1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Win ME erkennt CD-rom nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von phifey, 15. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phifey

    phifey ROM

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    6
    Nachdem ich eine Demo-CD eines Spielemagazins gestartet habe und bei der Installation ein Fehler auftrat erkennt nun mein CD-ROM keine CDs mehr.
    Da ich auch die Marke nicht kenne (auch auf dem Laufwerk selbst steht keine) kann ich es auch nicht mit einem neuen Treiber versuchen!

    Also weiß vielleicht jemand wie ich meine CD-ROM Marke herausfinden kann oder kann mir jemand sagen wie ich den Fehler beheben kann?

    danke im vorraus
     
  2. phifey

    phifey ROM

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    6
    danke für eure hilfe aber komischerweise geht mein cd-rom jetzt wieder einwandfrei!

    habe zwar keine ahnung wie aber ich bin froh!

    also dann nochmals danke!!!

    mfg
    phifey
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    nö nur von einer bootdiskette mit cd-rom unstützung starten. die boot diskette bis zum schluß durchlaufen lassen und dann mal auf das cd-rom zugreifen
     
  4. phifey

    phifey ROM

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    6
    ach noch was, ich glaube nicht dass es ein wackelkontakt ist, da sich das CD-ROM ja ohne Probleme öffnen lässt!
    aber ich werde das auch einmal ausprobieren!

    mfg
    phif
     
  5. phifey

    phifey ROM

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    6
    nein tut mir leid, bin auch noch nicht dazu gekommen in DOS auszuprobieren, abwer dafür bräuchte ich doch auch spezielle DOS-Treiber oder?

    Sollte ich eigentlich zuerst eine Reinigungs-CD probieren, bevor ich das Laufwerk aufschraube?

    PS: danke für deine aufmerksamen Nachrichten!

    mfg
    phif
     
  6. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Ich weiß nicht: Hast Du meine Frage eigentlich schon beantwortet?
    (Die von meinem Urposting)

    Läuft das Laufwerk noch unter DOS? (Win98 SE-InstallCD?)

    Das hattest Du mir noch nicht gesagt, meine ich...
     
  7. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Vergiss das Demo:

    Hardware-Probleme, die sich nicht mit einer Neuinstallation
    (notfalls mit Neupartitionierung und Formatierung) lösen lassen -
    obwohl vorher nichts verändert wurde) sind meist wirklich
    echte Hardware-Probs. Das Problem ist nur, (wie ich fest-
    stellen mußte) das EBEN DOCH mehr an den PCs gemacht
    wurde als teilweise angegeben wird. Das ist das schwierige
    hierbei. (Teilweise passiert sowas auch unbewußt, ich hatte
    auch schon solche Probleme)

    In den allermeisten Fällen (99,8%) kannst du aber davon ausgehen, das solche Geschichten immer auf Hardware-Probs
    hinweisen - wenn das oben von mir genannte nicht gewirkt hat.

    Noch was: IDE-Kabel scheinen ja anscheinend zu funktionieren -
    Was macht die Stromzufuhr zu den IDE-Geräten (Ich hatte auch
    schon mal einen Wackelkontakt entweder a) an der Gerätebuchse selbst oder b) den IDE-Stecker ) Versuch ruhig mal eine andere.
    Du müsstest eigentlich ja noch Alternativen haben. Ist aber nur
    eine wage Vermutung, muß nicht zum Erfolg führen.
     
  8. phifey

    phifey ROM

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    6
    also das ide kabel ist es warscheinlich nicht da ich auch schon probiert habe windows mit abgestecktem cd-rom zu starten und dann wieder mit (dacht mir vielleicht will windows es neu installieren - habe es auch aus dem gerätemanager entfernt aber ging nicht)!

    Danke für den Hinweis mit dem laserkopf - soweit ich mich erinnern kann läuft keine garantie mehr drauf also werd ich das mal probieren.

    Allerdings verstehe ich nicht ganz wie das ganze nach dem versuch der installation einer spiele demo eines pc-magazins passieren konnte (vielleicht doch ein software problem).

    auf jeen fall vielen dank für eure hilfe und das mit dem laserkopf werde ich probieren!

    mfg
    phifey
     
  9. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Zumindest die Elektronik "scheint" ja noch in Ordnung
    zu sein. Zumindest soweit, das die Geräte-ID übermittelt
    wird. Hat sich vielleicht einfach nur ein IDE-Kabel gelockert?
    Ich hab schon die verrücktesten Fehler gesehen, nur weil
    irgendwo im System ein Wackelkontakt war. Klappt der Zugriff
    auch nicht mehr unter DOS? Ausprobieren mit Win98-
    Installationsdisk! Wenn es hier auch nicht erkannt wird:

    Der Laserkopf könnte in der Tat verstaubt sein. Auch wenn sonst
    irgendein mechanisches Teil nicht mehr so will wie es soll,
    kann u.U. das ganze Laufwerk stehenbleiben. Ich kenne auch
    solche Fälle. Solange da noch Garantie drauf ist, würde ich
    allerdings keine Experimente wagen. Das einzige was ich machen
    würde: BIOS-Einstellungen überprüfen, nachschauen ob alle Kabel
    noch an ihren richtigen Platz sind, und notfalls sogar noch eine
    Windows-Neuinstallation "versuchen". (Das heißt wenn Du unter
    DOS noch Zugriff bekommst)

    Wenn das NICHT gehen sollte (Kein DOS-Zugriff mit der Boot-CD und sonst alles in Ordnung) dann bring das Teil schleunigst
    wieder zum Händler wo du es herhast! Dieser wird Dir sicherlich
    das Teil austauschen, solange noch Garantie besteht. Danach
    stellen sich die meisten allerdings quer, wie ich feststellen mußte.

    Gruß
    Robert
     
  10. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    der laser könnter verstaubt sein. wenn keine garantie mehr drauf ist das öffnen und den laserkopf reinigen.

    ist noch garantie drauf, zurück zum händler und sich dumm stellen
     
  11. phifey

    phifey ROM

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    6
    nein eben dass ist ja das problem, dass cd-rom selbst wird erkannt nur die cds nicht, die ich einlege!

    mfg
    phifey
     
  12. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    für das cd-rom brauchst du keinen brenner.

    schau mal im gerätemanager nach ob die ide treiber nicht zerschossen sind
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen