1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Win/Mac Festplatte einrichten...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von BratHering, 16. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hallo,

    ich habe eine externe FireWire-Festplatte an meinem Apple iMac hängen, diese ist mit dem MacOS eigenem dateisystem HFS+ partitioniert und formatiert...

    ebenfalls habe ich ein Toshiba-Notebook mit FireWire-Anschluss und Windows 2000 sp4...

    nun würde ich gerne diese externe FireWire-FestPlatte so partitionieren und formatieren, dass beide computer und beide BetriebsSystem diese nutzen können...

    geht das? wenn ja wie?

    es handelt sich um MacOS 9.2 mit dem ich die HD teilen will, ... mit MacOS X wäre das weniger ein problem, da ich die platte mit dem UNIX/Linux dateisystem bestücken könnte worauf beide zugriff hätten, aber naja dem ist nicht so, da ich nur MacOS 9.2 habe...



    mfg
    brathering
     
  2. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    also ich habe nun ein wenig herumprobiert und hier ist das vorläufige ergebniss:

    - mein MacOS 9.2.2 kann NICHT FAT32 oder NTFS lesen...

    - MacDrive 5 habe ich die DEMO http://www.mediafour.com/products/macdrive/ probiert und es funktioniert, die HFS+ daten zu lesen, NUR auf den Computer INTERNEN LaufWerken, ...
    d.h. ist die Festplatte oder CDROM in meinem Computer drin kann ich auf dessen HFS+ Dateisystem zugreifen, ...
    da es sich hierbei allerdings um eine Externe FireWire Festplatte handelt (die auch extern bleiben soll) funktioniert es aus irgendwelchen gründen nicht...
    auf meinem Externen Brenner kann ich ebenfalls keine MacCDs lesen, nur auf dem internen funktioniert MacDrive...

    bitte um weitere Vorschläge/LösungsMöglichkeiten, Danke.


    mfg
    brathering


    PS
    liebe MODs, bitte lasst die links so wie sie sind, und bitte fügt meine beiden letzten beitrege nicht zusammen...
     
  3. Delphinek

    Delphinek Byte

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    die kommerziellen Programme heissen Macdrive (gerade in Version 5 erschienen) und Macopener. Solltest Du wohl bei Versiontracker finden können.

    Übrigens findest Du in einem Macforum wie macwelt.de oder macup.de vielleicht schneller Antworten als hier.

    Viele Grüsse
    Delphinek
     
  4. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    also ich weiss dass der Mac generell FAT16 lesen kann, da es aber eine 60 GB platte ist kommt das schon mal nicht in frage....wie es mit NTFS und FAT32 ist weiss ich noch nicht......

    das dauert noch etwas bis ich es probieren kann...aber all die tipps sind schon mal gut....

    danke


    mfg
    brathering


    Nachtrag:
    also NTFS und FAT32 kann MacOS 9.2 nicht lesen...
     
  5. Delphinek

    Delphinek Byte

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo BratHering,

    so wie ich das sehe hast Du zwei Möglichkeiten:

    - Du formatierst die Platte als Windows-irrgendwas, was der Mac prinzipiel lesen kann (wie er auch Disketten und Zips lesen kann);

    - oder Du bringst Deinem Windows bei, HFS+-Medien zu lesen. Dafür gibt es verschiedene Free- und Shareprogramme, z.B. den HFV-Explorer (http://www.mars.org/home/rob/proj/hfs/).

    Viele Grüsse,
    Delphinek
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen