6. alphares

    alphares Byte

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    34
    Hallo,

    Nach zwei Monaten wirst Du, denke ich, kein Umtauschrecht mehr haben. ;-(

    Zu Deinem Problem allerdings habe ich einen Lösungsansatz. Du hast bei der Installation des Treibers wahrscheinlich die CD von HP verwendet. Die Software auf der CD war wohl nicht allzu aktuell.

    Du kannst versuchen, diese Software zu deinstallieren. Inwieweit das geht ohne Spuren zu hinterlassen, weiß ich allerdings nicht. Dann mußt Du Dir von der HP Homepage das ganze Paket laden.

    http://www.hp.com/cgi-bin/cposupport/swindex.pl?p=hpscanjet228416&l=en&c=MicrosoftWindowsXP

    Das ist ca. 40 MB groß :-(. Also nicht nur das Update. Die CD schmeißt Du am Besten in die Tonne oder benutzt sie als Kaffeetassenuntersetzer. Mehr ist sie als XP-Software wohl nicht wert.

    Den Scanner läßt Du dann erst mal abgesteckt. Dann installierst Du die Software, connectest den Scanner und läßt ihn von XP erkennen. Der nimmt dann hoffentlich den richtigen Treiber.

    Gruß alphares

    PS: An die PC-Welt!

    Wer von Euch pflegt denn dieses Forum? Habt Ihr schon mal gemerkt, dass jeder Link der hier gepostet wird in "_self" geöffnet wird? Das nervt!!!! Wahrscheinlich wollt Ihr das die Leute so schnell wie möglich von Eurer Site verschwinden. Wenn ja, dann funktioniert das perfect. ;-) Also meine Damen und Herren von der PC-Welt! Ein bischen mehr Engegement!

    Gruß alphares
    [Diese Nachricht wurde von alphares am 06.03.2002 | 11:07 geändert.]
     
  7. big Rubens

    big Rubens ROM

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    4
    Danke alphares,für deine ausführliche Beschreibung des Logo Testes.Was meinst Du mit Wandlungsrecht(Umtauschen ?)Ich hab das Teil knapp 2Monate . Ist das nicht zu lange? Seit dieser Zeit versuche ich das Ding zum laufen zu bringen.(er funzt ja,muß nur immer den Netzstecker vorm runterfahren ziehn) Danke, auch wenn es mir nicht so richtig hilft,aber es ist sehr interesant zu wissen warum es so ist. Gruß big Rubens
     
  8. alphares

    alphares Byte

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    34
    Hallo,

    das ist das größte und auch frustrierendste Feature in WindowsXP.

    Die Treibersignierung spielt ja nun schon ein paar Jahre eine Rolle. Hardwarehersteller können sich Treiber "exclusiv" signieren lassen. Das heißt, der Hersteller möchte beweisen, dass der Treiber mit dem jeweiligen OS getestet wurde und bestenfalls keinerlei Inkompatibilitäten dabei festgestellt wurden. Diese Signatur gilt jeweils für ein halbes Jahr und läuft dann aus. Danach muß die Signatur erneuert werden. Also eigentlich eine gute Sache. Bedeutet allerdings für den Hersteller einen größeren Aufwand, sind doch die Signaturtests ziemlich aufwändig.

    Als Fazit könnte man also sagen: "signierter Treiber
    = guter Treiber". Das Problem dabei ist, dass das kein Beweis für die Qualität dieses Treibers ist. Was der Programmierer getan hat um für diesen Treiber eine Signatur zu bekommen, ist leider unklar. Andersherum gesagt, viele Hersteller sparen sich diese Signaturprozedur und stellen trotzdem einen vernünftigen Treiber zur Verfügung. Der Dumme ist wie immer der Anwender, weil der weiß immer noch nicht woran er ist.

    Der Logo Test schließlich ist noch eine Steigerung des eben beschriebenen. Es gibt ein Labor bei Microsoft, WHQL, in dem MS eingenständig Hardware testet. Hierbei sieht es nun so aus, dass MS bei aller mit XP getesteten Hardware ein Prüfsiegel, das sogenannte Logo ausstellt, wenn diese Hardware 100%ig mit XP zusammenarbeitet. Zusammengefasst sind diese Geräte in der HCL (Hardware Compatibility List). Diese Liste gibt es bei MS auf allen CD\'s und gepflegt auf der Homepage. Der Aufwand für die Hersteller von Hardware ist noch größer und auch teurer. Denn für dieses Logo kann er jetzt entweder warten bis MS selbst testet, oder aber er schickt das Teil an das WHQL und gibt diesen Test in Auftrag.

    Fazit: Wenn Du also Probleme mit Deinem Scanner hast, und dieser Scanner ausdrücklich für XP freigegeben wurde, muß dieser Scanner signiert sein und ein WHQL-Logo haben. Da er das nicht hat, betreibst Du diesen Scanner auf eigene Gefahr! So blöd das auch klingt, denn selbst wenn der Scanner das nicht hat, könnte er prima funktionieren. Tut er ja aber nicht. Wenn das eine zugesicherte Eigenschaft war, hast Du ein Wandlungsrecht.

    Nur noch einmal zum Verständnis. Das Fehlen der Logos und der Signierung kann einfach nur der Faulheit des Herstellers anzukreiden sein, das Gerät funktioniert trotzdem und alles ist in Ordnung. Es kann aber genausogut sein, dass diese Hardware tatsächlich nicht mit XP funktioniert. Die Arschkarte zieht in jedem Fall der Anwender. Was sagt uns das? Abstimmung mit den Füßen. Wer kein Logo hat fliegt, und wird nicht gekauft.

    Gruß alphares
     
  9. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Dann weiß ich Moment auch nicht weiter...ich fragte deshalb nach Auslaufmodell, weil das einem Bekannten passiert ist, der sich einen Scanner günstig gekauft hat und dann vom Hersteller die Auskunft bekam... für diesen Scanner ist die Treiberentwicklung eingestellt....naja, aber ich denke doch, daß irgendjemand hier im Forum Dir weiterhelfen kann
    Gruß
    Wolfgang
     
  10. big Rubens

    big Rubens ROM

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    4
    Er war nicht als "Auslauf-Model"deklariert.Es ist die version 1.22 für WIN XP,95,98,2000 und Me,so steht es auf der CD.Es war eine Update-Version von 1.22 für XP. Danke für Dein Interesse Wollecompi
     
  11. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    War der Scanner evtl. als "Auslauf-Moddell" deklariert und dementsprechend billiger. Sind Treiber für XP / Windows2000 dabei ? Welche Treiber hast Du von der HP-Page bekommen ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen